Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 34

Diskutiere im Thema Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 123

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Denker23 schreibt:
    Ich finde es sehr wichtig realistische Ziele zu haben, daher ist es für mich wichtig zu sagen: Beides zusammen kann KANN helfen EINIGE Probleme zu reduzieren.
    Stimmt. In dem Satz habe ich mich nicht richtig ausgedrückt. Im gleichen Post sagte ich zwar "Nur beides in Verbund hat AUSSICHT auf Erfolg. " aber dies hätte ich auch hier entsprechend sagen müssen. Danke hierfür.

  2. #22
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Was war das Thema nochmal?

  3. #23
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 123

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Dropkick schreibt:
    Was war das Thema nochmal?
    ...richtig. Und was ist noch mal unsere Diagnose ???

    Stimmt, typisch halt bei uns. Und jeder macht mit....Also zurück zum Thema...ich denke, ich werde einfach noch ein wenig beobachten. Die Dosierung kann ich ja immer noch mal anfragen höher zu setzen. Es kann ja auch ein regulärer Durchhänger sein.

    Zwar habe ich trotz des Gefühls, dass die Wirkung nicht mehr die gleiche ist, es geschafft, einen völlig "vermüllten" Nebenraum aufzuräumen und wieder nutzbar zu machen, aber da hatte ich auch einen Grund dazu.

    Vorgeschichte...als meine Mutter 2012 verstorben ist habe ich die Wohnung ausgeräumt. Ein Teil habe ich in einem Nebenraum von meinem Büro gestapelt. Der Raum war vollkommen gefüllt bis halb unter der Decke. Eigentlich wollte ich mich da durch arbeiten und in Ebay vieles reinstellen, habe dies aber immer wieder aufgeschoben. 5 Jahre lang. Jetzt habe ich in 2 Tagen den Raum entmistet, alles grob durchsortiert und in etlichen großen Kartons verpackt und verkaufe es die Tage als "Storage War". Der Raum ist leer.

    Aber das hätte ich vielleicht auch früher ohne Medikamente hin bekommen. Ich hatte ja eine Motivation. Ich wollte und habe mir hier einen Billardraum eingerichtet.

    Also trotzdem warte ich ab und werde mich erst mal weiter beobachten. Dezember werde ich dann eine Entscheidung treffen. Vielleicht rede ich auch mal mit meinem aktuellen Psychologen. Auch wenn er nicht auf ADHS hochspezialisiert ist, wird er wohl auch nicht auf der Brotsuppe daher geschwommen sein und kann mir vielleicht trotzdem einen vernünftigen Rat hier geben.

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Hallo!

    Kämpfe momentan mit den selben Problemen.
    Habe letzten Mai mit der Therapie begonnen und der Unterschied am Anfang war enorm. Nur ist mir auch bald aufgefallen, dass bei längerer Einnahme von MPH die Wirkung massiv zurückgeht. Bei Ritalin weniger als bei Concerta (klar, Dauerexposition durchs Retardpräparat). Mein Psychiater lässt mir da etwas Freiraum bei der Dosisfindung, dh habe ich Concerta und Ritalin zur Verfügung.

    Bin nun am überlegen, was ich tun soll: Dosis erhöhen, Medikament wechseln?
    Ich reagiere auf höhere MPH-Dosen recht unangenehm. Mundtrockenheit, Herzrasen usw...
    Hat jemand hier vergleichbare Erfahrungen mit der Elvanse? Ich könnte eventuell auf dieses Medikament wechseln. Ist da der Gewöhnungseffekt auch so stark bzw. die Nebenwirkungen?

    MfG
    Dr.Pharm

  5. #25
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 580

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Nur ist mir auch bald aufgefallen, dass bei längerer Einnahme von MPH die Wirkung massiv zurückgeht.
    Ist das Dein Eindruck oder bekommst du auch entsprechende Meldungen von aussen? Oder kann es sein das die Gewöhnung daran liegt das es keinen Fortschritte mehr gibt?

    Es würde mich auch wundern das andere Medikamente mit dem gleichen Wirkstoff sich da unterscheiden sollten. Offiziell heisst es das keine Gewöhnung an MPH stattfindet.

    Bei Ritalin/Medikinet hatte ich zwar erhebliche unterschiedliche Nebenwirkungen (besonders mit dem Rebound und der Wirkstofffreisetzung) aber die eigentliche Wirkung war bei beiden dann doch gleich.

  6. #26
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 727

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    @Denker: Darf ich dich mal fragen, was für unterschiedliche Nebenwirkungen du bei Ritalin und bei Medikinet hattest, besonders auch mit dem Rebound und der Wirkstofffreisetzung?

  7. #27
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 580

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Hatte ich an anderen Stellen schon geschreiben, daher nur ganz kurz.

    Mit Medikinet war ich abends komplett fertig, genervt, gereizt, kaputt, am Ende, zu nix mehr zu gebrauchen, das war mit Ritalin deutlich besser.

    Ritalin sollte ich nicht mit Kaffee nehmen. Blutzuckerspiegel sollte nicht nüchtern sein. Sonst ist die Wirkung .... nun ja, sehr sonderbar, krass, verrückt, überdosiert.
    (Das habe ich erst gemerkt als ich nur noch Ritalin genommen habe).

    Und die beste Wirkstofffreigabe war immer nach einem fetten Menü bei McDoof...

    Leider ist es bei mir so das MPH mich immer mehr hyper macht, geht also nur wen ich mich dann auch austoben kann...
    Dabei würde ich es gerne nehmen um in Ruhe lesen zu können, darum möchte ich ja nochmal Attentin oder so was probieren...

  8. #28
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 727

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Danke für die Zusammenfassung, Denker. Ich habe heute nun nämlich Ritalin Adult verschrieben bekommen, weil ich kein Frühstücksesser bin. Mein Plan war, es gleich nach dem 1. Weckerklingeln einzunehmen.

    Hoffe, es wirkt bei mir dann nicht so wie bei dir. Mit dem Kaffee werde ich auch aufpassen.

  9. #29
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 580

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Versuche es einfach. Die Reaktionen sind ja individuell...

  10. #30
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten?

    Denker23 schreibt:
    Ist das Dein Eindruck oder bekommst du auch entsprechende Meldungen von aussen? Oder kann es sein das die Gewöhnung daran liegt das es keinen Fortschritte mehr gibt?
    Meine Umwelt merkt gar nicht, dass ich MPH nehme. Bin nicht der hyperaktive, sondern der verplant-verträumte (hypoaktive) ADHS-Typ.
    Gemerkt habe ich es daran, dass ich wieder vermehrt verplant bin, unmotivierter bei Routinearbeiten, mich schlecht vom PC lösen kann...auch wenn ich es wirklich wollte usw.

    Ich merke den Wirkeintritt von MPH recht deutlich, so kann ich das beurteilen (reagiere recht empfindlich darauf, am Anfang waren mir 5mg Ritalin fast schon zu viel).
    Mit Concerta 18mg hatte ich auch so ähnliche Nebenwirkungen wie du. Gereizt, etwas fertig, un-fokussiert usw. Mit regelmäßiger Einnahme haben sich zwar einige Nebenwirkungen verabschiedet, aber dafür auch dir Wirkung. Concerta kann ich aber ohne Probleme mit Coffein (in geringen Maßen) kombinieren.

    Ritalin und Kaffee vermeide ich aber, die kumulative Wirkung ist einfach zu stark.

    Einen Reboundeffekt hatte ich z.B. bis jetzt nicht (oder er fiel mir nicht auf).

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet Adult nach 1 Monatiger Pause Stärkere Wirkung?
    Von PuppetMaster im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2015, 20:44
  2. Medikinet adult- keine Wirkung mehr nach 4 Tagen
    Von liddldreamer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2015, 15:32
  3. Medikinet Adult: Wirkung direkt nach Aufstehen anders als bei späterer Einnahme
    Von Brimborium im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.09.2014, 14:57
  4. Medikinet adult - nach ein paar Monaten keine Wirkung mehr
    Von aficionado im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2014, 17:54
  5. Stimulanzien: Wirkung erst nach mehreren Monaten?
    Von volki im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 16:47
Thema: Gewöhnung/nachlassende Wirkung Medikinet Adult nach 4 Monaten? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum