Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 29 von 29

Diskutiere im Thema Ritalin auf Rezept, Preise ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Ritalin auf Rezept, Preise ?

    Bin privat versichert und muss daher das Geld vorlegen. Keine Ahnung wie der Betrag von 100 Euro zustande kommt aber ich habe 29.90 für ne 50er Packung Medikinet 10 mg adult bezahlt.

  2. #22
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.714

    AW: Ritalin auf Rezept, Preise ?

    yentz schreibt:
    Was vom Behandler verschrieben wird entscheidet allein der Behandler. Korrekterweise müsste eigentlich bei einer Substanz deren Patent abgelaufen ist bzw. für die Generika erhältlich sind nur der Substanzname, Menge, Darreichungsform und Dosierung auf dem Rezept stehen. Das hierfür zu Grunde liegende Antikorruptionsgesetz wurde ich gkaube 2012 erneut verschärft um zu verhindern, dass Behandler von Pharmareferenten mit tollen Dingen (früher war das richtig heftig da gabs Reisen u.ä. für das Aufschreiben bestimmter Marken) ja quasi bestochen werden.
    Das ist grundsätzlich immer noch so. Deswegen kriegen viele Patienten patentgeschützte Mittel, wenn ältere ohne Patentschutz es auch tun würden.

    Im Fall von Methylphenidat ist das allerdings anders. Das Patent für Methylphenidat ist abgelaufen, aber nicht für die Retardierung. Daher haben die Hersteller von Medikinet Adult und Ritalin Adult Zulassungsstudien speziell für ihr Retardprodukt gemacht, bevor sie deren Zulassung beantragt haben.

    Wenn Kinder unretardiertes Methylphenidat verschrieben bekommen, hat der Arzt keinen Einfluss darauf, welche Tabletten das Kind bekommt. Jede Krankenkasse hat ihre eigenen Rabattverträge, und die ändern sich auch immer mal wieder.

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Ritalin auf Rezept, Preise ?

    Steintor schreibt:
    .. Von der GKV werden die Kosten für Medikinet Adult und Ritalin Adult übernommen. Alle anderen Präparate, seien es retardierte, wie Concerta oder Methylphenidat Neuraxpharm, oder unretardierte Präparate - Ritalin, Medikinet, Methylphenidat Hexal, MethylpheniTAD etc. - werden nicht bezahlt, können aber privat verschrieben werden. ..
    Gefährliches Halbwissen. Bitte informiere dich bevor du über ein Thema schreibst, worüber du offensichtlich wenig spezifisches Fachwissen hast. Rabattverträge sind nicht bei allen gesetzlichen Krankenkassen gleich, daher ist schon deine Verallgemeinerung "Von der GKV" grober Schwachsinn.

    Meine gesetzliche Krankenkasse bezahlt zum Beispiel Ritalin von Novartis und alle entsprechenden Generika. Bei Janssen's Concerta bezahlt meine Kasse alle entsprechenden Generika (Hexal/1A/Neuraxpharm). Jeweils mit 5€ Zuzahlung.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	0002.jpg
Hits:	39
Größe:	6,2 KB
ID:	23439

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	0001.jpg
Hits:	39
Größe:	18,9 KB
ID:	23440

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	0003.jpg
Hits:	41
Größe:	19,9 KB
ID:	23441
    Geändert von beatew7 (25.10.2017 um 18:58 Uhr)

  4. #24
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.826

    AW: Ritalin auf Rezept, Preise ?

    Cool, ich habe Halbwissen. Lieber Halbwissen als gar kein Wissen.

    Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk

  5. #25
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.646

    AW: Ritalin auf Rezept, Preise ?

    Meine KK übernimmt auch unretardiertes Ritalin,ich zahle nur die 5€,denke weil mein Arzt das nicht als Privatrezept deklariert.Das gab es nämlich auch schon mal,da musste ich die Packung selbst zahlen.Mein Halbwissen dazu.

  6. #26
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.826

    AW: Ritalin auf Rezept, Preise ?

    beatew7 schreibt:
    Rabattverträge sind nicht bei allen gesetzlichen Krankenkassen gleich, daher ist schon deine Verallgemeinerung "Von der GKV" grober Schwachsinn.
    Es gibt keine Rabattverträge, sondern es gibt das SGB V, das in seinem § 35 (1) schreibt:

    (1) Versicherte haben Anspruch auf Versorgung mit apothekenpflichtigen Arzneimitteln [...]. Der Gemeinsame Bundesausschuss hat [...] festzulegen, in welchen medizinisch notwendigen Fällen Stoffe und Zubereitungen aus Stoffen[...] ausnahmsweise in die Arzneimittelversorgung einbezogen werden. [...] Der Vertragsarzt kann Arzneimittel, die auf Grund der Richtlinien [...] von der Versorgung ausgeschlossen sind, ausnahmsweise in medizinisch begründeten Einzelfällen mit Begründung verordnen. [...]
    Quelle:https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__31.html

    In § 92 SGB V steht:

    (1) Der Gemeinsame Bundesausschuss beschließt die zur Sicherung der ärztlichen Versorgung erforderlichen Richtlinien über die Gewährung für eine ausreichende, zweckmäßige und wirtschaftliche Versorgung der Versicherten;
    Es gibt dann also einen Gemeinsamen Bundesausschuss (g-ba) der festlegt, was wann und warum von der Gesetzlichen Krankenkasse bezahlt wird:

    https://www.g-ba.de/downloads/39-261...ntien_BAnz.pdf

    Diese Beschluss ist datiert auf dem 31.03.2013. Seitdem darf Methylphenidat gesetzlich auch an Erwachsene verschrieben werden. Vorher war das verboten.

    Denn in § 84 (1) AMG steht:

    (1) Wird infolge der Anwendung eines zum Gebrauch bei Menschen bestimmten Arzneimittels [...] ein Mensch getötet oder der Körper oder die Gesundheit eines Menschen nicht unerheblich verletzt, so ist der pharmazeutische Unternehmer, der das Arzneimittel im Geltungsbereich dieses Gesetzes in den Verkehr gebracht hat, verpflichtet, dem Verletzten den daraus entstandenen Schaden zu ersetzen. Die Ersatzpflicht besteht nur, wenn
    1. das Arzneimittel bei bestimmungsgemäßem Gebrauch schädliche Wirkungen hat, die über ein nach den Erkenntnissen der medizinischen Wissenschaft vertretbares Maß hinausgehen oder

    2.der Schaden infolge einer nicht den Erkenntnissen der medizinischen Wissenschaft entsprechenden Kennzeichnung, Fachinformation oder Gebrauchsinformation eingetreten ist.
    Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__84.html

    Das heißt im Klartext: ein Medikament muss bestimmungsgemäß angewandt werden. Ein Medikament das für Kinder zugelassen ist, ist auch nur an Kinder zu verschreiben. Die Hersteller haften nicht, wenn es an Erwachsene verschrieben wurde. Da nun mit der g-ba-Richtlinie vom 31.03.2013 Methylphenidat auch für Erwachsene zugelassen ist, darf es nun zumindest off label verschrieben werden. Die Kosten für Medikamente, die auch für Erwachsene zugelassen sind, werden von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.


    beatew7 schreibt:
    Meine gesetzliche Krankenkasse bezahlt zum Beispiel Ritalin von Novartis und alle entsprechenden Generika. Bei Janssen's Concerta bezahlt meine Kasse alle entsprechenden Generika (Hexal/1A/Neuraxpharm). Jeweils mit 5€ Zuzahlung.
    Mag ja sein. Dann handelt es sich um off label-use.
    Geändert von Steintor (25.10.2017 um 23:33 Uhr)

  7. #27
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Ritalin auf Rezept, Preise ?

    Zu dem unterschied bzw hierarchischen Verschreibung von Medikinet adlut und Ritalin adult.

    Ich glaube mein Arzt hätte mir auch Medikinet Adult verschrieben. Er hat mir auch ein Therapiebuch indem ich jeden Tag ein paar Fragen mit 1-10 beantworten soll mitgegeben. Das zähle ich jetzt nicht als Bestechung, aber wer weiß was er sonst noch kriegt. Bestimmt auch Kuils und Blöcke Spaß beiseite..

    Der Grund warum ich Ritalin Adult bekommen habe ist, dass ich Pantoprazol (Säureblocker/Protonenpumpenhemmer) nehme und die Retardiereung von Medikinet adult im Zusammenspiel bewirkt, dass der Wirkstoff sofort voll abgegeben wird und nicht über die 8 h verteilt. Das Lustige, Ritalin Adult hat den gleichen Effekt mit diesen Kautabletten gegen Sodbrennen


    So, das mein Senf dazu..


    Aber eine Frage noch. Weißt jemand, ob man um unretardiertes MPH von der GKV bezahlt zu bekommen, das Medikament über die Altergrenze von 18 Jahren verschrieben bekommen haben muss, oder reicht die Diagnose in der Kindheit?
    Bei mir ist es so, dass ich mit 8/9 Jahren diagnostiziert und mit Amphetamin behandelt wurde. Die Behandlung wurde aber auf wunsch meiner damaligen Klassenlehrerin mit 10/11 Jahren abgesetzt ( danach kam Sie dann nicht mehr mit mir Klar ). Die Diagnose habe ich nicht und den Kinderarzt gibt es nicht mehr. Aber das Etiket von der Flasche wo ja auch mein Name und Geburtsdatum drauf steht.

  8. #28
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Ritalin auf Rezept, Preise ?

    Gelöscht

    Geändert von Pia07 (26.10.2017 um 21:45 Uhr)

  9. #29
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Ritalin auf Rezept, Preise ?

    Linus.v.P schreibt:
    Aber eine Frage noch. Weißt jemand, ob man um unretardiertes MPH von der GKV bezahlt zu bekommen, das Medikament über die Altergrenze von 18 Jahren verschrieben bekommen haben muss, oder reicht die Diagnose in der Kindheit?
    Der Arzt kann auch Erwachsenen unretardiertes MPH auf Kassenrezept verschreiben. Für den Fall, dass die Kasse nachfragt muss er entsprechend medizinisch begründen können, warum retardiertes MPH alleine nicht ausreicht.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.03.2013, 15:46
  2. Aktuelle, gesenkte Preise für Ritalin LA, Medikinet retard, Concerta
    Von soary im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 18:39
  3. Preise für Methylphenidat
    Von cornerman im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 13:28
  4. Kein Rezept für Ritalin mehr
    Von Katharina im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 23:36
  5. preise für methylpheniDAT ???
    Von purzel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 22:13

Stichworte

Thema: Ritalin auf Rezept, Preise ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum