Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Einstellung, aber nun krank im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 83

    Einstellung, aber nun krank

    Hallo,

    seit freitag werd ich ja auf medikinet adult 10mg 1-0-0 eingestellt, nach ner woche dann 2-0-0.

    Jetzt hats mich mit Halsweh und fieber zerlegt...in 2 h hab ich nen Arzttermin beim hausarzt. Die wird mir sicher Antibiotika geben (mein mittlerer hatte es ja schon vor ner Woche und ich habs schon länger aber nicht so schlimm). Ich fühl mich halt auch dementsprechend kaputt durchs fieber. Ist es jetzt überhaupt sinnvoll weiter das Medikinet zu nehmen oder sollt ich pausieren. Aber ist das dann vielleicht ungünstig weil es ja die Einstellungsphase ist?

    Sry für die vielleicht depperte Frage, wenn ich das jetzt schon Monate nehmen würde würd ich einfach pausieren und gut. aber so bin ich grad a weng unsicher.

    LG Vil

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Einstellung, aber nun krank

    Hallo Vilandra!

    Erst mal wünsche ich dir gute Besserung!

    Ich bin momentan auch in der Einstellungsphase und das Thema würde mich auch interessieren.

    Ich hänge mich mal dran.

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 282

    AW: Einstellung, aber nun krank

    Liebe Vilandra

    ich finde die Frage gar nicht deppert, ich habe mich genau dasselbe gefragt letzte Woche war aber nicht beim Hausarzt, so schlimm war es dann doch nicht.

    Ich habe das Ritalin weggelassen, ich habe eh nichts mehr auf die Reihe bekommen. Weil ich nicht wusste ob und welche Medikamente vielleicht eine negative Wirkung haben könnten war mir das Risiko einfach zu gross. Ich war mega mässig Erkältet, das übliche halt, der Artzt hätte auch nur gesagt ich sei krank, die üblichen Erkältungsmedikamente hatte ich zu Hause.

    Ich beginne jetzt wieder von vorne mit der Einstellung. Auf eine Woche mehr oder weniger kommt es in meinem Leben auch nicht mehr drauf an. Hauptsache es geht langfristig wieder Bergauf.

    Ich weiss das sich Alkohol gar nicht mit Metylphenidat verträgt, wie ist es den bei Medikamenten allgemein. Es gibt auch Medikamente die in Alkohol gelöst sind (sagt man so?), da nimmt man ja nur eine geringe Menge zu sich wie wirkt sich das aus? Ich denke da auch an die Vitamin D3 Tropfen, die üblich sind in der Schweiz.

    Liebe Vilandra ich wünsche dir gute Besserung und du schnell wieder Gesund bist.
    Büsi

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Einstellung, aber nun krank

    also da hab ich ja gleich den Apotheker gefragt, weil der meinte kein Alkohol. Da wollt ich wissen wie das mit so Erkältungstropfen usw ist. Der meinte er fände gar kein Alkohol am besten...

    also ich hab jetzt die kapsel auch weggelassen, weil die psychiaterin erst heute nachmittag ab 15 uhr telefonisch zu erreichen ist.

    Vielen lieben dank für die Genesungswünsche

  5. #5
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Einstellung, aber nun krank

    Liebe Vilandra,
    erstmal gute Besserung.
    Ich hatte meinen HNO-Doc gefragt wegen starker Erkältung, ob denn das Medinight auch wirklich hilft, ich will doch einfach mal schlafen und er meinte, nicht das Medi..... hilft, sondern nur der Alk darin ;
    LG

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Einstellung, aber nun krank

    Wenn ich krank bin mit Fieber und krankgeschrieben bin lasse ich MPH weg.
    Bei leichten Infekten nehme ich es normal weiter.

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Einstellung, aber nun krank

    wollte nur noch erzählen was beim Anruf rauskam. Die Ärztin meinte ganz trocken auf meine Frage obs ok ist wenn ich pausiere, wenn sie krank sind müssen sie sich ja nicht konzentrieren dann brauchen sie das Medikament auch nicht....Da kam ich mir schon ein wenig blöd vor das ich mir so unnütze gedanken gemacht hab. Hörte sich ja voll logisch an ;P Naja egal ich lass es jetzt jedenfalls die Woche weg bis ich wieder fit bin und dann start ich neu.

    LG Vil

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 688

    AW: Einstellung, aber nun krank

    Da kam ich mir schon ein wenig blöd vor das ich mir so unnütze gedanken gemacht hab. Hörte sich ja voll logisch an
    Ja, wenn man die Antwort kennt.
    Will sagen, besser einmal zu viel fragen als einmal zu wenig. Du hast dich eindeutig richtig verhalten, kein Grund für Selbstzweifel.

Ähnliche Themen

  1. Krank geschrieben, gekündigt
    Von Aggi im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.12.2015, 22:17
  2. verschreibender Arzt krank - was nun?
    Von DELIRIUM im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.06.2015, 02:24
  3. Bin ich krank, habe ich ADS?
    Von Andr.Stamm2 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 18:06
Thema: Einstellung, aber nun krank im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum