Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Diskutiere im Thema ADS Neuling | MPH verschlechtert die Situation im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 12

    ADS Neuling | MPH verschlechtert die Situation

    Hallo Ihr Lieben,

    mein Name ist Sven und ich bin 28 Jahre alt.
    Seit ca. Zwei Monaten steht bei mir die Diagnose ADS (durch Frau Cordula Neuhaus) fest - seit drei Wochen versuche ich Ritalin adult. Ich habe auf Grund von Depressionen in der Vergangenheit schon diverse weitere Medikamente ohne Erfolg versucht:

    - elontril (150mg) -> hat mich nur müde gemacht. Dauer: 6 Monate
    - escitalopram (20mg) -> ebenfalls große Erschöpfung und Müdigkeit.
    - opipramol - kurzzeitig
    - clomipramin (37,5-75mg) seit 9 Monaten. Bei 75 mg bin ich zu nichts mehr zu gebrauchen, bei 37,5 schnell gestresst und überfordert.

    Ads Symptomatik:
    - gestresst sein, alltags und Routineaufgaben im Job quälen mich, konzentrationsschwerigleiten, nicht allein sein können, Depressionen, Druck auf den Ohren,


    Meine Hoffnung war nun Ritalin. Inzwischen bin ich ziemlich enttäuscht auf Grund der Nebenwirkungen und auch der fehlenden Wirkung. Entweder macht es mich auch müde oder ich bekomm noch mehr Druck auf den Ohren und verspüre eine übertrieben innere Unruhe. Wegen meiner Magen Entleerungsstörung habe ich Medikinet vermieden, da nahrungsabhängig!
    Zur Zeit bin ich bei 20 -20 0 Ritalin adult. Aber so wirklich passieren tut nix, außer das ich mich wie benebelt fühle (was auch bei 10-0-0 so war)! Habe auch schon Ritalin ohne retardierung versucht mit dem gleichen Ergebnis. Hersteller aller Präparate ist Novartis.
    Nächste Alternativen:
    Atomoxetin oder milnacipran

    Jemand von euch einen Tipp parat? Ritalin mich länger versuchen. Kann Ritalin erst Contra und in ausreichend hoher Dosierung pro wirken? Jemand Erfahrung mit milnacipran im Bezug auf ads?

    Bin echt ratlos. Will doch einfach halbwegs wach und klar am Alltag teilnehmen!

    Vielen dank vorab für eure Hilfe!!

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 117

    AW: ADS Neuling | MPH verschlechtert die Situation

    Also bei mir wirkt Ritalin Adult erst bei 40-50mg im vollen Umfang auf Konzentration und Aufmerksamkeit. Allerdings wirken kleinere Dosen von 5-10mg unretardiert schon deutlich entspannend und vor allem anti-impulsiv. Deshalb nehme ich ersteres tagsüber und letzteres Abends.
    Aber es wirkt subjektiv immer lindernd auf diese innere Getriebenheit.

    Ich weiß nicht in wie weit man das auf dich übertragen kann, aber wenn depressive Symptome mit im Spiel sind, ist manchmal eine höhere Dosis erforderlich oder man unterstützt mit einem Antidepressivum. Atomoxetin wirkt bei einigen sehr gut, muss aber mind. 4-6 Wochen eingenommen werden.

    Kann aber auch sein, dass du einfach nicht auf MPH ansprichst, das kommt auch vor. Ist Amphetamin bei dir eine Option?

  3. #3
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.791

    AW: ADS Neuling | MPH verschlechtert die Situation

    soll sogar vorkommen, dass die Medikamente eine entgegengesetzte Wirkung haben.

    ich war auch nicht mit Ritalin zufrieden, auch Müdigkeit insb im Reburn. Mit Strattera bin ich ziemlich zufrieden. die Wirkung sei auch anders im Hirn. aber wir schon Reli schrieb: das dauert seine Zeit. und die meisten kommen anscheinend nicht mit klar.
    Geändert von Moselpirat (12.09.2017 um 21:59 Uhr)

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: ADS Neuling | MPH verschlechtert die Situation

    Reli schreibt:
    Also bei mir wirkt Ritalin Adult erst bei 40-50mg im vollen Umfang auf Konzentration und Aufmerksamkeit. Allerdings wirken kleinere Dosen von 5-10mg unretardiert schon deutlich entspannend und vor allem anti-impulsiv. Deshalb nehme ich ersteres tagsüber und letzteres Abends.
    Aber es wirkt subjektiv immer lindernd auf diese innere Getriebenheit.

    Ich weiß nicht in wie weit man das auf dich übertragen kann, aber wenn depressive Symptome mit im Spiel sind, ist manchmal eine höhere Dosis erforderlich oder man unterstützt mit einem Antidepressivum. Atomoxetin wirkt bei einigen sehr gut, muss aber mind. 4-6 Wochen eingenommen werden.

    Kann aber auch sein, dass du einfach nicht auf MPH ansprichst, das kommt auch vor. Ist Amphetamin bei dir eine Option?
    Hallo und vielen Dank für deine rasche Rückmeldung! Darf ich fragen, wie du das Ritalin adult einnimmst? Zu welcher Zeit nimmst du welche Dosis genau?

    Sicher ist auch Amphetamin eine Alternative. Würde glaube ich dennoch die beiden snri/nri zu erst versuchen.

    Bzgl Depression ist das so eine Sache. Ich war vor zwei Jahren ziemlich krank, 30 kg Gewicht verloren. Erst mit dieser leidendszeit kam die Psyche richtig durch. Hyperaktiv bin ich nicht, eher der motivationslose adsler, der einfach keine Kraft hat wegen der reizfilter Schwäche...


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: ADS Neuling | MPH verschlechtert die Situation

    Moselpirat schreibt:
    soll sogar vorkommen, dass die Medikamente die falsche Wirkung hatten

    ich war auch nicht mit Ritalin zufrieden, auch Müdigkeit insb im Reburn. Mit Strattera bin ich ziemlich zufrieden. die Wirkung sei auch anders im Hirn. aber wir schon Reli schrieb: das dauert seine Zeit. und die meisten kommen anscheinend nicht mit klar.
    Hallo moselpirat, wie viel nimmst du wie lange schon? Wie gesteigert?

    Habe in einer Speichelanalyse (in mehreren Proben über Monate verteilt) immer zu wenig noradrenalin... das könnte mich ggf zu atomoxetin tendieren lassen.

    Hast du auch Depressionen?

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: ADS Neuling | MPH verschlechtert die Situation

    Niemand sonst hilfreiche Tips?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  7. #7
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 709

    AW: ADS Neuling | MPH verschlechtert die Situation

    Ritalin- Aber es wirkt subjektiv immer lindernd auf diese innere Getriebenheit.
    Das passiert bei mir nicht, schon bei 10 mg verstärkt das bei mir auch eher die Unruhe, daher bin ich auch noch auf der Suche nach einem besser passenden Medikament.
    Im Moment nehme ich 2 x 2,5 mg und das hilft mir beim schlafen, und auch etwas beim dranbleiben, aber auch wirklich nur ein wenig.

    SSRI's wirken bei mir auch stark ermüdend, aber ich wundere mich das bei Dir SSRI's (escitalopram), NDRI (elontril) und MPH (Ritalin) immer ermüdend wirken.
    Also wenn der Serotonin, der Noradrenalin oder der Dopamin-Spiegel steigt, wirst du müde. Interessant.

    Es ist durchaus denkbar das eine Unterdosierung von MPH andere Nebenwirkungen zeigt, das könnte man ja mal ganz vorsichtig austesten da die Wirkung von MPH ja schon nach 30 Minuten einsetzt, aber dennoch würde ich das doch mit einem Arzt besprechen. Die maximale Tagesdosis liegt da bei 80 mg, da ist also noch Luft nach oben.

    Allerdings kann es auch durchaus sein das Medikamente nicht viel helfen, auch das ist nicht so selten bei "uns".

    Auf jeden Fall könnte man versuchen durch Verhaltensänderungen ein paar Alltagsprobleme zu reduzieren. Ich war selbst auf einem Seminar bei Neuhaus und habe da sehr gute Informationen bekommen die mir helfen und auch Stress deutlich reduzieren. Ich selbst bin seit 2013 auf der Suche nach dem passenden Medikament/Dosierung.
    Eine Ärztin, die ich für sehr kompetent halte, setzt auf viel Sport und Bewegung. Leider kann ich mich dazu nur selten aufraffen, aber es fühlt sich danach schon gut an. Wenn nur der Hintern nicht auf dem Sofa kleben würde. Mir fehlt dazu echt der Antrieb.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: ADS Neuling | MPH verschlechtert die Situation

    Habe zusätzliche MCAD, eine Unterform der mastozytose. Ggf spielt das auch bei der Müdigkeit mit rein. Bupropion war ich echt unfassbar müde! Bei clomipramin ist es stark Dosis abhängig und ssri ging gar nicht. Ich tendiere stark in Richtung atomoxetin


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  9. #9
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 709

    AW: ADS Neuling | MPH verschlechtert die Situation

    Das wirkt ja auf das Noradrenalin, wie Elontril.
    Einen Versuch würde ich da auch machen, aber vorher würde ich doch unterschiedliche MPH Dosierungen austesten weil das ja sehr schnell gemacht werden kann und auch nicht besonders gefährlich ist, wenn man dabei Vorsicht walten lässt. Also vorher mir dem Arzt absprechen.

    Strattera (atomoxetin) ist dagegen ein Spiegelmedikament, da dauert es also einige Tage bis man eine Wirkung bekommt.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: ADS Neuling | MPH verschlechtert die Situation

    Ja, so mache ich es auch! Bin seit heute bei 30-20 retard (adult)
    Wie sind deine einnahmezeiten und welche dosierung?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Die Situation ändern
    Von cthulu im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 17:43
  2. Wie die Situation verbessern? Ideen?
    Von Euphrosine im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 2.06.2013, 13:26
  3. Peinliche Situation am Arbeitsplatz - was soll ich tun?
    Von mulla im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 3.12.2011, 16:37
  4. Leber- Lymphozytenwerte verschlechtert! Alkohol?
    Von girl89 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 6.03.2010, 21:34
Thema: ADS Neuling | MPH verschlechtert die Situation im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum