Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Wechselwirkung von MPH mit Antidepressiva im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    Wechselwirkung von MPH mit Antidepressiva

    Hi,

    Eines vorweg:

    Ich bitte hier nur um Erfahrungen NICHT um Tipps was ich stattdessen holen sollte. Oder sonst etwas.

    Bin momentan in Behandlung wegen Schlafstörungen und dunklen Gedanken. Ich trage einen Schatten in mir der nicht weggeht.

    Mein Therapeut hat vorgeschlagen mit einer leichten Dosis Doxepin 25mg 0-0-1 zu beginnen.

    Soweit so gut. Die Schlafqualität ist soweit ich das beurteilen ok. Besser als vorher. Zumindest etwas.

    Aber wenn ich mittags 20mg Medikinet adult retard nehme, habe ich das Gefühl so richtig aggressiv zu werden. Ich drehe total ab.

    Kann es sein, dass sich beides nicht verträgt? Wechselwirkungen sind keine bekannt laut meinem Arzt. Nur die üblichen Nebenwirkungen.

    Wer hat Erfahrungen mit dieser Kombination?




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 385

    AW: Wechselwirkung von MPH mit Antidepressiva

    Aber wenn ich mittags 20mg Medikinet adult retard nehme, habe ich das Gefühl so richtig aggressiv zu werden. Ich drehe total ab.
    Hört sich nach Überdosis an...

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Wechselwirkung von MPH mit Antidepressiva

    Denker23 schreibt:
    Hört sich nach Überdosis an...
    Ich bin 20mg 1-0-0 und 10mg 0-1-0 gewohnt. Das war knapp zwei Jahre lang perfekt für mich.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 385

    AW: Wechselwirkung von MPH mit Antidepressiva

    Wikipedia MPH
    Methylphenidat hemmt die Funktion von Transportern für die NeurotransmitterDopamin und Noradrenalin.
    Wikipedia Doxepin
    Doxepin wirkt im ZNS als Hemmstoff der Monoamin-Rückaufnahme aus dem synaptischen Spalt in die präsynaptischen Vesikel, außerdem anticholinerg, antihistaminisch und adrenolytisch (die Wirkung von Adrenalin aufhebend). Die durch die (unselektive) Rückaufnahmehemmung erhöhte Verfügbarkeit von Serotonin und Noradrenalin zur neuronalen Übertragung führt zu einer Milderung depressiverSymptome.

    Beides wirkt auf Noradrenalin, erhöht die Verfügbarkeit.
    Ich denke das könnte die Probleme erklären da Noradrenalin auch bei ADHS eine wichtige Rolle spielt. Ist also ein Fall für ein Gespräch mit Deinem Arzt.

Ähnliche Themen

  1. ..Wechselwirkung mit Chlorhexamed ??
    Von Kommzurecht im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.2017, 22:13
  2. Wechselwirkung Baclofen und Methylphenidat !?
    Von Trencavel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.04.2017, 10:35
  3. MPH und Koffein - heftige Wechselwirkung?
    Von Schlaflos im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 00:31
  4. Wechselwirkung Minoxidil und MPH
    Von Kaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 1.12.2012, 19:51
  5. Amphetamin und Johanniskraut, Wechselwirkung?
    Von DreamerX im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.10.2012, 01:11
Thema: Wechselwirkung von MPH mit Antidepressiva im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum