Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 25 von 25

Diskutiere im Thema ADHS, ADS und Alternativen zu Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 116

    AW: ADHS, ADS und Alternativen zu Methylphenidat

    Entspannt euch doch mal, würde jedes Thema nur streng nach Titel diskutiert werden, wären die einzelnen Threats dünner und die Threatliste überfüllter!

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 158

    AW: ADHS, ADS und Alternativen zu Methylphenidat

    Reli schreibt:
    Entspannt euch doch mal, würde jedes Thema nur streng nach Titel diskutiert werden, wären die einzelnen Threats dünner und die Threatliste überfüllter!
    Sehe ich auch so.

  3. #23
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: ADHS, ADS und Alternativen zu Methylphenidat

    Hallo Timbookedtwo!

    Wozu bist Du hier im Forum? Zum streiten? Ich muss Dir hier bestimmt nicht Rechenschaft ablegen über meine Sicht der Dinge, meine Erfahrungen und meine Geschichte.

    Du hast einen Tread eröffnet zu einem Thema und magst Dich nicht über dessen Inhalt austauschen? Wenn ich von mir und meinen Erfahrungen berichte zeigst Du null Interesse an einem Dialog. Du hast Dich eingeschossen auf Deine Rechthaberei und versuchst mich Abzuwerten? OK - Schade. Aber Kein Problem: Ich mach mich dann mal vom Acker an dieser Stelle!

    P.S. Programmierer haben Anforderungen im Job zu erfüllen wie andere auch - so besonders hoch im vergleich zu anderen Jobs sind diese nun auch wieder nicht. Aber Du bist noch jung und angehender wie du schreibst. Das wird schon noch...

  4. #24
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 129

    AW: ADHS, ADS und Alternativen zu Methylphenidat

    reparieren. Es gibt eine Zahnpasta mit zugesetztem B12. Hat da jemand Erfahrungen?
    ja habe ich in meiner veganen Phase genutzt und mal B12 Sublemente. Bei allen Recherchen tendierte dann doch die Empfehlung zu Sublementieren und das habe ich dann ernst genommen . Es gibt auch noch unterschiedliches B12 und der wichtigste Faktor ist, das der Darm überhaupt B12 umsetzen kann, deswegen haben auch ebenso Fleischesser B12 Mangel.

    Rohvegan war ich auch ne ganze Zeit, damit ging es mir gut aber es war mir von dervZeit her zu aufwendig. Zu Hause bei mir gibt es keine tierischen Produkte und wenn ich außerhalb bin dann ist halt mal Käse mit dabei. und ich bin auch voll der Suppenkasper und meine Seele brauch wirklich gerne ein heißes Süppchen. Ich glaube das ist ein guter B12 Kompromiss. und mir war die Rohvegane Szene auch ein bisschen mit zu viel Hype und als Allheilmittel verbunden.

    ADHS ist nun mal "organisch" und einfach vorhanden. Bein oder Arm ab kriegst mit spezieller Ernährung auch nicht nachgewachsen.
    Ich glaube es gibt einfach den Punkt wo Medikamente am einfachsten helfen und das solltest du vielleicht noch unterschiedliche ausprobieren.???

    wir haben doch bei unseren Medikamenten das Glück jeder Zeit reduzieren zu können um zu schauen ob man was von alleine irgendwann besser steuern kann.

    Rückblickend waren glaube ich all meine Selbstversuche im Heilungsoptimierungshyperfokus über Ernährung, spirituelle Wege etc. pppp ein Schrei danach endlich eine Lösung zu finden um klarzukommen und endlich "Gesellschaftskonform" zu sein.
    Mir hatt vieles davon geholfen und mich stabilisiert , aber nicht wirklich den ADHS Stress reduziert.

    Und wenn du rohvegan schaffst im Alltag zu leben, dann ziehe ich vor dir meinen Hut ab , den grundlegend finde ich den Sinn dahinter gut.

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 158

    AW: ADHS, ADS und Alternativen zu Methylphenidat

    Wozu bist Du hier im Forum? Zum streiten? Ich muss Dir hier bestimmt nicht Rechenschaft ablegen über meine Sicht der Dinge, meine Erfahrungen und meine Geschichte.
    Niemand will hier streiten. Niemand verlangt von dir, Rechenschaft abzulegen. Sofern du deine Sicht der Dinge darstellst, interessiert sie mich und ich gehe auch auf sie ein.

    Du hast einen Tread eröffnet zu einem Thema und magst Dich nicht über dessen Inhalt austauschen?
    Dieser Thread hat nun schon einige Antworten, die ich auch aufgegriffen habe. Mehr ist mir zeitlich gerade nicht möglich. Wie kommst du darauf, ich wolle mich nicht über den Inhalt austauschen? Die Länge dieses Threads legt meiner Meinung nach einen gegenteiligen Schluß nahe.

    Du hast Dich eingeschossen auf Deine Rechthaberei und versuchst mich Abzuwerten?
    Wenn du mir z.B. unterstellst, ich würde Vitamine zu den Medikamenten zählen, dann ist das schlicht falsch. Darauf habe ich hingewiesen. Mehr nicht. Ich habe dich an keiner Stelle abgewertet. Jemanden abzuwerten ist nicht meine Art.

    Programmierer haben Anforderungen im Job zu erfüllen wie andere auch - so besonders hoch im vergleich zu anderen Jobs sind diese nun auch wieder nicht. Aber Du bist noch jung und angehender wie du schreibst.
    Wenn du schreibst, die Anforderungen eines Programmierers seien nicht besonders hoch, weiß ich nicht, wie deine Meßlatte aussieht.

    Als Programmierer sitzt man mehr oder weniger den ganzen Tag konzentriert am eigenen oder am Quellcode anderer Programmierer. Man modelliert komplexe Teile der Realität, versucht teilweise schwerverständliche Kundenvorgaben umzusetzen, löst Programmierprobleme und sucht nach eigenen und fremden Fehlern im Quellcode. Wenn ich sage, dass Konzentration zu den wichtigsten Skills eines Programmierers gehört, ist diese These meiner Meinung nach nicht allzu "steil". Mangelnde Konzentration kann einen da schnell den Kopf kosten.

    Ich habe diese Behauptung jedoch nie als alternativlos oder kontextlos betrachtet. Insofern streite ich nicht ab, dass auch eine niedrige Frustrationstoleranz im sozialen Kontext problembehaftet sein kann, da Programmieren häufig auch Teamwork ist. Mir ist im Zusammenhang mit diesem Thema aber aufgefallen, dass dir nicht nur das Nennen deiner Sicht der Dinge wichtig ist, sondern du scheinbar auch ein gewisses Interesse hast, mir "die Welt zu erklären wie sie wirklich ist". Das mache ich z.B. an Sätzen wie folgendem fest:

    Aber das Jobkillerkriterium ist erst die unkontrollierte verbale oder physische Entladung dieser Spannungen.
    An dieser Textstelle erklärst du mir, was deiner Meinung nach "das wahre Jobkillerkriterium" ist. Für solche - wie soll ich es nennen - "Interpretationshilfen" bin ich einfach zu alt. Nur weil ich ein "angehender" Programmierer bin, heißt das nicht, dass ich "jung" bin. Ich gehe auf die 40 zu. Insgesamt komme ich auch zu dem Schluß, dass wir beide uns nicht miteinander unterhalten sollten. Ich habe jetzt zum zweiten Mal den Eindruck, dass wir erheblich aneinander vorbei reden. Und es fehlen mir momentan Zeit und Muße, die vielen Mißverständnisse zwischen uns hier zu klären. Auf deine Beiträge werde ich daher nicht mehr eingehen. Nix für Ungut.
    Geändert von Timbookedtwo ( 2.09.2017 um 12:01 Uhr)

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Suche pflanzliche Alternativen zu Methylphenidat
    Von keineinfall im Forum Alternative und experimentelle Therapieverfahren
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 30.08.2017, 13:21
  2. Aufnahmestopp im UKE Hamburg-ADHS-Ambulanz-Welche Alternativen gibt es?
    Von Live im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 8.03.2017, 00:27
  3. Pflanzliche Alternativen zu Methylphenidat / MPH?
    Von Valerio im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 17.10.2013, 02:22
  4. Nicht btm- Medis - alternativen zu Methylphenidat und co.
    Von S3a im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 5.06.2013, 08:24
  5. ADHS-Medikamente - Alternativen?
    Von ceridwen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 22:51

Stichworte

Thema: ADHS, ADS und Alternativen zu Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum