Umfrageergebnis anzeigen: Magen-/Darmprobleme mit Methylphenidat

Teilnehmer
11. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Verstopfung

    2 18,18%
  • Durchfall

    4 36,36%
  • Blähungen

    5 45,45%
  • Magenkrämpfe

    6 54,55%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Magen-/Darmprobleme mit Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 45

    Magen-/Darmprobleme mit Methylphenidat

    Hallihallo!

    Ich habe hier schon einiges über dieses Thema gelesen.

    Jetzt interessiert mich einfach mal, wie groß die unerwünschten "Nebenwirkungen" WIRKLICH sind; unabhängig von Beipackzetttel und Arztmeinungen...

    ...sozusagen Erfahrungen aus erster Hand!

    Mich beschleicht das ungute Gefühl, dass Blähungen nicht so häufig vorkommen. Und ich leide sooo stark darunter.

    Liebe Grüße!

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.171

    AW: Magen-/Darmprobleme mit Methylphenidat

    Salü Chalottee

    Ich habe keine der aufgeführten Nebenwirkungen.

    Blähungen kenne ich nur, wenn ich künstlich gesüsste Bonbons gegessen habe.

    Oder zu viel Kohl.

    Herzliche Grüsse
    Pucki

  3. #3


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9.521

    AW: Magen-/Darmprobleme mit Methylphenidat

    Thema in die allgemeine Diskussion verschoben, da es sich hierbei nicht um eine Komorbidität handelt.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 254

    AW: Magen-/Darmprobleme mit Methylphenidat

    ich hatte zu beginn magenprobleme, leichte übelkeit, flaues gefühl, und durckgefühl im magen und manchmal leichte magenkrämpfe.


    aber nur die ersten 2 wochen, dann ging das völlig weg.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Magen-/Darmprobleme mit Methylphenidat

    Hallihallo, Pucki!

    Ich danke dir für den Wink mit den "künstlich gesüßten" Lebensmitteln!!!

    Futtere schon seit Jahren Bonbons ohne Zucker und hatte nie Beschwerden.

    Jetzt hab ich aber mal zurückgerechnet;
    und mein Magen macht mir tatsächlich erst Schwierigkeiten, seit ich "süchtig" nach bestimmten zuckerfreien Lollies bin...
    ...und dieser Drang danach fing mit meiner Concerta-Einnahme an.

    Hab die letzten zwei Tage auf die Lutscher verzichtet und JAAA: die Probleme sind weg!!

    Es ist zwar SEHR merkwürdig (wegen meinem konstanten Bonbonverbrauch), aber wer weiß, was die Hersteller mittlerweile für unterschiedliche Süßungsmittel gebrauchen.

Stichworte

Thema: Magen-/Darmprobleme mit Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum