Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Von MPH auf Amphetamin .Erfahrungen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 155

    Von MPH auf Amphetamin .Erfahrungen?

    nehme jetzt seit 3 Monaten MPH und finde einfach nicht die richtige Dosis für mich..Anscheinend ist es nicht das richtige für mich.Habe dann meinen Artzt wegen Elvansee und Attentin angesprochen.Mein Arzt sagt er habe keine Moralischen bedenken wenn er mir ein Rezept für Amphetamine rauschschreibt.Amphetamine werden im Ausland öfters wie MPH verschrieben.Elvansee und Attentin sei ein reines D-Amphetamin das teuerer ist wie DL Amphetamin.Man kann es sich in der Ahotheke mit Rezept mischen lassen,als Tropfen oder Tabletten,wobei Tropfen in der Herstellung günstiger sind.Muß es selbst zahlen da es in BRD für ADS keine Zulassung hat.Soll es mal testen,und wenn es mir gut tut setzt er ein schreiben an meine KK auf ,zur Kostenübernahme.
    Habe vorerst schon mal ohne Rezept in meiner Umgebung bei Apotheken nachgefragt.Leider wußten einige gar nichts von sowas oder sagten sie machen sowas nicht.bei einer Apotheke wollte sie genau wissen was in die DL Amphetamin Tropfen rein soll.Sie meinten wegen dem preis kann man nicht genau sagen wieviel,Kommt auf die bestellte Menge an meinte sie.Dachte so an 300ml pro Monat,also 10 ml am Tag.
    bei wem hat Amphetamin egal ob D oder DL besser wie Medikinet ,Ritalin und Co. gewirkt.Die Wirkzeit soll auch länger sein.Bei mir Wirkt MPH nur gut 1 Stunde und 15 Minuten,egal on retatiert oder nicht.hab auch schon im Magen den ph wert wegen der Freisetzung in den saueren bereich gebracht, mit Apfellessig und viel Vitamin C geht das gut,half aber alles nichts .
    Momentan nehme ich alle gute stunde 12,5 bis 15 mg ,je nach Tagesform.Hab auch schon bedeutend mehr genommen ,also als einzelldosis 30 mg ,aber die Wirkung blieb gleich.Außer ich gehe unter 10 mg dann werde ich recht müde,ich empfinde das als Unterdosierung denn ab 10 mg ist die Müdigkeit weg und der Antrieb den ich vor der MPH einnahme nicht kannte da.

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 198

    AW: Von MPH auf Amphetamin .Erfahrungen?

    D(L)-Amphetamin wirkt nicht länger als MPH. Als langwirksam gilt nur Elvanse und ist entsprechend teuer. Bei MPH kommt Concerta in Frage.

  3. #3
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 155

    AW: Von MPH auf Amphetamin .Erfahrungen?

    Kein Mph .Der rebound ist bei mir extrem mit Depressionen und Stimmungsschankungen zu tun.Bei Amphetaminen soll der Rebound nicht so stark oder gar nicht ausfallen

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 676

    AW: Von MPH auf Amphetamin .Erfahrungen?

    Wenn man stündlich MPH einwirft, wird auch Elvanse bzw. ein Amphetamin nicht wirken. Wenn die Wirkdauer vom kurz wirkenden MPH zu kurz ist, liegt noch ein anderes Problem vor. Eine solche Akuttoleranz wird nicht durch ein Amphetamin besser.

    Geh mit dem Arzt auf Ursachensuche, z.B. nach Schlafstörungen, Trauma, Angst, Dissoziation, Depression

  5. #5
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 155

    AW: Von MPH auf Amphetamin .Erfahrungen?

    Nehme schon seit jahren Antidepressivas .Seit Wochen jetzt Milnacipram.Ich weiß und spüre das Mph durch die Erhöhung von Dopamin bei mir was positives verändert hat,.Viele hier im Forum beschreiben das gleiche problem mit MPh wie ich .Durch die einnahme von Amphetaminen wurde es bei dennen besser.Soll das heißen das bei jedem bei dem MPH nicht länger als 2 Stunden herhalten alle falsch Diagnostisiert sind bzw. falsch Dosiert sind?Ich glaube das bei mind. 50 prozent hier im Forum das MPH weniger als 2 Stunden herhält.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Von MPH auf Amphetamin .Erfahrungen?

    Versuch macht klug. Es gibt auch Amphetamin-Patienten, die nur eine halbe Wirkdauer erfahren, jedoch habe ich in den US-Foren noch nie was von nur 1h wirkendem Dexamphetamin gelesen. Den Ansatz parallel über Schlafstörungen, Trauma, Angst, Dissoziation, Depression zu gehen halte ich für richtig, aber aufwendiger als einen Dexamphetamin-Test.

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 94

    AW: Von MPH auf Amphetamin .Erfahrungen?

    web4health schreibt:
    Wenn man stündlich MPH einwirft, wird auch Elvanse bzw. ein Amphetamin nicht wirken. Wenn die Wirkdauer vom kurz wirkenden MPH zu kurz ist, liegt noch ein anderes Problem vor. Eine solche Akuttoleranz wird nicht durch ein Amphetamin besser.

    Geh mit dem Arzt auf Ursachensuche, z.B. nach Schlafstörungen, Trauma, Angst, Dissoziation, Depression

    Sehe ich das richtig, dass sich eine Akkuttoleranz erst "entwickeln" muss? Sprich am Anfang wirkt es länger und dies wird dann immer kürzer?

    Bei mir ist die Wirkung seit der ersten halben Tablette Ritalin (5mg) ca. 60-80 min. Das ist bei mir z.b. von Anfang an so gewesen, ich nehme die Wirkung jetzt nur etwas schächer war als zu Beginn aber Wirkzeit ist die gleiche.

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.731

    AW: Von MPH auf Amphetamin .Erfahrungen?

    andi70 schreibt:
    Soll das heißen das bei jedem bei dem MPH nicht länger als 2 Stunden herhalten alle falsch Diagnostisiert sind bzw. falsch Dosiert sind?Ich glaube das bei mind. 50 prozent hier im Forum das MPH weniger als 2 Stunden herhält.
    Wenn das Medikament nicht so wirkt wie es soll, ist man nicht automatisch falsch diagnostiziert. Das kommt leider vor.

    Das mit den 50 % stimmt nicht! Dir kommt es so vor, weil diejenigen bei denen es gut klappt meist deswegen keine Threads aufmachen. Und Andere haben verschiedenste Probleme mit ihren Medikamenten, aber das betrifft nur zu einem kleinen Teil die Wirkungsdauer.

    4 Stunden bei unretardiertem MPH ist tatsächlich eine Idealvorstellung, die die Meisten nicht erreichen. Aber weniger als 2 Stunden ist extrem und selten.

  9. #9
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.455

    AW: Von MPH auf Amphetamin .Erfahrungen?

    Kosmokrat schreibt:
    D(L)-Amphetamin wirkt nicht länger als MPH. Als langwirksam gilt nur Elvanse und ist entsprechend teuer. Bei MPH kommt Concerta in Frage.
    Ich habe da andere Erfahrungen gemacht... Bei mich in jeden Fall.

  10. #10
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.455

    AW: Von MPH auf Amphetamin .Erfahrungen?

    Ich habe auf D-Amphetamin gewechselt, weil bei mich auch hatte MPH sehr kurz gewirkt. Bei mich, wirkt D-Amphetamin deutlich länger (mehr als 6 Stunden), der Rebound ist kaum zu spüren und ich brauche auch eine kleinere Dosis.

    Aber laut eine Studie wo ich mitgemacht hatte, bin ich ein Typ von ADSler (von der Hirnwelle her) der ehe nicht so gut auf Medis reagiert... Also, eine Wirkung merke ich zwar schon, aber nicht so deutlich wie manchen es hier berichten.

    Geh mit dem Arzt auf Ursachensuche, z.B. nach Schlafstörungen, Trauma, Angst, Dissoziation, Depression
    So was habe ich auch immer wieder gelesen... Schlafstörung habe ich ab und zu, Trauma mal wieder gehabt (hatte vor einige Jahren was heftiges erlebt, aber es geht mich viel besser, dabei nicht viel Schwankungen bei der Wirkung meine Medis gemerkt) und der Rest sicher auch ein bisschen... Aber ich habe der Eindruck, nicht so stark... Sind es nicht Problemen dass ADSler sehr oft haben? Wie heftig muss es sein, damit die Medis nicht wirken? Oder sind es Ausschlussdiagnosen?

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.12.2015, 16:03
  2. MPH, Amphetamin und?
    Von kleenerEngel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.10.2013, 19:57
  3. Mph--> amphetamin
    Von knoevenagel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.03.2013, 14:12
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 17:51
  5. Amphetamin-Saft - Erfahrungen?
    Von :-) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 17:59
Thema: Von MPH auf Amphetamin .Erfahrungen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum