Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema MPH (Methylphenidat) und Amphetaminsulfat gleichzeitig im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 258

    MPH (Methylphenidat) und Amphetaminsulfat gleichzeitig

    Rein theoretische Frage:

    was "passiert" eigentlich wenn man Amphetamin und MPH kombiniert (natürlich in entsprechend geringerer Dosierung als wenn man das jeweilige Medikament in Monotherapie einnähme)?

    Hat jemand Informationen (Wiki hab´ich schon gelesen) worin der genaue Unterschied (in Ihrer Beeinflussung der Transmitter) der beiden Wirkstoffe besteht?

    Bin mal gespannt, ob jemand- insbesondere die "Erfahrenen" und "Cracks" mir bei dieser Frage weiterhelfen können

    Grüße

    von pingpong

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: MPH (Methylphenidat) und Amphetaminsulfat gleichzeitig

    Ich hörte mal,
    von dieser Kombi könnte man heftige Sehstörungen bekommen!
    Geändert von pinkpanther (10.05.2010 um 13:36 Uhr)

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 246

    AW: MPH (Methylphenidat) und Amphetaminsulfat gleichzeitig

    pinkpanther schreibt:
    Ich hörte mal,
    von dieser Kombi könnte man heftige Sehstörungen bekommen!
    Naja von wem hast du das den gehört hast? '

    Mal ganz logisch:
    Mph stoppt das "Abbauen" von Dopamin

    Amphetamin:
    Ausschüttung von Dopamin und Noradrenalin

    => Dopamin ist konzentrieter in den Synapsen vorhanden und Noradrenalin wird auch ausgeschüttet
    => Um einiges stäker als eine der beiden Substanzen alleine

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: MPH (Methylphenidat) und Amphetaminsulfat gleichzeitig

    Ich höre eben viel...
    Habe es selber noch nicht probiert!
    Bekomme derzeit "MPH".


    Würde mich aber auch interessieren wie es sich in Kombination verhält.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 258

    AW: MPH (Methylphenidat) und Amphetaminsulfat gleichzeitig

    danke für Eure Rückmeldungen.

    Vermutlich wird kein Arzt beide Stimulanzien gleichzeitig verordnen.

    Unter MPH bin ich eher müde, schlafe besser.
    Amphetamin scheint meine Konzentration besser zu beeinflussen.
    Deshalb meine Frage ..

    Gruß von pingpong

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: MPH (Methylphenidat) und Amphetaminsulfat gleichzeitig

    Das mit dem eher müde(ausgeglichen) und schlafe gut trifft bei mir auch zu, unter "MPH"!
    Einzigste Nebenwirkung sind bei mir "Kopfschmerzen"...


    "Amphetamin" hatte ich bis heute noch nicht.
    Aber gut zu wissen das es Unterschiede gibt, hatte ich im Forum auch gelesen.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 94

    AW: MPH (Methylphenidat) und Amphetaminsulfat gleichzeitig

    Mich würde eher mal interessieren wie es mit dem Kreislauf aussieht... Könnte mir vorstellen dass beides zusammen ne extrembelastung für den Kreislauf ist...

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 37

    AW: MPH (Methylphenidat) und Amphetaminsulfat gleichzeitig

    Moin!

    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen das es keine unangenehmen Nebenwirkungen gab, nur das mph die Wirkung von Amphetaminen "drückt". Ist zum Glück auch schon länger her das ich damit zu tun hatte.

    Laut meiner Ärztin wäre es wohl auch nicht so gut beides zu kombinieren, habe auch ärger dafür bekommen, aber beides zusammen ist wohl auch Verantwortungslos und Schwachsinnig.

    LG, mascha

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 34

    AW: MPH (Methylphenidat) und Amphetaminsulfat gleichzeitig

    Von der Wirkung her ist es für mich das bessere habe ich festgestellt, da jedes Medikament bei mir andere Schwächen ausgleicht aber ein Medikament alleine immer eine Stärke von mir reduzierte. Daher habe ich es kombiniert allerdings in einer sehr sehr geringen Dosis u selten , also nicht dauerhaft.

Ähnliche Themen

  1. Amphetaminsulfat
    Von Tibet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 8.10.2012, 10:12
  2. Amphetaminsulfat
    Von sosa2009 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 7.06.2010, 12:03
  3. Hiilfee..Elontril und Ritalin gleichzeitig?
    Von Chaosfee im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 16:48
  4. Methylphenidat und Strattera gleichzeitig?
    Von surre im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 12:40
  5. Ritalin zum Concerta gleichzeitig nehmen
    Von Trümmerjunge im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 21:50

Stichworte

Thema: MPH (Methylphenidat) und Amphetaminsulfat gleichzeitig im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum