Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Methylphenidat Rebound Zittern Hilfe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 52

    Methylphenidat Rebound Zittern Hilfe

    Hallo Ihr nehme seit einer Woch MPH 5 mg jedesmal wenn die Wirkung nachlässt zitter ich am ganzen Körper und mein Kinn auch !!!!


    Ich bin dann auch aggro hibbellig und nervös ! Bekomme fressattacken usw.

    ALS ich am Abend dann nur 2,5 mg genommen habe, bin ich morgens mit einem Zittern aufgestanden.

    Geht es jemand ähnlich ??????????

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 70

    AW: MPH Rebound Zittern Hilfe

    ich kam mir in der ersten woche auch total komisch vor, wenn die medis nachgelassen haben. es hat sich angefühlt, wie wenn ich 2 cm hinter mir stehen würde. hab unscharf gesehen & konnte gar nicht mehr denken. alles war total schlimm. da dachte ich auch, ich setz das zeug wieder ab.
    wieviel nimmst du jetzt?
    wie oft am tag?
    wann nimmst du die letzte tagesdosis?

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 52

    AW: MPH Rebound Zittern Hilfe

    Ich nehme 2x5 mg MPH aber wenn die wirkung nachlässt bekomme ich zittern wie nach einem Alkoholentzug zudem bekomme ich Hautausschlag im Gesicht. Mein Arzt meint wenn ich Allergisch reagiere darf ich garkein MPH mehr nehmen, dass sei zu gefährlich.

    Ich weiss jetzt garnicht mehr was ich machen soll, solange die Wirkung von MPH da ist geht es mir gut.

    Lässt die Wirkung nach Zittern Ausschlag Hibbelig Kopflos.

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.804
    Blog-Einträge: 40

    AW: Methylphenidat Rebound Zittern Hilfe

    Hmm,

    Zittern am ganzen Körper und Zittern des Kiefers sind eigentlich nicht das, was man bei einem "Rebound" bei Methylphenidat erwartet.

    Wie lange nach der Einnahme dauert es denn, bis diese Symptome eintreten? Kann es möglicherweise schon während der Wirkungszeit (liegt bei unretardiertem MPH bei etwa 3,5 bis 4 Stunden +/-) sein?

    Wie sieht denn der Hautausschlag aus und wie lange hält der jeweils an?

    Wenns denn eine allergische Reaktion sein sollte, dann muss das im Übrigen nicht unbedingt am Wirkstoff liegen (also dem Methylphenidat), sondern kann auch von Beistoffen in den Tabletten kommen, die man durch einen Wechsel auf ein anderes Präparat evtl. ausschließen kann (mal allgemein bemerkt).




    Liebe Grüße,
    Alex

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Methylphenidat Rebound Zittern Hilfe

    Zittern kommt erst nach ca. 3-4 Std. ich merke das auch erst wenn sich der Wirkstoff im Kopf abbaut. Ca. nach 1,5 bs 2 std. bekomme ich Ausschlag im Gesicht.

    Wenn ich dann mit weiterer Einnahme schlafen gehe, hört der Zitter zwar auf ( durch die weitere Einnahme)ist aber am nächsten morgen wieder da und der Ausschlag ist dann noch viel schlimmer geworden.

    Sollte das Zittern mal währenddessen kommen, weiss ich das ich unbedingt essen muss z.B Schoki !!!!! dann ist dieser aber auch sofort verschwunden !!!!!

    Aber während des Rebounds kann ich soviel essen und trinken wie ich will der Zitter bleibt dennoch bestehen.

    Lasse ich die Medi´s weg und warte dann noch etwa 4 std. ist der Zitter auch weg und Der Hautausschlag verzieht sich auch wieder.

    Mein Doc sagt das er mich auf Concerta rtd umstellen möchte.

    Ist ja alles gut und schön, aber wenn ich dann genauso reagiere mit Ausschlag / Zittern usw. weiss ich dann nicht was ich tun soll ich kann ja nicht jedesmal beim Rebound direkt wieder eine neue tbl. einnehmen.

    Vielleicht wäre eine Einstellung auf die Medis in der Klinik besser, falls ich einen Allergische Schock bekomme, habe eine kleine Tochter kann es nicht riskieren irgendwann durch falsche Einstellung umzufallen und mit der Einheit selbständig rumspielen kann und will ich auch nicht.

Ähnliche Themen

  1. Rebound
    Von chaosmama im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 5.02.2010, 07:12
  2. Methylphenidat Hexal - Rebound?
    Von MoC im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 8.01.2010, 11:06
  3. Methylphenidat-Rebound - nicht auszuhalten!
    Von Kaja im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 1.09.2009, 19:23

Stichworte

Thema: Methylphenidat Rebound Zittern Hilfe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum