Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema Ritalin mit Elontril kombinieren? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 155

    Ritalin mit Elontril kombinieren?

    Ich nehme am Tag 3mal 35 mg Ritalin nicht Retard.bei 35 mg bin ich ca.3 Stunden völlig Angst und Depressionsfrei und natürlich die ganzen ADS Symptome,also gehe ich davon aus das ich Dopamin und Nodrenalin einfach brauche das es mir gut geht.Mit Serotonin habe ich die letzten 25 Jahre schon alles probiert ,ohne Erfolg .Das Ritalin nehme ich jetzt seit fast 3 monaten,mit der besten Wirkung die ich in all den Jahren mir Antidepressivas je hatte.
    da ich recht hohe Dosen brauche meine ich das Elontril bzw. Bupropion zusätzlich zu MPH mir helfen könnten,es soll ja den gleichen Wirkmechanissmus wie MPH Haben.
    Hat das schon mal jemand kombiniert und wie ist die Wirkung?
    Mein Artzt hatt zur zeit urlaub ,kann ihn erst in 14 tagen fragen

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.622

    AW: Ritalin mit Elontril kombinieren?

    Schön, was Du da machst, mit ADHS-Behandlung hat es aber nichts zu tun. Sondern mit Mph-Missbrauch.

    Als alter Depressiver muss ich aber zugeben, dass eine Überdosierung von Mph einen tatsächlich aus der Depression herausreißen kann. Normalerweise funktioniert dies aber nicht, so wie Du es hier schilderst, d.h. Du müsstest, wenn das Mph nachlässt zu wirken, eine deutliche Verstärkung der Depression verspüren.

    Die Frage kann zudem nicht lauten, Mph oder SSRI, sondern Mph + SSRI.

    Das wäre also die erste Frage, die hier zu klären wäre.

    Eine Kombination mit Elontril kommt nur bei schweren Depressionen, die allerdings nicht mit Angstsymtomen, sondern mit totaler Antriebslosigkeit in Verbindung stehen, in Frage.

    Zumal bei vorliegenden Depressionen in Komorbidität mit ADHS eine normale Dosierung von Elontril (bis 3oo mg) nahezu aussichtslos ist.

    Was in diesem Fall also sinnvoller wäre, wäre eine Kombination von retardiertem Mph + SSRI.

    Zudem müsste man in diesem Fall herausfinden, ob der hohe Grad an Müdigkeit, der hier mit Mph bekämpft wird, tatsächlich allein auf die Depression zurückzuführen ist, oder ob hier nicht vielmehr eine schwere Schlafstörung á la Apnoe oder ähnliches zugrunde liegt.

  3. #3
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 155

    AW: Ritalin mit Elontril kombinieren?

    ich habe in den letzten 20 jahren mindesten 15 SSRI ausprobiert,außerdem Tryptophan 5-htp und noch so einiges was die Erhöhung von Serotonin bewirkt aber immer ohne Erfolg.Mit dem MPH spüre ich mehr Antrieb,kein Gedankenkreisen und Schwarzseherei nicht mehr außerdem behebt es alle meine ADS Symptome,und was habt ihr alle im Forum hier wenn man mehr MPH einnimmt also die Standartdosen von 3mal höchstens 20 mg.jeder mensch ist anders .ich schleppe das alles schon Jahrzente mit mir rum.mein Artzt weiß was er tut ,er behandelt Erwachsene mit ADS schon seit über 20 Jahren.Hier wird man fast gelyncht wenn man mehr einnimmt wie der Standart.Wie wollt ihr denn wissen was für eine Dosis ich brauche.Es gibt durchaus Personen die auch eine hohe Dosis MPH brauchen damit es anspricht,ihr müßt halt mal im internet suchen und nicht gleich immer alles verurteilen.Gleich heißt es hier immer Medikamentenmißbrauch wenn man mehr nimmt als der Standart.Bei Begleiterscheinungen bei ADS mit Depris und Ängste wird angegeben das die Dosis durchaus höher sein kann.

  4. #4
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 8.111

    AW: Ritalin mit Elontril kombinieren?

    Hallo Andi,

    ich habe jetzt leider nicht die Zeit, all deine Posts zu lesen, aber du bist aus der Oberpfalz und sozusagen ein Nachbar und die Kombination ADHS + Depression/ Angst ist mir nicht unbekannt.

    Wie die meisten Teilnehmer bin auch ich Laie, aber ich habe mich früher öfter auf Tagungen herumgetrieben und da immer mit Fachleuten gesprochen und ich habe zwei Kinder mit ADHS- Veranlagung groß gezogen.

    Deshalb war ich längere Zeit in einer Selbsthilfegruppe für Eltern, die von einem Arzt begleitet wurde. Kein Jugendlicher zwischen 14 und 18 hat dort eine höhere Dosis als 20 mg Methylphenidat unretardiert bekommen.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Sorry, meine Tastatur spinnt. Muss neu anfangen.
    Geändert von Gretchen ( 6.07.2017 um 10:41 Uhr)

  5. #5
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 8.111

    AW: Ritalin mit Elontril kombinieren?

    Also weiter:

    Ich wundere mich ein bisschen, dass du die Kombination Methylphenidat und Elontril noch nicht bekommen hast. Vor ein paar Wochen schriebst du ja, dass du Elontril nimmst.

    Ich kenne jemanden sehr gut, der damit gut zurecht kommt, die Ängste und depressiven Verstimmungen seien weg.

    Nun noch zu was anderen:
    https://adhs-chaoten.net/index/?styleid=9

    Ich hoffe, dass ist der richtige Link, weil ich inzwischen auf dem Smartphone schreibe....
    Du hast im VitaminD-Thread deine Werte gepostet.
    Ist da inzwischen was geschehen?
    Mit den beiden anderen Werten kenne ich mich nicht aus, aber der VitaminD3-Wert war bei mir tief im Keller und seitdem ich hochdosiertes Vitamin D3 nehme, sind meine negativen Gedanken verschwunden.

    Aber last but not least, was Eiselein schreibt:
    Hast du dich schon auf Schlaf-Apnoe testen lassen.
    Das geht ganz leicht mit einem Kästchen usw.
    Wenn das in der Nacht Aussetzer registriert, dann geht es weiter ins Schlaflabor.

    Ich mag selbst Sport nicht so gerne, aber wenn ich morgens aufwache, dann muss ich mich erst mal warm laufen, dann verschwindet die Müdigkeit und der Schleier im Gehirn.

    Alles Gute,
    Gretchen

  6. #6
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 155

    AW: Ritalin mit Elontril kombinieren?

    ich nehme seit 10 Tagen 12000 einheiten vitamin d mit je 1 Tropfe Vitamin k.Merke aber nichts.ich habe damals auf eigenen Wunsch von meinen Psychiater Elontril bekommen weil ich einen eigenverdacht auf ads hatte .ich nahm es ca.6 Tage ,aber die nebenwirkungen waren heftig.habe denn in BZK in regensburg bei einen spezialisten die diagnose ads bekommen,daraufhin bekam ich ritalin.die adult spüre ich gar nicht ,auch wenn ich 60mg adult auf einmal nehme.da ich aber auf 30 mg normalem ritalin gut anspreche dachte ich es mit elontril zu kombinieren um nicht zu viel mph nehmen zu müssen
    woher kmommst du?

  7. #7
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 8.111

    AW: Ritalin mit Elontril kombinieren?

    Ich wohne seit meiner Jugend im Nürnberger Großraum, aber meine Gene stammen aus dem Granitgebirge im Nordosten Bayerns.

    Vielleicht musst du die Sache noch einmal angehen.

    Ich kann dir eine PM schreiben, aber jetzt habe ich erst mal Family business zu erledigen.

  8. #8
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 155

    AW: Ritalin mit Elontril kombinieren?

    hab jetzt nochmal nachgeforscht bezüglich ads und begleitende depressionen und habe einen artikel gefunden wo geschrieben wird das straterra bei ads mit depris gegeben werden sollte.Nimmt hier jemand straterra?

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.622

    AW: Ritalin mit Elontril kombinieren?

    1. Strattera wirkt gegen Depressionen i.d.R. zu schwach. Es kommt eher ins Blickfeld bei Angststörungen, wenn die Stimulanziengabe die Angst- und Panikstörung verschlimmert, was bei einer mittleren bis schweren Angststörung die Regel ist.

    2. Entgegen den Empfehlungen der Psychiater, die NARI oder noradrenerge TZA für extrem antriebssteigernd halten, zeigt sich in der Praxis leider immer wieder, dass diese den ADHSler eher ermüden.

    3. Scheinst Du Dir nicht bewusst zu sein, dass die Dosierung, besonders die hohe Dosierung von Stimulanzien auf Dauer automatisch Deine Serotoninvorräte erschöpft (s.g. Seesaw-Effekt). D.h. Deine Aussage, SSRI nehmen bringen nichts, ist zwar richtig, aber sinnlos. Denn SSRI ohne Stimulanzien genommen sind nicht vergleichbar wie mit. Die Antwort lautet also in den meisten Fällen nicht entweder oder, sondern Stimulanzien + SSRI.

    4. Eine Depressionsbehandlung mit Stimulanzien allein hat mittelfristig noch nie funktioniert.

  10. #10
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 8.111

    AW: Ritalin mit Elontril kombinieren?

    Danke, Eiselein!
    @andi70
    Elontril und Strattera sind Spiegelmedikamente und brauchen Geduld, wobei Elontril wahrscheinlich etwas schneller geht. Nur von meinen Beobachtungen bei einem Mitmenschen.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2016, 12:11
  2. Strattera und Ritalin kombinieren, Erfahrungen?
    Von Mike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.12.2014, 13:21
  3. RITALIN und ELONTRIL
    Von timopudel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2013, 21:13
  4. Elontril vergleichbar mit Ritalin?
    Von Rose1967 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 08:35
  5. Ritalin LA, Elontril, Medikinet in Kombination
    Von Brainstorm im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 05:52
Thema: Ritalin mit Elontril kombinieren? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum