Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema Entwurf für Kostenübernahme von Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Entwurf für Kostenübernahme von Methylphenidat

    Hallo Jaspers,

    würde mich freuen, bzw. mir sehr helfen, wenn du die fertige Version den Schreibens an deine Krankenkasse noch ma einstellen würdest. wegen den Quellen und dem untermauern ...... ( hoffe das ist nicht zu viel Arbeit ) . Ich dachte wenn ich mich hier im Forum anmelde könnte ich dir dafür eine persönliche Nachricht zukommen lassen, aber diese Option hab ich hier jetzt nicht gefunden. Habe seit heute auch das Problem, das für mich 42 und auch für meinen Sohn , gerade erst 18 vom Hausarzt keine Rezepte mehr ausgestellt werden.
    Möchte da auch gerne bei der Krankenkasse einen Antrag stellen. Ich nehme Saft AMP ( 11 Jahre ) und mein Sohn Ritalin. ( 11 Jahre ) Mein3 Sohn hatte es in den 11 Jahren mal ohne Tabletten mit Therapie und Placebo probiert. Da sollte er nach 3 Monaten von der Schule fliegen. Jetzt könnte er Abi machen....... so viel zur Notwendigkeit.
    Wenn die Krankenkasse zumindest für meinen Sohn die Kosten übernehmen würde. Er ist in der Ausbildung und muss sehr viel lernen, da geht es ohne.... gar nicht.
    Wäre super, wenn du mir mit deinem Brief weiterhelfen könntest, denn ich kann keine Briefe aufsetzen und könnte deinen dann evt. an unsere Situation anpassen bzw. abändern. Wir sind bei der Techniker.
    Danke

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 118

    AW: Entwurf für Kostenübernahme von Methylphenidat

    Medikinet ist das teuerste und die wirkstoffe sind gleich beide haben Methylphenidat kommt nur auf die mg an wie hoch sonst ist alles gleich ( Methylphenidat ist Retalien ) Gruß

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 21:04
  2. Methylphenidat / Ritalin Kostenübernahme durch Krankenkasse
    Von knusperhexe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 5.08.2010, 07:27
  3. Kostenübernahme Krankenkassen
    Von Frank im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 22:23
  4. Kostenübernahme - Methylphenidat - Postkartenaktion
    Von Smiley im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 12:34

Stichworte

Thema: Entwurf für Kostenübernahme von Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum