Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Diskutiere im Thema Amfetamin richtige Dosis im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Amfetamin richtige Dosis

    Ja, die niedrigste Dosis mit zufriedenstellender Wirkung.

    Meine Dosis wird dir nicht viel helfen, die muss man individuell bestimmen indem man das Medikament einschleicht.

    Da die Wirkung von Amfetamin ziemlich subtil ist, sollte man die Dosis in Absprache mit dem Arzt eher langsam steigern.
    Ich habe bspw. mit niedrigen 1,25 mg (1/4 Tablette Attentin) begonnen. Ich glaube bei mir waren es bei der Einstellung zweiwöchige Intervalle.
    Eine Weile hatte ich gar keine Wirkung bemerkt, das ging soweit ich mich erinnere bei mir erst bei 3,75 mg langsam los.

    Als ich dann eine Wirkung bemerkte, habe ich mir teilweise 3-4 Wochen Zeit gelassen um die Wirkung nach einer Steigerung der Dosis zu beurteilen.

    Wenn eine Dosissteigerung nicht zu *langfristig andauernden*! (ich rede von 4-6 Wochen) Verbesserungen führt, sollte man auf die vorherige Dosis zurückgehen.

    Man muss meiner Ansicht nach gerade bei Dexamfetamin wegen der geringen Nebenwirkungen aufpassen, sich nicht in eine Überdosierung zu begeben. Wenn man merkt, dass man deutlich euphorisiert ist, ist man wahrscheinlich schon über der persönlichen Dosis.

    Auf den Antrieb wirkt Amfetamin - soweit ich mich erinnere - wohl nicht so gut. Bei mir hilft es ein bisschen, wenn ich extrem im Mußtopf sitze.

    Bezüglich der erwähnten Schlafprobleme: Ich habe ohnehin Schwierigkeiten früh genug schlafen zu können. Daher nehme ich die zweite Dosis spätestens um 14 Uhr. Leider hält mich das Dexamfetamin viel länger wach, als die tatsächlich hilfreiche Wirkung anhält.

    Leichtes Offtopic:
    Mir hilft Melatonin beim Einschlafen. In Deutschland leider nicht so einfach zu bekommen - wegen nicht erforschter Langzeitwirkungen.
    Es gibt hier in D ein Medikament, welches Melatonin retardiert enthält. Hat seine Zulassung aber nur für ältere Menschen und zeitlich begrenzte Gabe.

    Man kann es in anderen Ländern unretardiert als Nahrungsergänzungsmittel frei kaufen. Ich weiß es von den USA (im Drugstore) und Polen (in der Apotheke).

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.564

    AW: Amfetamin richtige Dosis

    Da die Wirkung von Amfetamin ziemlich subtil ist,
    Empfindest du dies so?
    Ich empfinde z.B. eher die Wirkung von MPH als subtil... und die Wirkung von Amphetamin eher als "putschend/Antrieb-steigernd/deutlich wahrnehmbar"

    In meinen früheren Zeiten viel mir immer wieder auf, dass ich von "Amphetamin" total in den Hyperfokus gefallen bin ....bzw. "alles" total fixierte ...und weit mehr als "ruhig" gewesen bin...
    fast schon introvertiert trotzt der auf brausenden Wirkung ^^

    (Hier spreche ich lediglich über illegales Amphetamin/Speed, welches keineswegs mit einem Medikament zu vergleichen wäre!
    JUGENDSÜNDEN! NICHT ZU EMPFEHLEN!)

    Nichts für mich... ^^


    Grüße
    Geändert von Brainman ( 2.05.2017 um 14:20 Uhr)

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 122

    AW: Amfetamin richtige Dosis

    @bushido

    Hi, (leider gehen keine PN bei Dire - deshalb so) auch auf die Gefahr hin, Dich zu belästigen, möchte ich dennoch eine weitere Frage zur Dosierung von Attentin stellen. Du 'passt' vom Typ/Alter einfach auch am besten

    Ich habe jetzt mit einmaligen Dosierungen probiert, um zu schauen wann/ob ich überhaupt reagiere.

    Heute habe ich eine ganze 5mg genommen und fühle mich fast genauso wie mit einer Viertel davon. Auch Nebenwirkungen merke ich kaum (evtl. leichte Pulserhöhung - aber Blutdruck dafür trotz meines Leibesumfanges weniger als ohne Attentin).

    Wie bist auf damals auf Deine 3-4 x ¼ 5mg gekommen? Ansage vom Arzt und evtl. nie was anderes probiert? Wie 'wusstest' Du, das es nicht mehr/weniger sein sollte?

    Wie reagierst Du auf 5mg einmalig im Unterschied (falls jemals genommen).

    Bin mir sehr unsicher, da mir mein Arzt im Grunde keinerlei klare Linie gegeben hat.

    Würde mich sehr über Input freuen, da ich mir sonst wohl das Ganze eher vor lauter Angst schlechtrede, ohne das es vielleicht schlecht ist.

    Vielen Dank im Voraus!

    Petrocelli

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Amfetamin richtige Dosis

    Hi, mein Arzt empfahl mir mit 5mg Einzeldosis zu beginnen. Da ich jedoch sensibel reagiere war mir das zuviel und ich habe mit 0,25mg begonnen. Bei mir wirkt es ca. 4 Stunden. Damit ich durch lange Tage komme, nehme ich eben alle 3-4 Stunden 0,25mg. Bei langen Tagen arbeite ich bis 21 Uhr. Arbeite ich nur bis 14 Uhr, nehme ich 0,25-0,25-0,25. Manchmal auch 0,5-0,5 am Tag.
    Ich variiere so wie es mir gut tut.
    Eine Einzeldosis 5mg habe ich noch nie genommen, ich komme ja mit weniger zurecht.
    Ich kann mir das Medikament gerade so leisten, mehr würde finanziell nicht gehen.
    Mich macht diese Dosierung innerlich ruhiger und ich reagiere nicht mehr so impulsiv.
    LG Bushido

  5. #15
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 73

    AW: Amfetamin richtige Dosis

    Ok, dazu habe ich auch mal eine Frage, an alle mit ein bisschen Erfahrung damit.

    Ich bekomme seit ein paar Wochen Dexamfetaminsulfat (Tropfen), und habe festgestellt, dass eine eher hohe Dosis (~8 Tropfen) mich total zappelig macht, meine Gedanken unkontrolliert wegspringen.

    Ohne Medikament habe ich ADS mit tagsüber viel Trägheit/Müdigkeit/Antriebsmangel, nachts dann Schlafstörungen.

    Das Amfetamin (niedrigere Dosis ~6 Tropfen) macht mich ein bisschen wacher. Wenn meine Gedanken ein bisschen nebelig sind, macht es meinen Kopf klarer. Wenn ich aber gut geschlafen habe fühle ich mich ganz normal damit, so als ob es keine Wirkung hätte. Ich komme morgens ein bisschen schneller in die Gänge, das war's dann aber auch schon.

    Die positive Wirkung scheint für mich eher subtil zu sein. Die negative bei zu hoher Dosis dagegen echt lästig. Es verwandelt mich vom ADS'ler zum ADHS'ler. Ich bin zwar normalerweise leicht ablenkbar, aber zumindest habe ich halbwegs die Kontrolle über meine Gedanken. Mit zu viel Amfetamin verliere ich diese Kontrolle.

    Daher wundere ich mich über eure berichte, dass ihr euch damit besser konzentrieren könnt.
    - wirken Amphetamine anders bei ADS vs. ADHS?
    - oder sprechen wir hier von unterschiedlichen Amfetaminen, und daher unterschiedliche Wirkungen?
    - oder ist es eben personenabhängig?

    Meinungen dazu?

    Gruß
    MyName

  6. #16
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 155

    AW: Amfetamin richtige Dosis

    zahlt ihr das selbst oder habt ihr es bei der kasse durchgeracht?

  7. #17
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 73

    AW: Amfetamin richtige Dosis

    zahle selbst. Im April '17 kostete es noch ~20EUR, in der Zwischenzeit sind irgendwelche Gebühren gestiegen, jetzt sind es ~30EUR/Fläschchen. Je nach Dosierung hält das mehrere Monate/halbes Jahr. Klingt also teurer als es ist.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 250

    AW: Amfetamin richtige Dosis

    Du sagst Amphetamin kostet etwa 30€/Fläschchen. Wieviel "Flüssigkeit" enthält es und wie lange habe ich etwas davon (normale Tagesdosis angenommen)? Ich möchte für mich ausrechnen, was es mich aller Voraussicht nach kosten wird.

  9. #19
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 73

    AW: Amfetamin richtige Dosis

    20g Lösung = 0,50g Dexamfetaminsulfat + 19,5g Wasser

    Ein Tropfen enthält 1,375mg Dex, laut Fläschchenaufschrift.

    Eine typische durchschnittliche Dosis wären 5 Tropfen morgens, hält 6 Stunden, plus 1/3 bis 1/2 der Dosis Nachmittags wenn der ganze Tag abgedeckt werden soll. Also ca 7 Tropfen/Tag.

    Den Rest darfst du selbst ausrechnen :-)

    PS: Dosierung bezieht sich auf Einnahme bei NUR Dexamfetaminsulfat!! Ich nehme ja mittlerweile Strattera, und 1 Tropfen reicht mir völlig. Die Medikamente addieren sich quasi auf! Also wenn du sonst noch was nimmst, rechne nicht mit mehr als 3 Tropfen. Das Zeug ist echt Ferrari-mässig powerful ;-)

    PPS: nicht jede Apotheke mischt es an!!! Und wenn sie zu wenige Abnehmer haben, dann steigt der Preis! Meine Apotheke (direkt neben ADHS-Psychiater) beliefert ziemlich viele ADHS Patienten.
    Geändert von MyName (30.08.2017 um 20:01 Uhr)

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 250

    AW: Amfetamin richtige Dosis

    Danke dir. Den Rest rechne ich aus. Bzw. ich schreibe ein Programm, das mir das ausrechnet. ^^

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Richtige Dosis Neueinstellung Ritalin Adult+ Sorge
    Von Esther_86 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.10.2016, 16:28
  2. Richtige Dosis Ritalin adult finden
    Von Oberchaotin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 6.03.2016, 02:59
  3. Riatlin richtige Dosis finden
    Von LNC im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2015, 04:56
  4. Richtige Dosis finden....
    Von johny im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 15:09
  5. MPH / Methylphenidat: Die richtige Dosis finden
    Von Katharina im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 1.12.2011, 12:54
Thema: Amfetamin richtige Dosis im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum