Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Medikamente über dem Alter 18 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 6

    Medikamente über dem Alter 18

    Hallo zusammen,

    Ich bin neu hier und habe direkt ein paar Fragen. Ich habe ADS (ADS wurde bei mir schon als Kind festgestellt) und mache momentan mein Abitur und hoffe, dass ich das irgendwie ohne Medikamente hinbekomme......

    Anschließend wollte ich eine Ausbildung machen und hab mir Gedanken darüber gemacht, dann wieder Medikamente zu nehmen, damit ich mir zum Beispiel, die Sachen merken kann, die ich dort lerne und ich mich einfach mal in Ruhe konzentrieren kann.

    In der Jugend habe ich anfangs Ritalin und dann Medikinet genommen. Allerdings habe ich dann über mehrere Jahre Concerta 36mg genommen und dann hat es mit der Konzentration auch funktioniert. Mit 18 Jahren habe ich Concerta dann abgesetzt, weil mein Kinder- und Jugendarzt mich nicht mehr behandeln durfte/konnte.

    Jetzt bin ich 21 Jahre alt. Und so komm ich auch zu meiner Frage.

    Wie läuft das ab, dann diese Medikamente zu bekommen? Ich muss zu einem Arzt gehen, das ist mir klar.

    Aber wenn er mir dann Medikamente verschreibt: Muss ich die selber bezahlen (so wurde mir das immer gesagt)? Wie teuer sind die circa, zB. Concerta? Oder gibt es da unterschiedliche Auslegungen von Preisen ? Muss ich mir dann monatlich ein Rezept ausstellen lassen ?


    Vielleicht hat da hoffentlich jemand mehr Ahnung als ich.

    Liebe Grüße,
    Eure Aynom

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.210

    AW: Medikamente über dem Alter 18

    Hallo Aynom,

    schön, dass du ins Forum gekommen bist.

    Am besten du lässt dir von deinem Kinder- und Jugendpsychiater einen Bericht geben, wie
    er dich behandelt hat. Damit kannst du dann zu einem Neurologen/Psychiater gehen. So lief es bei meinem Sohn.

    Welche Medikamente zugelassen sind, findest du z. B. bei ADHSpedia/Medikamente.
    Meine Krankenkasse übernimmt seit Ende 2016 auch Medikinet (unretardiert). Das ist gut, weil ich manchmal lange Tage habe, wo eine Dosis nicht ausreicht.

    Es kann sein, dass man als Erwachsener eine etwas geringere Dosis braucht.

    Kommst jetzt denn gut zurecht?

    Liebe Grüße
    Gretchen

  3. #3
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Medikamente über dem Alter 18

    Hallo,

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das werde ich wohl mal tun.

    Also ich kann auf jeden Fall lernen. Dafür brauche ich aber total Stille. Mal gelingt es mir etwas besser, mal weniger.
    Das Problem dabei ist leider, dass das was ich lerne nur in meinem Kurzzeit-Gedächtnis bleibt würde ich mal sagen. Das heißt, ich muss zum beispiel für eine Klausur, in dem ein schon "bekannter Inhalt" vorkommt, alles nochmal lernen, weil ich auf das Gelernte nicht mehr zugreifen kann.

    Da ich momentan zuhause lernen kann, geht das. Aber in der Schule zu lernen, mit anderen Menschen, die eventuell mal ab und zu lauter sind, gestaltet sich das schon etwas schwieriger. Ein Kurs war tatsächlich immer so laut, dass ich so viel Kraft aufwenden musste, um mich konzentrieren zu können, dass ich nach diesem Kurs immer total erschöpft war. Und das wollte ich besten falls in der Ausbildung vermeiden. Weil ich dort auch relativ lange Schulblöcke wie ein paar Monate am Stück habe.

    Als ich damals Medikamente genommen habe, fiel es mir definitiv leichter. Da habe ich auch gerne gelernt, weil ich auch eine Fortschritt bemerkt habe.

    Liebe Grüße,
    Aynom
    Geändert von Aynom (29.03.2017 um 18:35 Uhr)

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Medikamente über dem Alter 18

    Ritalin Adult und auch Medikinet Adult ist für Erwachsene zugelassen und wird auch von den Krankenkassen bezahlt. Da du Concerta schon als Jugendliche bekommen hast, müsstest du es eigentlich auch als Erwachsene von der Krankenkasse bezahlt bekommen. Du musst dann nur die normale Zuzahlung bezahlen. Die liegt zwischen 5 und 10 €.

    Welche Menge dir verschrieben wird, entscheidet dein Arzt. Ich bekomme immer für 2 bis 3 Monate mein Ritalin Adult verschrieben und muss also nicht monatlich ein neues Rezept holen.

    Du kannst ja hier im Forum mal nachfragen oder erstmal nachschauen, welcher Psychiater/Neurologe in deiner Gegend sich mit ADHS auskennt.

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Medikamente über dem Alter 18

    Ich glaube das mit Concerta geht nur, wenn man es bis zur Verschreibung als Erwachsener durchgenommen hat, nicht als Wiedereinstieg. Kann aber auch sein, das sich das mittlerweile geändert hat.

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Medikamente über dem Alter 18

    creatrice schreibt:
    Ich glaube das mit Concerta geht nur, wenn man es bis zur Verschreibung als Erwachsener durchgenommen hat, nicht als Wiedereinstieg. Kann aber auch sein, das sich das mittlerweile geändert hat.
    Ich bin mir da auch sehr unsicher und ich konnte dazu auch keine aktuellen zuverlässigen Informationen finden. Eine Neueinstellung mit Concerta bei Erwachsenen wird generell nicht von der Krankenkasse übernommen. Aber ich weiß nicht, wie die Neueinstellung definieren. Ich denke, da kommt es dann auch darauf an, wie der Arzt das begründet und wie kulant die Krankenkasse ist.

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.726

    AW: Medikamente über dem Alter 18

    Aynom schreibt:
    In der Jugend habe ich anfangs Ritalin und dann Medikinet genommen. Allerdings habe ich dann über mehrere Jahre Concerta 36mg genommen und dann hat es mit der Konzentration auch funktioniert. Mit 18 Jahren habe ich Concerta dann abgesetzt, weil mein Kinder- und Jugendarzt mich nicht mehr behandeln durfte/konnte.
    Da ist aber etwas völlig schief gegangen. Der Arzt war ziemlich verantwortungslos.

    Sicher kann es Gründe geben, das Medikament mit dem Erwachsenwerden abzusetzen. Bei manchen Betroffenen klappt es dann auch so (angeblich).

    Aber nur dass der Patient 18 wird, ist offensichtlich kein medizinischer Grund, oder? Der Kinder- und Jugendpsychiater hätte dich sogar bis 21 weiterbehandeln können soweit ich weiß, aber wenn nicht hätte er sich wenigstens um deine Weiterbehandlung durch einen Erwachsenenpsychiater kümmern müssen.

    Vor 3 Jahren war MPH für Erwachsene schon zugelassen, und als Fortsetzung hättest du sogar weiter Concerta kriegen können.

    Ich hoffe, den Arzt gibt es noch und er kann dir einen schriftlichen Bericht geben. Falls du nicht schon einen hast. Das wird es dir leichter machen, wenn du zu einem Spezialisten für Erwachsenen-ADHS gehst, dann muss nicht alles wiederholt werden. Wichtig ist, dass du nicht zu "irgendeinem" Erwachsenen-Psychiater gehst, größtenteils kennen sie sich leider nicht mit ADHS aus, im Gegensatz zu den meisten Kinderpsychiatern, und das ist dann eventuell Zeitverschwendung.

    Kann ja sein, dass du unter ganz bestimmten Bedingungen auch jetzt zurecht kommst. Aber ich sehe nicht so richtig ein, dass du es dir weiter schwer machst, indem du keine Medikamente nimmst, du hast sie ja offenbar damals gut vertragen.

    Viele Grüße und alles Gute
    4. Klavierkonzert

  8. #8
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Medikamente über dem Alter 18

    Vielen Dank für eure Antworten

    Ich werde mich auf jeden Fall mal schlau machen. Übernehmen bestimmte Krankenkassen das oder wisst ihr da noch was zu ? Ich muss für die Ausbildung mich eh noch anders versichern und dann könnte ich extra nochmal darauf achten!

    Den Arzt gibt es zum Glück noch und so einen Bericht werde ich mir besorgen. Also ich habe sonst noch einen Bescheinigung, dass er mich in dem und dem Zeitraum wegen dem ADS behandelt hat. Das brauchte ich mal für die Schule.

    Okay, ansonsten bespreche ich das nochmal mit dem Arzt, ob er nicht einen Vorschlag für einen Arzt hätte. Hier gucke ich natürlich auch nochmal

    @4.Klavierkonzert Also ich bemerke momentan, dass es mit dem Lernen sehr, sehr anstrengend ist. Ich brauche zum Beispiel auch viel länger, bis die Themen abrufbar sind. Ich hoffe, dass ich das mit dem Abitur trotzdem schaffe. Es ist echt kräfteraubend momentan. Deswegen möchte ich das in der Ausbildung sehr gerne vermeiden.

    Liebe Grüße an euch,
    Eure Aynom
    Geändert von Aynom (30.03.2017 um 14:51 Uhr)

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Medikamente über dem Alter 18

    Wenn du in eine ADHS Ambulanz gehst (vllt.gibt es eine in deiner Stadt) bekommst du Concerta evtl.nur mit der 5 €Zuzahlung,Kliniken haben teilweise andere Möglichkeiten.Bei mir war es so.
    Die Krankenkassen übernehmen in der Regel Ritalin Adult und Medikinet Adult.

  10. #10
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Medikamente über dem Alter 18

    Okay, Danke

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2015, 22:46
  2. Medikamente über Onlineapotheken bestellen?
    Von Karoline im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 2.01.2014, 03:14
  3. Zwar nicht über ADS (oder so wenig) aber über hanf als heilmittel
    Von mj71 im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 9.04.2013, 10:30

Stichworte

Thema: Medikamente über dem Alter 18 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum