Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema Methylphenidat löst dissozationen aus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    Methylphenidat löst dissozationen aus

    hallo leutz,

    wie ich schon in der vorstellrunde etwas durchsickern ließ wirkt mph bei mir etwas verworren aber ich will das thema hier posten weil ich glaube das es hier her gehört.

    hab 5mg genommen und nach kurzer zeit merkte ich einen bewusstseins-einengenden effekt.
    es ist ein komisches gefühl;in etwa so das "nicht mehr so viel sinneswahrnehmung da ist vie vorher" die aufmerksamkeit nach "innen" ist höher als nach aussen.

    dieser zustand erinnerte mich stark an die zeit mit meinen panikattacken die zusätzlich durch depersonalisations und derealisationserleben geprägt waren.
    in dieser zeit hatte ich auch ein so ein ähnlich eingeschränktes bewusstsein was der arzt als körpereigenes schutzsyndrom vor der übermässigen reizüberflutung bezeichnete.

    in diesem zustand fühlte ich mich auch leicht zeitlich und räumlich desorientiert."vieles war auf einmal nicht mehr da"
    gleichzeitig fühlte ich mich etwas vertäumt und meine umwelt kam mir etwas entfremdet vor.
    es ist wie eine art tunnelblick auf sinneswahrnemlicher ebene.

    gehts irgendjemand ähnlich?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 85

    AW: mph löst dissozationen aus

    Hey.

    Ja, also ich hatte letztens meine Dosis laut Plan von 5 auf 10mg erhöht, und habe morgens eine ganze Tablette genommen, dabei hab ich mich ähnlich gefühlt, wie du das beschreibst, irgendwie wie im Hyperfokus, bzw wenn ich Kaffee trinke, auch.

    Trinkst du Kaffee oder Koffeingetränke? das kann den Effekt anscheinend bei einigen Leuten verstärken.
    Auch hab ich mich nach der ersten Einnahme irgendwie fokusiert gefühlt, und leicht eingeengt, hab aber zu mir gesagt, dass ich nur keine Panik bekommen darf.
    Es ist dann schnell verschwunden.
    Ich nehm mal an dass sich das Gehirn erst an den neuen Zustand gewöhnen muss, immerhin ist es bei uns Erwachsenen jahrelang unter Dauerstress gestanden.
    Leichte Einengungsgefühle scheinen aber nach den Berichten der Leute hier scheint dass normal zu sein.

    Ein leichter Gewöhnungseffekt ist sicher normal, und dass sich alles anders anfühlt als sonst.
    Im Zweifelsfall am besten beim Behandelnden Arzt nachfragen, ist ja nicht ganz ungefährlich.
    Bei mir hat sich jedoch schon nach 4 Tagen ein sehr positiver Effekt eingestellt. Hab Kaffee nun ganz weggelassen, und ich fühle mich sehr normal, und aufmerksam.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: mph löst dissozationen aus

    ja ich trink schon kaffee aber normalerweise spür ich kaum was davon.
    was empfindest du jetzt nach den 4 tagen?

    lg

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 85

    AW: mph löst dissozationen aus

    Versuch mal den Kaffee nen Tag wegzulassen. :-)
    also ich fühl mich irgendwie komplett ruhig und gleichzeitig fokusiert. Ich hab keine gedankenrasereien mehr wie früher sondern bin völlig klar im Kopf.
    Ich kann 1-2 Std bei unisachen sitzen und sie mir durchlesen.

    Vom Gefühl her bin ich ganz klar im Kopf. So als wenn man nach nem Jahr mal seine Fenster putzt und merkt dass ja schon frühling is. Gg

    ich kann mich frei entscheiden, was ich tun will und meinen Tagträumereien sind weg. :-)

    solange das ritalin wirkt. Und danach beginnt alles wieder von vorn. Im Rebound werde ich qirrelig quengelig mit nem Touch Aggro.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: mph löst dissozationen aus

    hmm werds mal ohne kaffee probieren aber erst kommende woche da mich der rebound in einer identitätskrise gestürzt hat und mich ein wenig finden muss.
    eigenartig,vom medi wurde ich voll ruhig und als der rebound kam wurde ich extrem nervös, konnte nicht still sitzen, ängstlich und hibbelig.total ungut
    eigenartig....

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 85

    AW: mph löst dissozationen aus

    Ja das mit'm rebound scheint normal zu sein. Geht mir ähnlich.
    Aber du darfst dich davon nicht runterziehn lassen. Schon gar nicht in ne Krise.
    Ich Spiel meistens pc Spiele, da Merk ich vom rebound am wenigsten.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 47

    AW: mph löst dissozationen aus

    Hallo,
    nehme auch noch nicht lange Medis.
    Ich mußte auch den normalen Kaffee weglassen, seit dem ich coffeinfreien trinke geht es mir besser mit den Medis.
    Auch hatte ich die ersten Tage viele Probleme teilweise auch weil ich total auf mich fokusiert war, habe total auf mich geachtet: was ist nun anderes, wie läuft dieses und jenes.....(teilweise habe ich diese Fokusierung immer noch).
    Auch haben und machen mir die Rebounds zu schaffen, versuche mich dann abzulenken, also auch was Cowboylx schon meinte. Stecke auch gerade in leichten einem Rebound, da ich noch nicht ganz richtig eingestellt bin mit den Medis,sind die Rebounds bei mir unterschiedlich. Habe jetzt festgestellt um so besser die Einstellung ist um so weniger Rebound bis zu gar keinen.
    Bei einer Überdosierung rutsche ich sehr ab was die Stimmung und die Erledigung von Dingen betrifft, würde mich dann am liebsten einfach nur hinlegen und alles egal.

    Aber paßt die Dosierung ganz gut ist vieles besser, bin bei der Sache, nicht so schnell genervt, kann mir die Sachen besser einteilen und abarbeiten, keine Karusell im Kopf, bin im ganzen entspannter und auch (deshalb??) fröhlicher. Auch kann mich mein Sohn dann nicht so schnell (manchmal gar nicht) zum auspflippen bringen
    Muß aber auch noch dazu sagen das ich jede Veränderung der Einnahme der Medis immer auf anrater oder in Rücksprache mit meinem Doc gemacht habe.
    Auch habe ich hier schon gelesen das manche auf ein und dasselbe Medi anders reagieren und das es machmal auch viel Zeit braucht das richtige bzw. Dosierung zu finden.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 85

    AW: mph löst dissozationen aus

    Gerade das auf sich selbst fokusieren ist denk ich das Problem!
    Weil man mit diesem neuen Zustand so überfordert ist kann man schlecht unterscheiden, obs nun ne leichte Überdosis ist oder obs einfach nur wirkt.

    Es ist halt schwer, man kann alles oder nichts hineininterpretieren.
    Deshalb ist ja auch die Begleitung durch einen kompetenten Arzt gut und notwendig.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: mph löst dissozationen aus

    so, habs nicht mehr erwarten können und hab heut vorsichtshalber 2,5 mg genommen,nicht mehr.
    es war überhaupt nicht wie gestern.es war richtig angenehm,ich fühlte mich konzentriert und aufmerksam.

    ich glaube es lag gestern einfach daran weil ich eben schon auf geringe dosen anspreche.daraus schließe ich das ich zuviel eingenommen hab.

    meine einzige angst ist die tatsache was schon mehrere an sich festgestellt haben.
    das mph aufhören könnte zu wirken bzw. eine toleranz entsteht.
    aber soweit kann ich sagen es war ein erfolgreicher tag.

    in dem sinne
    lg

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 47

    AW: mph löst dissozationen aus



    Freut mich das es Dir gestern besser ging, das hört sich ja schon ganz positiv an. Bei manchen ist weniger wirklich doch mehr!!!

    Bei mir habe ich bis jetzt noch keine Toleranz festgestellt, nun nehme ich die Medis aber erst seit ca. 4 Wochen, hoffe das es so bleibt.

    Hoffe das es Dir bald wirklich gut geht, und nicht aufgeben wenn es mal nicht so läuft.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Stichworte

Thema: Methylphenidat löst dissozationen aus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum