Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Mit Methylphenidat von Österreich nach Deutschland reisen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 85

    Mit Methylphenidat von Österreich nach Deutschland reisen?

    Hallo alle.

    Ich fahr am Freitag meine Schwiegereltern in Spe nach München besuchen, nun wollte ich fragen, ob ich da einfach mein MPH/ Ritalin mitnehmen darf, oder ob es da irgendwelche Gesetze gibt, die ich beachten muss und ob ich n Rezept im Zug dabeihaben muss?

    Es fällt ja unters Suchtgiftgesetz bei euch, oder? Innerhalb von Österreich darf ich mich ja auch frei damit bewegen und brauch kein Rezept dabeihaben, was muss ich denn beachten?

  2. #2
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    Lächeln AW: Mit Methylphenidat von Österreich nach Deutschland reisen?

    hi cowboylx

    da ist noch eine gute zusammenfassung von @ Noradrenalin "Hinweise zur Mitnahme von Betäubungsmitteln" Seite 2 Und 4 Antwort.
    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...iagnose-2.html

    denke da steht alles drin, hoffe ich konnte dir weiter helfen.

    LG
    Smiley

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Mit Methylphenidat von Österreich nach Deutschland reisen?

    Danke für den Link, hat mir super weitergeholfen.
    Ich hätts fast einfach so mitgenommen, werds aber wohl die 2 Tage absetzen, weil mein behandelnder Arzt ist 350km von mir entfernt und die Lauferei geht mir nun schon am Senkel, für 1 Wochenende tu ich mir das nicht an.

    Vielen Dank!!

  4. #4
    Heinzeline

    Gast

    AW: Mit Methylphenidat von Österreich nach Deutschland reisen?

    hallo cowboy,

    da es innerhalb der eu ist, reicht es wenn du eine bescheinigung von deinem arzt bekommst, in dem festgelegt ist, dass du das mph benötigst.

    lass es dir doch von deinem doc einfach zu schicken ;-)


    lg
    heinzi

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Mit Methylphenidat von Österreich nach Deutschland reisen?

    Hey!

    Also im Link obe steht, ich muss so eine Bescheinigung haben, in der das steht, und die muss dann noch von der zuständigen Landesstelle bestätigt werden.

    Ich schätz in Österreich überm Daumen n Monat Wartezeit, elektronisch schicken geht gar nicht bei uns.


    Also ich hab so ein "Rezept" vom Krankenhaus mit Stempel, für den Hausarzt, und weiters eine Hausarztempfehlung auf Verschreibung, nur der Hausarzt is 360km weg von mir, weiters die Rechnung der Apotheke ( sieht bei uns aus wie ne Rechnung vom Aldi^^), wo Ritalin und das Datum angeführt ist.

    Dann noch die Diagnose mit Empfehlung auf Verschreibung.

    Wenn ich das alles mitnehme, meint ihr das reicht?

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 94

    AW: Mit MPH nach Deutschland verreisen?

    Cowboylx schreibt:
    Hey!

    .

    Wenn ich das alles mitnehme, meint ihr das reicht?

    Also für deutsche Bundesbürger gibt es diese Infos (wenn wir jetzt in ein anderes EU Land reisen, außer wiedermal GB ... )

    BfArM Betäubungsmittel

    Wenn du von AT nach DE reisen möchtes und relativ sicher gehen willst, so könntest du ja "unsere" Behörden vorab fragen was du wirklich hier an nachweisen benötigst

    BfArM Ansprechpartner

    Ich denke mal das wäre die sicherste Variante. Weil wenn du ärger bekommst, dann ja von der deutschen Justiz , deswegen würde ich es persönlich dort mal versuchen.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Mit MPH nach Deutschland verreisen?

    Danke für den Tip. Werd mich da mal hinwenden, ich poste dann die Ergebnisse, sobald ich eine Antwort hab.

    Von Prinzip her, man sollte sich nicht soooo den Kopf zerreissen deswegen ( was man als ADHSler ja gern mal zu übertrieben macht.)

    Ich denke in der Praxis wird man im schlimmsten Fall mit auf die Wachstube genommen, die rufen in Österreich im Krankenhaus an und dann wird denen per Fax oder Mail ne Bestätigung geschickt, ich denke nicht, dass man wegen ner Packung Ritalin, bei der auch noch die Rechnung und die Diagnose dabei ist, gleich 5 Jahre bekommt.


    Da ich aber von Haus aus lieber sicher gehen will, werd ich die mal anschreiben.

    Vielen Dank!

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 94

    AW: Mit MPH nach Deutschland verreisen?

    Cowboylx schreibt:



    Ich denke in der Praxis wird man im schlimmsten Fall mit auf die Wachstube genommen, die rufen in Österreich im Krankenhaus an und dann wird denen per Fax oder Mail ne Bestätigung geschickt, ich denke nicht, dass man wegen ner Packung Ritalin, bei der auch noch die Rechnung und die Diagnose dabei ist, gleich 5 Jahre bekommt.
    Denke das hängt von den Polizisten ab die dann vor einen stehen.. und eben auch von der Menge.. wenn du für 3 Tage nach DE fährst würde ich eben nicht unbedingt gleich 2 x 100 Tabletten je 30 mg MPH mitnehmen...

    Selbst wenn man illegale Substanzen mithat.. so hängt der Ärger immer von der Menge ab.. deswegen so wenig wie möglich mitnehmen und vorher sich bei der Behörde kundig machen.. dann ist man auf der sicheren Seite

  9. #9


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.803
    Blog-Einträge: 40

    AW: Mit MPH nach Deutschland verreisen?

    Kerberos schreibt:
    Denke das hängt von den Polizisten ab die dann vor einen stehen.. und eben auch von der Menge.. wenn du für 3 Tage nach DE fährst würde ich eben nicht unbedingt gleich 2 x 100 Tabletten je 30 mg MPH mitnehmen...
    Hallo

    Es empfiehlt sich bei Reisen sehr, immer nur genau so viel MPH über die Grenze mit zu nehmen, wie man auch tatsächlich in der Zeit im Ausland benötigt.

    Die Vordrucke zumindest in Deutschland (Bundesopiumstelle) sind entsprechend ausgelegt, so, dass dort vom Arzt sowohl die Anzahl der Tabletten, wie auch die Wirkstoffmenge pro Tablette (bzw. die Gesamtmenge des Wirkstoffes in allen Tabletten zusammen) eingetragen werden muss.

    Wesentlich mehr als benötigt wird man also sowieso nicht genehmigt bekommen.

    Bringt man aus dem Ausland noch einen Rest Methylphenidat zurück, dann sind das zwei Grenzübertritte und der ganze Papierkram dementsprechend auch doppelt.

    Den Rest noch im Ausland das Klo runter zu spülen klappt auch nicht unbedingt, da man unter Umständen dann nachweisen muss, wo der Rest verblieben ist (was in dem Fall ganz schlecht wäre).

    Was man auch nicht vergessen sollte ist, dass man bei manchen Reisen gezwungenermaßen oder weil es kürzer ist, Transitländer hat, die man nur durchquert, bei denen man aber dann auch entsprechend eine Einreise und eine Ausreise hat. (Wird bei v.a bei Flugreisen mit Zwischenlandungen gerne mal vergessen)

    @ Cowboylx: Das ist jetzt auf Deutschland bezogen, ich denk aber nicht, dass sich das zwischen Deutschland und Österreich gravierend unterscheidet.



    Liebe Grüße,
    Alex

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Mit Methylphenidat von Österreich nach Deutschland reisen?

    Hallo,

    nach Österreich reicht der Schein vom Doc oder eine Kopie des Rezeptes!

    Gruß

    Ingo

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat Wirkung läßt nach
    Von Tommy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 10:18
  2. Methylphenidat oder/und MPU nach Diagnose
    Von aSID1712 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 16:56
  3. Wirkt Methylphenidat nach einem jahr noch?
    Von Noreia im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 02:02

Stichworte

Thema: Mit Methylphenidat von Österreich nach Deutschland reisen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum