Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 35

Diskutiere im Thema Dexamphetamin als Lösung (NRF 22.9)/ paar Fragen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 90

    Dexamphetamin als Lösung (NRF 22.9)/ paar Fragen

    Hi :)
    Ich bekomme nun seit einiger Zeit Dexamphetamin nicht mehr in Form von Elvanse und Attentin sondern es wird in der Apotheke nach NRF 22.9 aus 19.5g dest. Wasser und 0.5g Dexamphetamin hergestellt.
    Dosierung ist bei mir zwischen 20-60mg/d. Ich hoffe es finden sich paar Leute die Erfahrungen damit haben und mir helfen können:

    1) Habe oft das Gefühl, dass es sehr unterschiedlich wirkt, also wie wenn nicht immer der gleiche Wirkstoffanteil enthalten wäre. Das würde ich der Apotheke niemals unterstellen aber ich hatte diese starken - natürlich subjetiv gefühlten - Unterschiede bei Elvanse und Attentin nicht. Es kann bei mir derzeit an vielen Ursachen liegen , also frage ich mal hier: gehts euch auch so? ^^
    2) Wie ist der Onset bei euch? Wie lange habt ihr eine spürbare Wirkung? Merke es meist nach wenigen Minuten. Finde ich super, konnte dadurch die Tagesdosis schn etwas senken. Allerdings habe ich oft bereits nach 2-3h das Gefühl die Wirkung ist ziemlich am abflachen. Find ich für Dexamp. ziemlich wenig, ging mir mit Elvanse (ja gut klar :D) aber auch Attentin nicht so. Manchmal dann aber auch widerrum das Gefühl es passiert am Anfang gar nichts groß und dann nach 2h knallts... habe allg. das Gefühl bei Dexamphetamin hängt es sehr stark von dem Essverhalten ab ... esse 4-5 Proteinreiche Mahlzeiten mit komplexen kohlenhydraten. Wenn länger nichts gegessen oder auf nüchternen Magen ist die Wirkung deutlich schwächer. Auch beobachtet?
    3) Leider kann mir damit weder mein Psychiater noch mein Endokrinologe helfen...Ich habe eine Hypophyseninsuffizienz (einige Hormone werden unzureichend gebildet) und muss Hydrocortison substituieren. Einnahme von Amphetaminen bedeutet Stress für den Körper -> bei gesunden Mensschen wird Cortisol gebildet, bei mir eher weniger, muss es von außen zuführen. Ist mein Schluss nun richtig, dass je mehr Dexamphetamin ich zu mir nehme, mein Körper demnach auch mehr Hydrocortison braucht? War eine Vermutung des Endokrinologen. Bin mit dem Hydrocortison oft unsicher wieviel wann und wann eben nicht - ist ziemlich beschissen wenn der Körper das selbst nicht bildet -.-
    4) Kommt ihr mit den Tropfen alleine gut klar? Wieviele Ennahmen pro Tag habt ihr? Gibt es jemand der Morgens Elvanse nimmt und nachmittags die Tropfen - wäre für mich glaub die Beste Variante - fährt da jemand gut damit? :)

    Danke für eure Zeit und hftl Antworten :D
    Liebe Grüße

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Dexamphetamin als Lösung (NRF 22.9)/ paar Fragen

    Hi,

    kann zwar genau zu den Dexamphetamin-Tropfen nichts sagen, da ich DL-Amphetamin Tropfen verschrieben bekomme, jedoch habe ich auch öfter das Gefühl als schwanke die Dosis von Rezeptur zu Rezeptur. Bei den Fertigarzneimitteln ist mir das komischerweise nie aufgefallen. Will ja dem Apotheker keine "langen Finger" unterstellen, aber es wäre interessant, ob man das irgendwo analysieren lassen kann.

    Meine beste Kombination war bisher morgens Elvanse und nachmittags Attentin, jedoch unbezahlbar für mich. Knapp gefolgt von morgens DL-Amphetamin Tropfen und nachmittags Attentin. Mit diesen Kombinationen habe ich abends nur einen minimalen Rebound, welcher bei mir sonst extrem stark ausgeprägt (MPH) ist.

    Kannst du mal den genauen Wortlaut deines Rezeptes mitteilen, wie der Arzt deine Tropfen rezeptiert?

    Danke

    LG

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 90

    AW: Dexamphetamin als Lösung (NRF 22.9)/ paar Fragen

    Hi
    Na da geht's uns ähnlich - mph rebound katastrophe... Elvanse und Attentin fand ich auch am besten aber auch unbezahlbar -.-
    Im Vergleich zu dexamphetamin wie ist das D/l Amphetamin? Kenne das noch nicht , kannst mir sagen wie der Unterschied wirlungsmäßig ist?
    Der Wortlaut auf dem Rezept ist: dexamfetaminsulfat- Tropfen 2,5%
    (NRF22.9)
    Dexamfetaminsulfat 0,5
    Konserviertes Wasser ad 20,0
    20-20-20 (deine Dosierung eben
    Kannst damit was anfangen ? Sonst lad ich gern nen Bild hoch
    Liebe Grüße

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Dexamphetamin als Lösung (NRF 22.9)/ paar Fragen

    Hi,

    super danke. Evtl. kannst du bei Gelegenheit ein ein Bild hochladen? Ich will meinem Apotheker mal den genauen Wortlaut (natürlich nicht dein Bild) aufschreiben, da er immer noch behauptet
    Dexamphetamin gibt es nicht und nirgends.

    Der Hauptunterschied zwischen Dex- und D/L-Amphetamin liegt in der wahrnehmbaren Wirkung. Das D/L wirkt bei mir "stärker" als das
    eher subtil wirkende Dex. In der früh kann ich das gut gebrauchen, um in den Tag zu starten und mich auf die Arbeit zu konzentrieren.
    Für die Nachmittagsdosis bevorzuge ich dann Attentin, da der Rebound des D/L doch etwas harscher ist (jedoch kein Vergleich zum MPH).
    Im großen und ganzen liegt der Hauptunterschied in der ausgeprägteren körperlichen Wirkung.

    Hoffe ich konnte das einigermaßen verständlich beschreiben.

    LG

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Dexamphetamin als Lösung (NRF 22.9)/ paar Fragen

    failed? schreibt:
    Hi,

    super danke. Evtl. kannst du bei Gelegenheit ein Bild hochladen? Ich will meinem Apotheker mal den genauen Wortlaut (natürlich nicht dein Bild) aufschreiben, da er immer noch behauptet
    Dexamphetamin gibt es nicht und nirgends.
    Das könnte daran liegen, dass er es nicht über den Großhändler beziehen kann...
    Schau mal hier und hier inklusive der folgenden Beiträge. Da wird auch ein Hersteller genannt, bei dem die Apotheke direkt bestellen kann.

    Die Rezeptur hat Felgirl dir genannt, sie steht aber auch hier nochmal auf Seite 92.

    LG

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 90

    AW: Dexamphetamin als Lösung (NRF 22.9)/ paar Fragen

    Hi
    konnte dir keine PN schicken aber denk mal ich verstoße geegen keine Regeln wenn ich einen Link hochlade, wie es auf dem Rezept steht, wenn doch entschuldige ich mich im Vorraus^

    [.......]


    Wäre lieb, wenn du mir sagen kannst wie das D/L Amphetamin aufgeschrieben wird. Werde morgen bei dem Arzt vorbeischauen und fragen ob ich das mal testen kann, wäre natürlich geschickt ich könnt ihm gleich sagen wie das aufgeschrieben werden sollte

    Thx und liebe Grüße
    Geändert von Sunshine (20.10.2017 um 16:10 Uhr) Grund: Link von Bild entfernt

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Dexamphetamin als Lösung (NRF 22.9)/ paar Fragen

    DL-Amfe ist Amfetaminsulfat. Wird dann nicht zu Tropfen, sondern zu "Saft" gemischt.

    NRF 22.4

    Rezeptur kannst du hier auf Seite 90 nachlesen. Genau so steht es auch auf dem Etikett meiner Flasche, nur eben andere Mengen.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Dexamphetamin als Lösung (NRF 22.9)/ paar Fragen

    Danke an euch beide für die Infos.

    Da ich den Saft nicht vertrage, habe ich nach einer Rezeptur gefragt, die nur den Inhalt der Dexamphetamin Tropfen enthält. Es ist keine NRF Rezeptur.
    Ich habe leider gerade kein Rezept zur Hand. Ich komme heute Abend nach Hause und schreibe dann den genauen Wortlaut auf bzw. poste ein Bild.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Dexamphetamin als Lösung (NRF 22.9)/ paar Fragen

    Hi,

    anbei das Bild:

    [.......]

    Wurde leider verdreht hochgeladen, hoffentlich ist´s lesbar.

    Viele Gruesse
    Geändert von Sunshine (20.10.2017 um 16:13 Uhr) Grund: Link von Bild entfernt

  10. #10
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 90

    AW: Dexamphetamin als Lösung (NRF 22.9)/ paar Fragen

    Danke euch beiden vielmals!
    habe noch eine Frage.... war krank die letzten Tage krank und mit Fieber im Bett also hielt ich es für recht unnötig das Dexamphetamin einzunehmen (eh laufend gepennt und ja keine kognitiven Leistungen nötig^^). Hatte allerdings das Gefühl ich wurde heute nach dem zweiten Tag ohne wirklich richtig entzügig? Nicht so ein bisschen im Sinne von ADS Symptome und Depris treten vermehrt auf sondern eher so... es geht gar nix mehr und meine Gedanken waren irgendwann nur noch dran , dass ich es nehmen sollte. Hab dann statt meinen üblichen 40-60mg eben nur 15mg genommen aber es ging definitiv besser danach... Klar , ist ein Amphetamin und macht abhängig aber so stark? Liegt das an meiner recht hohen Dosierung oder geht es euch auch so (für den Falle dass ihr niedriger dosiert sein solltet^^). Also ganz aussetzen muss ich damit leider sagen ist sehr sehr unangenehm.
    Liebe Grüße und schönen Abend euch

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Elvanse/Attentin (Lisdexamphetamin; Dexamphetamin)
    Von Felgirl im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 24.07.2017, 22:14
  2. Ritalin paar fragen
    Von T83U im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2016, 19:28
  3. Paar Fragen zu MPH und Schlafstörung
    Von eternal-blue im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.03.2014, 13:23
  4. Medikinet Adult bekommen, und ein paar Fragen
    Von ID73 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.11.2013, 22:56
Thema: Dexamphetamin als Lösung (NRF 22.9)/ paar Fragen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum