Servus,
bin neu hier im Forum und hab ein paar Fragen zur Medikation bei der Diagnose ADHS.

Vor 2 Monaten wurde bei mir starkes ADHS diagnostiziert weshalb die Medikation mit Medikinet adult die bis auf 40mg erhöht wurde mir von einem Psychater verschrieben wurde.
Meine Denkleistung ist dadurch weitaus höher wie zuvor gewesen und die weiteren gewünschten Effekte hat das Medikament auch erzielt, jetzt mittlerweile aber bin ich wieder auf halber Dosierung da ich bei jeder Erhöhung um 10mg einen sehr hohen Puls, Kopfschmerzen und einen roten Kopf und eine Reizung der Gesichtshaut vergleichbar mit Sonnenbrand hatte.

Meine Frage ist ob jemand von euch weiß durch was bei Medikinet adult die Nebenwirkungen schwächer sind und ob der Blutdruck durch Amphetamin DL/L geringer steigt,
außerdem intressiert mich wie weit die Regeneration durch den erhöhten Adrenalinspiegel oder im Allgemein durch die Substanz beeinflusst wird und ob es bei den zwei Medikamenten in dem Bereich einen bemerkbaren Unterschied gibt?


Mfg Taylor