Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Medis bei hohem Blutdruck im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    Medis bei hohem Blutdruck

    Hallo,

    ich habe schon lange mit einem sehr hohen Blutdruck zu kämpfen und nehme dagegen Medikamente ein.

    Vor 1,5 Jahren wurde bei mir ADS diagnostiziert. Ich nehme in der Regel morgens 1x 20 mg Ritalin adult. Nachmittags entweder eine weitere Ritalin adult oder 1x 10 mg Ritalin. Für ca. ein Jahr ging das ganz gut, doch die letzte Zeit ist mein Blutdruck deutlich erhöht und ich musste meine Herzmedikamente umstellen. Gut klappen tuts nicht immer.

    Wie ist ist das bei euch mit dem Blutdruck?

    Welche ADS / ADHS Medis treiben denn nicht so stark den Blutdruck nach oben?

  2. #2
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Medis bei hohem Blutdruck

    Intuniv wirkt eher Blutdruck senkend. Aber es hat wieder das übliche Problem, daß in Deutschland die Zulassung für Erwachsene fehlt.

    Ich hatte eher das Problem mit zu niedrigem Blutdruck. Da waren dann die Stimulantien eher hilfreich.

  3. #3
    Plaudertasche

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1.080

    AW: Medis bei hohem Blutdruck

    Hallo,

    Was sagt denn Dein behandelnder Arzt zum Blutdruck und wie lange nimmst Du nun die neuen Herzmedikamente? Ich finde es schwierig hier Empfehlungen für oder gegen ein ADHS-Medikament abzugeben. Denn jeder Mensch reagiert anderst auf die verschiedenen Medikamente. Was beim einen gut funktionniert kann beim anderen überhaupt nicht passen. Dies betrifft leider auch die Nebenwirkungen. Doch grunsätzlich können alle Stimmulanzien einen Blutdruckanstieg als Nebenwirkung verursachen. Am Besten Du redest mit Deinem Dok darüber.

    LG

    Narya

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.622

    AW: Medis bei hohem Blutdruck

    Bei mir 7,5 mg Bisoprolol 1 - - -
    25 mg Hygroton 1 - - -
    2o mg Nitrendipin 1 - - 1

    Die Wirkung der Stimulanzien wird dadurch leider etwas kassiert; ansonsten läuft es ganz gut.

  5. #5
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 84

    AW: Medis bei hohem Blutdruck

    Stimulanzien und Betablocker sind keine gute Idee.

    Was sehr gut funktioniert Ist Prazosin und Stimulanzien.

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Medis bei hohem Blutdruck

    Bei mir hatte Valsartan und MPH ganz gut funktioniert

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Medis bei hohem Blutdruck

    Stimulanzien und Betablocker ist eine gut Kombination!

    Nehme schon seit Jahren beides, und seit kurzen Intuniv dazu. Intuniv fürs ADHS und Betablocker kann ich auch etwas senken!

    Clonidin (Vorläufer vom Guanfacin) als Bludrucksenker sehr effektiv leider kein Retardwirkung, mußte es mehr mals täglich nehmen. ADHS-Wirktung gering.

  8. #8
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Medis bei hohem Blutdruck

    Im jugendlichen Alter hatte ich zuerst einen instabilen Blutdruck, mal annähernd normal, dann zu niedrig und plötzlich als ich um die 20 Jahre jung war, bekam ich Bluthochdruck und seit 1986 muss ich dafür Medis schlucken. Heute muss ich 4 Tabletten am Tag einwerfen, drei Morgens: Metroprolol, Valsartan und Amlodipin und abends nochmal eine Amlodipin. Amlodipin ist jetzt im Sommer dazu bekommen, weil ich sprichwörtlich auf 180 war und seit einer gewissen Zeit hatte ich etwas Schmerzen in der linken Brust. Die Amlodipin hatte ich 2 Wochen genommen, da waren plötzlich die Schmerzn in der linken Brust weg und der Blutdruck ging zurück auf 130 bis 140. Da ich noch andere Medikamente für andere Erkrankungen und Depressionen einehmen muss, muss ich auf Medis gegen ADHS verzichten, es würde alles zuviel, vor allem mit den Wechselwirkungen

  9. #9
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Medis bei hohem Blutdruck

    Gibt es schon neuere Betablocker die weniger nebenwirkungen haben z.B. Müdigkeit, Libido verlust, Gewichtszunahme?

    Hatte vor paar Jahren Nebivolol, das mir besonders bei Ängsten im Sozialen bereich sehr gut geholfen hat, nur leider mit oben genannten Nebenwirkungen besonders die Müdigkeit war eher kontra produktiv wegen meinem ADS ohne H.

    Falls jemand Infos zu neueren Betablockern hat, Bitte um Info

Ähnliche Themen

  1. Gibt es ggf. einen Zusammenhang zwischen erblichem hohem Cholesterin und AD (H)S
    Von petermic im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.09.2016, 13:20
  2. Hoher Blutdruck nur in der Klinik
    Von Tisis im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.10.2015, 21:53
  3. Niedriger Blutdruck und puls
    Von zeta im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.10.2015, 11:59
  4. MPH / Methylphenidat und die Blutdruck-Werte
    Von Bella34 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.12.2012, 11:32
  5. MPH / Methylphenidat und Blutdruck
    Von Outbreak im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 7.03.2012, 21:27
Thema: Medis bei hohem Blutdruck im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum