Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Diskutiere im Thema Hiilfee..Elontril und Ritalin gleichzeitig? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Chaosfee

    Gast

    Hiilfee..Elontril und Ritalin gleichzeitig?

    Hallo hallo.. zur Zeit belaste ich das Forum wohl mit zu vielen Fragen.. werde hoffentlich irgendwann in der Lage sein, Euch ebenfalls zu helfen

    Bin nach dem die Wirkung von Edronax ausgeblieben ist, gerade dabei Elontril einzustellen. Gleichzeitig nehme ich noch 40 mg Ritalin pro Tag..

    - Oh man.. hoffentlich brauch ich irgendwann GAR NIX mehr davon.. - jetzt erstmal Struktur lernen ..


    Hat da jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht?? Bzw. nimmt beides gleichzeitig.. Verträgt sich das? Mir gehts echt merkwürdig.. Meine Freunde meinen ich hätte mich total verändert - innerhalb einer Woche..

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Hiilfee..Elontril und Ritalin gleichzeitig?

    Chaosfee schreibt:
    Mir gehts echt merkwürdig.. Meine Freunde meinen ich hätte mich total verändert - innerhalb einer Woche..
    hi chaosfee
    - merkwürdig: positiv oder negativ?
    - veränderung laut deiner freunde: positiv oder negativ?

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Hiilfee..Elontril und Ritalin gleichzeitig?

    Hallo Chaosfee,
    also ich nehme beides, 300mg Elontril und 60mg Methylphenidat.
    jaq ich ahbe mich auch recht schnell verändert, da Elontril ja auch den dopamin haushalt beeinflusst, doch nachdem ich die Rückmaldungen dazu bekommen habe,
    hab ich mivh mal selbst beobachtet.....
    Das kostet Energie ist aber mir hilfreich gewesen.

    Mir geht es mmit beiden Medis zusammen gut.
    Lt der
    ADHS Ambulanz ist das auch vollkommen ok.

    Gruß das fröschchen

  4. #4
    Chaosfee

    Gast

    AW: Hiilfee..Elontril und Ritalin gleichzeitig?

    also eher negativ.. habe schlimme Stimmungstiefs.. Ok.. es ist die erste Woche.. Hoffentlich wird es noch..

    Vielen Dank lieber Frosch und 0815 =)

    Was heißt denn eigentlich gut, Frosch? Geht es Dir besser als vorher? Nimmst Du ret. Ritalin? Kannst Du noch euphorisch sein? Oder kann man das knicken mit Ritalin und Elontril..

    ??

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Hiilfee..Elontril und Ritalin gleichzeitig?

    Hallo Chaosfee,
    also mir geht es prima, ich neheme auch noch 60mg Paroxetin.(SSRI)

    Um meine Stimmung oben halten zu können brauche ich Paroxat und Elontril....
    Ich habe meine Diagnose erst ende 2009 erhalten und war bis dahin
    seit 2007 in psychiatrischer Behandlung wg. schwerer Depris. generalisierte Angstörung,etc.....

    Da ich eine veränderte Magen/Darm Situation habe, kann ich nur unretadierte Medis nehmen.
    Ritalin nehm ich 20-20-20 im Abstand von ca. 3h. Morgens 1 Stunde vor Unterrichtsbeginn. (Umschulung)

    Es ist, als habe jemand das Licht angemacht, mit Ritalin.
    Und Euphorisch???? OH JA!
    Schließlich ist Ritalin eine hirnstimulanz und macht nicht müde.

    So das reicht erstmal ich hoffe du kommst mit meinem Chaos zurecht
    LG

  6. #6
    Chaosfee

    Gast

    AW: Hiilfee..Elontril und Ritalin gleichzeitig?

    ach.. ich bin ja chaos gewohnt ..

    ach so ist das.. hmm.. nein, müde macht es nicht.. aber es BETÄUBT eben.. meine Emotionen sind nicht mehr so ausgeprägt und deshalb ist mein Licht jetzt angegangen.

    Aber momentan.. hmm.. ist das alles merkwürdig..

    Also vielen Dank erstmal für Deinen Beitrag

    Ooo.. wie lang hat es denn bei Dir gedauert bis die Wirkung von Elontril angeschlagen hat??

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Hiilfee..Elontril und Ritalin gleichzeitig?

    so ca. 2 Wochen

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Hiilfee..Elontril und Ritalin gleichzeitig?

    Chaosfee schreibt:
    also eher negativ.. habe schlimme Stimmungstiefs.. Ok.. es ist die erste Woche.. Hoffentlich wird es noch..
    am anfang ist der weg noch weit...
    man sieht wohl das ziel in weiter ferne, aber ebenso auch die hürden, die erklommen werden müssen... das macht nicht gerade mut - und wenn man auch noch viel gepäck mit sich schleppt (vergangenheit), pfeifft man eher aus dem letzten loch, anstatt mit einem fröhlichem pfeiffen auf den lippen los zu marschieren. http://foolstown.com/sm/mpr.gif

    wenn man mit leichtem gepäck nach einer weile seines weges gegangen ist und herausgefunden hat, daß die hürden nicht unüberwindbar sind, läuft es sich leichter. http://foolstown.com/sm/fol.gif

    Chaosfee schreibt:
    Aber momentan.. hmm.. ist das alles merkwürdig..
    ...du scheinst nicht zufrieden.
    gibt es irgend etwas aus der vergangenheit, was dich zu sehr belastet?
    ist irgend etwas in der gegenwart, was dich sehr stört?

    http://foolstown.com/sm/trude.gif

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Hiilfee..Elontril und Ritalin gleichzeitig?

    Hallo chaosfee!
    Ich habe nur Erfahrung mit Elontril gemacht. Dieses Zeug nehme ich aber auch erst seit ca. 70 Tagen. Anfangs habe ich jeden Tag eine 150mg nehmen sollen, was für mich auch ok war. Hatte nur nen trockenen Rachen, aber nach ca. 3 Wochen merkte ich dann auch mal positive Eigenschaften. Es viel mir leichter, meine Menschen zu zu hören und ich konnte auch wieder längere Texte lesen, ohne das es mich nervte, das die Story kein Ende bekommt.
    Vor genau 10 Tagen sollte ich die Dosies erhöhen und täglich 2 Tabletten schlucken, a 150mg im 12 Stunden türnus.Da fing bei mir das Chaos an. Schlafstörungen, Errektionsprobleme, Schweißausbrüche, Verdauungsprobleme..
    Heute habe ich meinem Doc all dieses Berichtet und ab heute nehme ich auch wieder nur eine Tablette a 150mg. Die hab ich heute morgen um 5:00 Uhr zu mir genommen. Jetzt bin ich über die 12 Stunden Zeit und es geht mir komischer Weise richtig gut.
    Werde jetzt beobachten, wie es bei mir weitergeht.
    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen, denn mein Wissen darüber ist auch noch ziemlich jung.
    LG.......................drumm er.................

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Hiilfee..Elontril und Ritalin gleichzeitig?

    Hi liebe Chaosfee,

    da Elontril meines Wissens ein Antidepressivum ist, braucht es seine Zeit, bis es wirkt, 2 Wochen solltest du dem Medikament mindestens Zeit geben..

    Liebe Grüße von Zauberfee

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat, Trevilor, Elontril, Strattera ...Weiss nicht mehr weiter
    Von marli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 13:30
  2. Ritalin La und Ritalin 10mg
    Von chaosmama im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 12:33
  3. Ritalin zum Concerta gleichzeitig nehmen
    Von Trümmerjunge im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 21:50
  4. Elontril verschrieben
    Von suppenkasper im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 7.09.2009, 11:41

Stichworte

Thema: Hiilfee..Elontril und Ritalin gleichzeitig? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum