Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28

Diskutiere im Thema Ritalin - wirkungslos? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 38

    Ritalin - wirkungslos?

    Hallo Leute!

    Habe heute einen freien Tag und daher die Gelegenheit genützt, das erste mal Ritalin 10mg (unretardiert) zu probieren.

    Habe die Tablette vor nunmehr 2 Stunden genommen und merke genau keine Wirkung.
    Gibts sowas? Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass ich entweder total überdreht oder fokussiert und ruhig werde, allerdings dass gar nichts passiert (ich bin so überdreht wie immer, nicht mehr oder weniger), damit hatte ich am wenigsten gerechnet?


    Würd mich über Antworten und Erfahrungen diesbezüglich freuen,

    danke und liebe Grüße

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Ritalin - wirkungslos?

    Von wirkungslos kann man nach der ersten Einnahme wirklich nicht sprechen.
    Das kennst du bestimmt auch von Schmerztabletten, das die einen bei einer Sorte nichts merken, oder mehr brauchen als ihr Nachbar, oder weniger......

    Jeder Mensch ist individuell, und jeder reagiert auch individuell auf verschiedenste Medikamente. Es kann sein, das du mehr erwartest was du nun merken sollst, es kann sein das du erst ab einer gewissen Dosis etwas merkst, es kann auch sein, das sich eine spürbare Wirkung erst später einstellt. Manchmal gibt es auch Menschen, sogenannte Non-Responder, die reagieren leider gar nicht auf MPH. Aber bis jetzt ist noch keine zuverlässige Aussage zu treffen.

    Idealerweise soll man auch gar nicht so ein "Wawawabooooh" spüren, das Medikament soll sich in deinen Alltag einfügen, es soll dich nicht führen.

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 247

    AW: Ritalin - wirkungslos?

    Ich habe erst im dritten Versuch verstanden, worauf ich achten sollte. Die Wirkung ist bei mir sehr subtil. Ich merke sie wirklich nur, wenn ich etwas mache. Es ist keinen knalligen Effekt, wie ich erwartet hat - und auch von anderen gehört hatte - sondern ein ganz feiner Unterschied. Es fällt mir einfach leichter weiterzumachen und das, was dazwischen funkt, auszublenden.

  4. #4
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Ritalin - wirkungslos?

    Ich habe Ritalin und Medikinet adult in Absprache mit meiner Ärztin in verschiedenen Dosierung über einen Zeitraum von über einem Jahr ausprobiert. Bei mir war die Wirkung leider nicht so wie erhofft und letzlich nicht groß genug, um es dauerhaft einzunehmen. Es war bei mir eher wie ein Kaffee-Ersatz und es hat mir eigentlich nur geholfen, meine permanente Müdigkeit in den Griff zu bekommen. Gedanklich fühlte ich mich sogar eher noch eingeschränkter als sonst. Die Müdigkeit versuche ich lieber anders in den Griff zu bekommen (mehr Schlaf, besserer Schlaf, weniger Aufgaben vornehmen, ...). Ich bin jedoch vom primär unaufmerksamen Typus und habe keine Probleme mit Hyperaktivität und wenig mit Impulsivität. Laut meiner Ärztin hilft MPH bei diesem Typ oft nicht so gut.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Ritalin - wirkungslos?

    danke für die antworten!
    es ist natürlich möglich dass die Wirkung so subtil ist, dass ich sie gar nicht bemerke - aber dann wärs wohl wie bei Philipp, dass die Wirkung den Aufwand und die gesundheitlichen Nebenwirkungen der Einnahme nicht lohnt

    ich hab mir jetzt gedacht, ich probiere es morgen nochmal, nachdem ich morgen arbeiten gehe - eventuell bemerke ich da etwas - vielleicht brauchts bei mir auch einige male..

    @Philipp: hast du schon Stratera probiert? meine ärztin meinte, dass die ADHS-Medikamente von der Wirkung her alle ziemlich ähnlich wären mit Ausnahme von Stratera, das ein wenig anders wirken würde; es wäre für mich eine Option, wenn Ritalin wirklich nicht wirkt..
    mir gefällt halt an ritalin, dass man es bedarfsorientiert einnehmen und dosieren kann.. (wenns denn wirken würde)

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Ritalin - wirkungslos?

    frag mich übrigens auch warum ich die deutsche landesflagge habe, nachdem ich aus österreich bin.. hmm

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.726

    AW: Ritalin - wirkungslos?

    Manche bemerken gleich bei der ersten Einnahme eine beeindruckende Wirkung, Manche nicht. Aber zu sagen das Medikament sei bei dir wirkungslos, weil du bei einer 10-mg-Tablette nichts gemerkt hast, ist, ich wollte gerade ein anderes Wort schreiben, aber dich nicht verletzen, also sagen wir mal naiv.

    Fang lieber mal mit 5 mg an und bleib ein paar Tage dabei, dann geh auf 10 und so weiter (in dem Rahmen den dein Arzt erlaubt natürlich!). Und werte eine subtile Wirkung nicht ab, ist vielleicht genau das was du brauchst, aber erst auf den zweiten Blick bemerkst.

    Und frag auch mal nach ein paar Tagen deinen Mann/Freund/Kind/Elterteil/WG-Mitbewohnerin oder mit wem du sonst dein Leben verbringst, falls vorhanden. Die sehen manchmal mehr als man selbst.

    mir gefällt halt an ritalin, dass man es bedarfsorientiert einnehmen und dosieren kann.. (wenns denn wirken würde)
    Ja, das ist ein Vorteil, aber besser ist schon ganz "langweilig" täglich dieselbe Dosis einzunehmen und sich damit eben "normal" zu fühlen und nicht einen bestimmten Effekt erzielen zu wollen. Aber ein besseres "normal" als vorher, das sollte es natürlich sein.

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 457

    Lächeln AW: Ritalin - wirkungslos?

    Servus hasi,

    dass Du keine Wirkung in dem Sinne merkst, kann daran liegen, dass Du…


    • …eventuell eine "Non-Responderin" bist, also Methylphenidat bei Dir keine therapeutische Wirkung hat (das ist gar nicht so selten)
    • …eine schrittweise Dosis-Anpassung brauchst; hat Dir das Dein Arzt nicht gesagt?
    • …auf andere Medikamente besser reagierst; auch hier würde ich mit dem Doc sprechen
    • …möglicherweise kein ADHS hast.


    Es kann auch sein, dass Du keine Wirkung merkst, Deine Umgebung aber dafür um so mehr staunt, was mit Dir im positiven Sinne auf einmal los ist.

    Sprich mit dem Onkel Doc / mit der Tante Dottora, alles andere ist nett, aber letztlich wilder Spekulatius.

    Ich hatte jedenfalls ab der ersten Tablette eine Wirkung bemerkt – in Form einer inneren Ruhe ohne auch nur eine Spur von kognitiven Einschränkungen. Ich weiß das deshalb noch so genau, weil mir das Gefühl bis dahin höchstens als Abstrakt aus Erzählungen und Ratschlägen bekannt war. Das erste Mal im Leben so, wie es eigentlich sein sollte – das hatte was.

    mit herzlichem "Moin" von der Ostseeküste :-)
    Geändert von Dalek (20.01.2017 um 11:01 Uhr)

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Ritalin - wirkungslos?

    Ich hab die Wirkung sofort bei 5mg bemerkt und zwar als Ruhe. Aber ich weiß dass es viele garnicht merken, es dennoch wirkt (dann merkt es die Umgebung) und einige wenige garnicht ansprechen.

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Ritalin - wirkungslos?

    Ich hatte auch schon bei 5mg ein Ruhegefühl...

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet wirkungslos?
    Von Elu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 4.08.2013, 10:47
  2. heise online: ADHS-Medikamente wirkungslos ?
    Von Anni im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 9.03.2013, 20:24
  3. Methylpenidat wirkungslos/Amphetamine besser/andere Wirkweise?
    Von lullaby85 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 12:57
  4. Rebound Laune / MPH / Methylphenidat teilw. Wirkungslos ?
    Von Adhsmama im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 02:05
  5. Antidepressiva und Methylphenidat Wirkungslos
    Von sadangel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 04:36

Stichworte

Thema: Ritalin - wirkungslos? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum