Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema 8tung Trigger - Medis ja oder nein? oder ist es doch die Schilddrüse? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 143

    8tung Trigger - Medis ja oder nein? oder ist es doch die Schilddrüse?

    Liebe Leute, also ich hab ja schon einiges geschrieben, was ich von Methylphenidat halte. Grundsätzlich bin ich den Medis gegenüber nicht so positiv eingestellt, weil ich halt immer sehr schlechte Erfahrungen damit gemacht habe. Habe jetze Ende November mit Concerta 18 mg bzw. dem Generika von Sandoz angefangen (vor 6 Jahren habe ich mit 80mg Medikinet unretadiert angefangen, danach Focalin, ging auch nicht, danach Amphetamine die waren ganz schlimm mit Lähmungen und so).

    Am Anfang war ich mega super happy, weil ich die ersten 3 Wochen absolut keine Nebenwirkungen hatte (ausser dass ich bis 3 Uhr wach war, aber das war mir egal). Und eigentlich ab dem Moment wo ich abends ganz normal müde wurde, haben auch die mir bekannten Nebenwirkungen angefangen die ich vom Focalin und unretadierten Medikinet kenne.

    Bevor ich im November mit den Medis begonnen habe, war ich zwar wegen des Hochnebels scheisse gelaunt, aber innerlich ging es mir sehr gut und ich war stabil. Nun haben wieder so schlimme "innere Zitterzustände" angefangen. Ich war die letzten zwei Jahre sehr stabil ohne Medis und konnte mir meine emotionalen Entgleisungen vor vier Jahren nicht erklären. Nun habe ich aber wieder so doofe Gedanken (so in Richtung wieso mache ich die ganze Scheisse noch mit und ich mag nicht mehr etc...) Mir macht das wahnsinnig Angst, dass das so schnell und unkontrolliert wieder kommt. Habe dann auch immer wieder Streit vom Zaun gebrochen, wo ich vor den Medis völlig cool geblieben wär. Auch hatte ich ab und zu so Asthmaartige Tage, wo mir das Atmen sehr schwer gefallen ist. Ich habe schon einen Termin bei meinem Psychiater, aber ich kenne ihn, wir fangen dann einfach wieder vorne auf der Liste der möglichen Medis an und Concerta war bis jetzt das letzt Medi auf der Liste und habe es eigentlich am besten vertragen. Auch was interessant ist, ich habe noch Hashimoto und habe meine Tage nicht, wenn ich mit den Schilddrüsenmedis schlecht eingestellt bin. Wenn ich aber gut eingestellt bin, mit den Schilddrüsenmedis und das Concerta nehme, habe ich meine Tage nicht mehr

    Habe jetzte 2 Wochen nix mehr genommen, weil die Apotheke hier es nicht auf die Reihe gekriegt hat, das richtige Medikament mit der richtigen Dosis zu bestellen.... Jedenfalls ging es mir schalgartig wieder gut. Und eigentlich möchte ich es so belassen, das Problem ist halt einfach diese scheiss Konzentration. Kann ohne Concerta zum Beispiel nicht mehr anständig einen Takt auf dem Klavier fertig spielen, weil ich mich nicht konzentrieren kann. Sollte auch für die Abiabschlussprüfungen lernen, aber kann mich nicht konzentrieren und fokussieren und mache den ganzen Tag nur scheisse...


    Bin echt verzweifelt mit Concerta droht meine langjährige Beziehung in die Brüche zu gehen, weil ich so ein Arsch werde und ich kann mich ja dann selber auch nicht aushalten. Zudem kommt die Suizidgefahr. Ohne Concerta bin ich die glücklichste Person der Welt und es geht mir super. Nur kann ich mich nicht konzentrieren und manche nur Fehler....

    Hat jemand vielleicht eine alterenative Idee? Antidepressiva vertrage ich aus unbekannten Gründen nicht und habe dann sowas wie Brechdurchfall mit anschliessendem Spitalaufenhalt wegen Dehydrierung....

    Frage mich eben auch, ob ich halt wirklich ADHS habe oder ob das ganze Konzentrationsdings nicht doch von der Schilddrüse kommt....

    Ah was noch interessant ist, ich leide eigentlich unter ganz schlimmen Spannungskopfschmerzen. Wenn ich aber Methylphenidat nehme, ist es das einzige was hilft (habe auch sehr starke Schmerzmittel genommen die nicht geholfen haben) und zwar innerhalb von so vielleicht 60 Minuten oder so. (Das mit den Kopfschmerzen durch Schmerzmittel weiss ich. Ich habe nur solche genommen die das nicht auslösen. Es kommt also nicht von den Schmerzmedis. Habe die Kopfschmerzen seit einem Autounfall).


    bin einfach sehr verwirrt, weil ich doch denke, dass einige Probleme wie (dass ich meine Tage nicht bekomme mit Concerta) und dass Methylphenidat die Spannungskopfschmerzen weg macht und dass ich Antidepressiva gar nicht vertrage... Irgendwie finde ich das untypisch...

    was denkt ihr?
    Geändert von lini (16.01.2017 um 19:24 Uhr)

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 1.434

    AW: 8tung Trigger - Medis ja oder nein? oder ist es doch die Schilddrüse?

    Hallo,
    ich würde dir empfehlen, schreib einmal alle deine Symptome, die du bei der Medikamenteneinnahme hast auf und wie es ohne ist, also welche Probleme dann auftreten.
    Das ganze würde ich an deiner Stelle mal mit deinem Hausarzt besprechen. Vielleicht müssen da mal spezielle Blutuntersuchungen gemacht werden. Würde das auf
    jeden Fall mal ärztlich abklären lassen, denn so hört sich das überhaupt nicht gut an.
    LG Murmel

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.653

    AW: 8tung Trigger - Medis ja oder nein? oder ist es doch die Schilddrüse?

    Sehe ich auch so.
    Dass du deine Tage mit Concerta nicht kriegst ist schon seltsam.Einzige Idee es vllt.mit Ritalin Adult 10 mg zu versuchen,aber dann hast du evtl.keine Wirkung mehr wenn du früher 80 mg unretardiert nahmst-das ist ja eine ziemlich hohe Dosis.Aber mit der Kombi Schilddrüsenmedikament kenn ich mich nicht aus.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.09.2015, 18:52
  2. Is der Partner auch mit schult oder trennen ja oder nein
    Von mimele im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.09.2015, 12:04
  3. ADHS - ja oder nein...oder vielleicht oder vielleicht auch nicht
    Von naomagic im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 09:07
Thema: 8tung Trigger - Medis ja oder nein? oder ist es doch die Schilddrüse? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum