Seite 8 von 24 Erste ... 345678910111213 ... Letzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 234

Diskutiere im Thema Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #71
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    schön @Brainman, dass du z.B. gar keine Nebenwirkungen wahrnimmst. So ne andere Meinung tut einfach gut. Das [ ... ] Begriff gelöscht (siehe Community-Regeln) soll ja auch en wenig brauchen bis es seine Wirkung entfalltet. Von daher geb Strattera vieleicht wirklichj noch ein wenig Zeit... du scheinst sie ja zu haben? Bei mir is das en wenig anders... ich will wieder durchstarten und hab eigentlich kein Bock auf wochenlange Experimente Anderseits... wenn nicht jetzt!? Wann hab ich schon die Zeit, die ich gerade habe. Typisch für mich 85% erreicht... ich guck schon nach dem nächsten. Vieleicht sollte ich mir ma en ruhig Brauner einreden.

    @chaosqueeny .... naaaaaja! In der Position, dass ich Deckenfliesen wahrnehm bin ich als Kerl eher seltener, bzw. nicht so häufig wie ich andere Dinge im Sichtfeld hab Aber ich weiß was du meinst <laach> Ich bin doch sehr wechselhaft in der Sache... anderseits hats immer gefallen.... gerade meine letzte, sehr kurze Bekanntschaft... <lach> waren sehr unterhaltsame, lustige und auch sehr anregende lange Nächte. grins.... Übrigens wohl typsich ADHS!? die Frau, die alte Quaselstrippe, wurd sauer weil ich sie am Tel hätte ständig nie ausreden lassen und blabla könnte ja für mich alles nicht wichtig sein was sie so erzählt und blablabla... worans dann auch gescheitert ist! War eh von vornherein nicht für die Ewigkeit gedacht. Egal....

    Ich glaube verminderter Sexualtrieb ist Moment auch gar nicht schlecht, da mich das ggf von weiteren in meiner derzeitigen Situation unnötigen Dummheiten abhalten würde/abhält, die mich im Moment nur von wichtigerem Ablenken würden.

    Zu Strattera seit Freitag Abend nehm ich es.... ich denke es ist wohl noch viel viel viel zu früh um irgendwas zu sagen. Selbst zu Nebenwirkungen!? Muss dazu auch sagen, dass ich bis vor 9 Tagen oder so auch ein Wochen Moclomebid genommen habe. Erstdiagnopse der Psychaterin war ja "depressive Phase nach langer Lebenskrise, die aufgrund ADHS nicht bewältigt werden konnte". Naja...das mit der depressiven Phase hatte sich schnell <lach> Fühl mich jetzt aber das WE schon schlapper, träger, lustloser.. hab mich selbst überwinden müssen meinen Arsch zwischen Filmen gucken von der Couch hochzuholen um diesen Post zu schreiben. Das ist schon en krasser Gegensatz zu den letzen Wochen. Allerdings will ich das jetzt vorerst mal null dem Medikament in die Schuhe schieben, da es durchaus reale, externe Gründe haben könnte und ich denke es viel viel zu früh ist um überhaupt was zu merken. Ich zieh das jetzt wie die Ärztin befiehlt bis Anfang Feburar durch... dann sinds über 2 Wochen.

    Zur Dosis: Normal wollte sie zu erst, dass wenn ich es gut vertrage nach einer Woche auf 2 x 25 mg hochgehe. Nachdem sie dann aber die Preise gesehen, kurz geschluckt hat, wollte sie mir nicht zum "probieren" im gleichten Zeitraum dann 2 Packungen mit verschiedenen Stärken verschreiben, die dann hinterher beide weggeworfen werden. Aus dem Grund bleibts jetzt die etwas über 2 Wochen bei 2 x 18 mg

    @Brainman @chaosqueeny So wie ich das Nachgelesen habe kann man wohl ruhig mit 0,5 mg pro kg Körpergewicht anfangen und dann bis 1,2/1,3 mg gehen. Lt. den Studien wurde ab 1,5mg keine Änderung der WIrkung mehr festgestellt? Da ich derzeit keine 80kg mehr wiege.... denke eher sowas 75-80kg ist das als Anfangsdosis durchaus okay. Ohne jetzt lügen zu wollen ist glaube ich eine 2 x täglich Dosis auch soweit okay und für mich vlt nicht mal verkehrt, da ich aufgrund meines Tagesrhytmuses nicht unbedingt ne feste Uhrzeit habe wo ich das einnehme. Durch die 2 malige Abgabe dürfte das der Spiegelbildung zuträglich sein.. im Vgl zu 1 x täglich. Zudem dürften Nebenwirkungen nicht so arg eintreten?

    Wie ist das eigentlich mit den Nebenwirkungen? Wenn sie denn Auftreten sollen? gleich zu Beginn.. oder dauert das ähnlich wie der Entfalltung der gewünschten Wirkungen?

    Und um den Bogen zu MPH zu kriegen... ich liebäugel immer noch damit. Einfach weil ich mich in die 2 Wirkungsweisen eingelesen habe und mich derzeit einfach bereit fühle wieder Gas zu geben und daher wichtige Termine vor mir habe. Bin ja zur Zeit krankgeschrieben.. und habe zum 31.12. nach 18 Jahren meinen Job geschmissen.... Gute, sehr wertvolle Zeit im Moment. So ne Gelegenheit und so viel Zeit hatte ich never ever im Leben um einiges zu regeln. Unter anderem mein ADHS. Und ich hab die Zeit auch genutzt, bzw. nutze sie. Viel geregelt, total im Aufschwung. ABer mit uneingestelltem Strattera und vlt noch Nebenwirkungen will ich nicht nicht unbedingt zu Vorstellungsgesprächen zu besseren IT-Jobs wo einiges verlangt wird. Horrorvorstellung. So wie ich mich heute fühl, will ich da z.B. auf keinem Fall hin.... Das bremst mich im Moment....

    Aber genau wie meine Ärztin sollte ich selbst meinen...ruhig brauner...einmal die Sachen richtig machen und dann kommts auf 2 Wochen mehr oder minder nicht an.

    So long! Und dank euch für den Input.... sooo wasen Film guck ich denn jetzt!?
    Geändert von Alex (22.01.2017 um 19:31 Uhr) Grund: Siehe Edit

  2. #72
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    Ohne jetzt Horrormeldungen zu verbreiten oder in die gleiche Kerbe wie viele schlagen zu wollen.... habe gerade eben mit meiner psychiatrischen Ambulanz telefoniert. Meine Ärztin ist leider krank. Ich habe wohl sehr vielseitige Nebenwirkungen. Darüber zu lesen ist ganz was anderes als das plötzlich alles zu erleben.

    Nach kurzer Beschreibung hat mir nun ein anderer Arzt der Ambulanz/Klinik geraten die Dosis auf 1 x 18mg morgens zu reduzieren und heute Abend gleich die nächste Tablette wegzulassen. In 1,5 Wochen habe ich sowieso Termin bei meiner Ärztin. Ich hoffe, dass da nix dazwischen kommt und ich dann Ritalin ausprobieren darf. Bzw. mal abwarten wie sich das Strattera mit der MiniDosis täglich 18mg (sollte ja nachdem was ich gelesen habe, weit unter Wirkungsdosis liegen) schlägt. Hab leider keinen aktuellen Strattera-Thread gefunden..sonst hätte ich mich an den angehängt.

    So long

  3. #73
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.562

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    18 mg sind meiner Meinung nach, schon eine sehr geringe bzw. sogar Kinderdosis
    wenn du bei so einer geringen Dosis schon NW wahrnimmst wird dieses Medikament wahrscheinlich nichts für dich sein.

    Grüße

  4. #74
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    Da ich heute die kids bei mir habe, habe ich das auch ganz abgebrochen! Hatte förmlich Angst das Ding zu schlucken... Auch dass es mich wieder "umhaut". Vor allem wenn die kids da sind. Mir wurde erst gestern abend langsam klar... Wie sehr mich Strattera mitgenommen hat.

    Danke für eure Infos!

  5. #75
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.562

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    Ja,
    Strattera ist ja ein Spiegelmedikament,
    soll heißen das ein Ausfall (Nicht Einnahme) sich natürlich auf die Effektivität auswirken würde.

    Doch wenn du schon meinst, dass diese geringen Dosen bei dir schon Unwohlsein auslösen, würde ich auch abbrechen. ^^

    Grüße

  6. #76
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    Brainman schreibt:
    18 mg sind meiner Meinung nach, schon eine sehr geringe bzw. sogar Kinderdosis
    wenn du bei so einer geringen Dosis schon NW wahrnimmst wird dieses Medikament wahrscheinlich nichts für dich sein.

    Grüße

    18mg sind für den Anfang keine Minidosis.

    So wie es auch in der Packungsbeilage und auch bei vielen anderen Spiegelmedikamenten der Fall ist, sind Nebenwirkungen häufig nur zu Anfang. Der Körper muss sich drauf einstellen, deswegen ist ein so kleinteiliges Aufdosieren wie möglich immer am besten um die Nebenwirkungen so gering wie möglich zu halten. Anfängliche Nebenwirkungen sagen gar nichts über die endgültige Verträglichkeit von Strattera aus.

    Ich habe übrigens mit 10 mg angefangen und hatte dann bei 18 mg auch erste Nebenwirkungen, aber keine Wirkung (die kam bei mir erst so ab 40mg). Am Ende habe ich 80 mg genommen, ohne Nebenwirkungen und mit guter Wirkung. Um die Nebenwirkungen so gering wie möglich zu halten, habe ich immer erst aufpoliert wenn sie abgeklungen waren, und in Minischritten, also 10 mg, 18mg, 20 mg, 25 mg, 28 mg, etc..... Der Arzt kann ja für die Dosisfindung kleinere Packungen und auch unterschiedliche Größen auf einmal aufschreiben.
    Ich bin mit einer Gabe von 2x 40mg besser klargekommen, als mit 1x 80mg, weil bei mir ein Nachlassen der Wirkung nach ca 14h spürbar war. Wenn es nicht den Schlaf stört, kann man gerade am Anfang Strattera auch Nachts nehmen, dann schläft man den Großteil der Nebenwirkungen weg, das macht man bei Kindern häufig anfangs so.

  7. #77
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    kurze Zwischenfrage. ich nehme seit einem Monat Medikinet adult. bin jetzt bei 2x 30 mg und merke immer noch nichts. macht es überhaupt noch sinn die dosis weiter zu steigern?

  8. #78
    Träumerchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 370

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    wenn du seit der ersten einnahme bsi jetzt keine wirkung wahrnehmen konntest .. dann solltest du dies deinem arzt sagen.. vieleicht muss er was anderes für dich finden.
    Geändert von 90marci90 (27.01.2017 um 22:55 Uhr)

  9. #79
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    danke aber das war ja nicht die Frage. Ich werde nächste Woche wohl auf Strattera umsteigen. Die Frage war ob es Sinn macht testweise auf 2x 40 mg MPH zu steigern

  10. #80
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.562

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    Hi Donald,

    ich schätze bzw. hoffe dein Arzt wird schon wissen, was er da macht

    "Verschreibungen von mehr als 92,5 mg/Tag (MPH-HCl, entsprechen 80 mg/Tag MPH) sind nach BtMVV nur in begründeten Einzelfällen und unter Wahrung der erforderlichen Sicherheit des Betäubungsmittelverkehrs zulässig."
    Quelle: Wikipedia


    Dies würde also bedeuten, das die 80 mg eigentlich noch völlig OK sind. ^^

    Sollte dies jedoch bei dir auch keine Verbesserung der Symptomatik hervorrufen, wird dein Arzt höchstwahrscheinlich sowieso zu einem "stärkerem" Medikament/Stimulanz greifen (Beispielsweise Attentin etc.)

    Ich würde doch auch wie mein Vorredner schon sagte, das mit meinem Arzt besprechen. ^^
    Jeder Betroffene reagiert anders auf jegliche Dosierungen, weshalb wir dir in dem Thema leider keine Tipps etc. geben "können".

    Grüße

Seite 8 von 24 Erste ... 345678910111213 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Atomoxetin und Strattera
    Von laurasstern im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.03.2014, 21:47
  2. Atomoxetin / Strattera
    Von ianna im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 17:11
  3. Angst vor Atomoxetin (Strattera) ?!
    Von Jimbalta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.05.2011, 11:36
  4. Atomoxetin (Strattera) Erfahrungen
    Von rita im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 16:57
  5. Strattera (Atomoxetin) Generika
    Von jan-eric im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 17:41
Thema: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum