Seite 6 von 24 Erste ... 234567891011 ... Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 234

Diskutiere im Thema Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #51
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    HansTheMance schreibt:
    Aber es ist auch nachgewiesen, dass Strattera Depressionen auslöst, weil eine Erhöhung des Noradrenalinspiegeln auf Dauer zwangsläufig eine Senkung des Serotoninspiegels zur Folge hat und damit eine Depression. Das ist nachgewiesen, kann man auch im Netz so nachlesen

    Zwischen "auslöst" und auslösen könnte, ist aber ein grosser Unterschied. Und das ein gesenkter Serotoninspiegel zwangsläufig zu Depressionen führt, ist auch nicht richtig. Kein Mensch weiss, ob (alle) Depressionen vom Serotoninspiegel abhängig sind, es gibt ja auch Medikamente gegen Depressionen die nichts am Serotoninspiegel ändern und trotzdem einigen helfen. Das ist eine mögliche Ursache von vielen vermuteten. Lithium ist das älteste Antidepressivum, das hilft nachweislich auch bei einigen schweren Fällen, das heisst aber auch nicht, das alle die Depressionen haben, einen zu niedrigen Lithiumspiegel haben, oder das ein Lithiumantagonist zu Depressionen führt.

    Man kann (nicht muss) eben von Atomoxetin als Nebenwirkung Depressionen kriegen, genauso wie man Leberschäden, Bluthochdruck, Verdauungsprobleme, Schlafstörungen (...) davon bekommen KANN.

    Und manchen hilft ein Eingriff ins noradrenerge System sogar gegen ihre Depressionen.

  2. #52
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.845

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    Danke!

    Das ist es eben mit den Nebenwirkungen und Risiken ... Alle möglichen Sachen müssen aufgeführt werden (in anderen Ländern teilweise auch um sich rechtlich möglichst gut abzusichern), aber es ist immer ein KANN niemals ein MUSS.

    Und wie wir ja schon mehrmals ausgeführt haben:
    Wer es verträgt, kann von dem Medikament sehr profitieren!

  3. #53
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.562

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    Ich habe euch einfach lieb xD

    Ich genieße es regelrecht wenn meine Threads so eine "sprunghafte" Diskussion auslösen

    Ich bemerke immer wieder wie sehr sich Frauen auf so einer Ebene gekonnt bewegen können. <3

    Nur weiter so, ich verfolge gespannt eure "Gedankensprünge"

    ;*

  4. #54
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 141

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    Aggression wäre auch ein mögliches Zeichen für eine falsche Dosierung ...

    Sorry, aber "irgendwo im Netz nachgelesen" ist für mich keine Quelle. Da solltest du noch mal ran ... Wer hat das nachgewiesen? Wie? ... - Gibt es etwa auch schon schwarze Früchte für Strattera?
    Ich kenne einige Leute, die Strattera nehmen ... Ab wann entwickelt man denn eine Depression, wenn diese offenbar so zwingend ist?
    Also bei mir hat sich das ganz schleichend entwickelt, ohne dass ich es wirklich mitbekommen habe. Aber wie gesagt jeder Mensch ist anders. Ich habe mich da bei meinem Beitrag glaube ich falsch ausgedrückt. Es können Depressionen auftreten, aber müssen nicht. Wollte hier keinem Angst machen.

    Ich drücke auch die Daumen, dass Strattera bei euch weiterhin so gut wirkt
    Aber seid trotzdem achtsam, wenn sich irgendwas in der Richtung andeutet. Weil es ein Spiegelmedikament ist, ist der Noradrenalinspiegel nämlich dauerhaft erhöht(Bei Methylphenidat nicht der Fall). Das ist denke ich der Punkt der Depressionen auslösen kann. Noradrenalin und Serotonin streben nämlich nach Gleichgewicht. Deshalb denke ich, dass ein DAUERHAFT erhöhter Noradrenalinspiegel einen niedrigeren Serotoninspiegel zur Folge hat. Aber der Aufbau des Gehirns ist komplex und es spielen mit Sicherheit noch andere Phänomene eine Rolle, die ich hier nicht mitberücksichtigt habe.
    Geändert von HansTheMance ( 9.01.2017 um 11:28 Uhr) Grund: grammatikalischer Fehler, Ergänzung

  5. #55
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.845

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    Ein Grund, warum ich sage, dass man sich Zeit lassen sollte für jede Stufe der Eindosierung und warum ein kleines Tagebuch nicht verkehrt ist.

    AD(H)S ist ja nun einmal auch eine Störung der Wahrnehmung und es dauert uU (länger), bis es auch wahrgenommen bei einem selbst ankommt.

    Wenn ein Problem auftaucht, dann ist es gut, wenn man den problematischen Ist-Zustand mit dem Zustand der Vorstufe der Dosis und dem Gesamtverlauf bis dahin vergleichen kann ...

    Manchmal tauchen dann bei der Behandlung des AD(H)S auch noch Begleiterkrankungen auf, darauf sollte man aber möglichst immer ein Auge haben - egal welches Medikament man nimmt. So wie andere Sachen das AD(H)S "verdecken" können, können eben auch weitere Dinge "unter dem AD(H)S schlummern".


    Und dann gibt es bei der Behandlung mit Medikamenten auch eine Menge Veränderungen und auf nicht alle reagiert man unbedingt - sagen wir - freundlich oder gut. Das braucht einfach auch Zeit das zu verarbeiten ...

    Vielleicht haben da die Menschen, die vorher schon MPH ausprobiert haben einen kleinen Vorsprung. Das könnte ich mir nur denken, aber ich weiss es nicht wirklich, ob das nicht noch einmal ein Unterschied ist.

  6. #56
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 615

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    Habe auch vor, in absehbare Zeit auf Strattera umzusteigen.
    Komme zwar mit 10 mg Ritalin klar, bzw. merke nicht mal so dolle Unterschied zwischen "mit" und "ohne", aber es stört mir einfach, ein BTM-Medikament zu nehmen.
    Ich fühle mich "nicht clean".

    Dazu kommt noch die Sache, dass ich bei mir nicht 100%sicher bin, dass ich tatsächlich ADS habe (dafür bin ich zu "nomal" ohne Ritalin). Kann es sein, dass die Verbesserungen darauf zu führen sind, dass meine Lebensumstände sich verbessert haben?

    Also wenn ich durch Probezeit durch bin, dann werde ich es mit Strattera bei Doc ansprechen.

  7. #57
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.562

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    Kann es sein, dass die Verbesserungen darauf zu führen sind, dass meine Lebensumstände sich verbessert haben?
    Durchaus kann dies möglich sein. ^^
    Es kommt auch darauf, an welche Symptome du aufweist.

    Ohne Medikation bin ich z.B. voll daneben...

    Grüße

  8. #58
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 615

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    Brainman schreibt:
    Es kommt auch darauf, an welche Symptome du aufweist.
    Eigentlich "nur" mangelnde Impulskontrolle, sonst war ich auch vorher ohne Tabletten "funktionsfähig", also abgeschlossene Schule und Ausbildung, pünktlich, diszipliniert (bezieht sich natürlich auf der Zeit ohne harte Drogen).

  9. #59
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    Also ich kriege Stratera jetzt seid zwei Jahren und muss sagen ich bin begeistert.Vorher war ich extrem Impulsiv ,Wutausbrüche ,Konzentrationsschwierigkeiten ,Ablenkbarkeit ,keine Ausdauer,sehr Vergesslich, und sehr schnell auf 180.Ich konnte nie still sitzen bin immer auf und ab gelaufen und konnte sabbern wie ein Buch und war extrem direkt und laut geredet. Habe Probleme gehabt Freunde zu finden Partnerschaften zu halten ging alles in die Hose seid dem ich aber langsam auf Stratera gesetzt wurde geht es langsam Berg auf.Geduld und warten ist immer noch nicht meine Stärke.

  10. #60
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.845

    AW: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH

    Ja, Felis ... Ich hatte auch gar nicht soooo viele Probleme. Sagen wir, Strattera hat meiner Wahrnehmung etwas auf die Beine geholfen.

    Logisch, dass ich jetzt nicht plötzlich ohne Probleme dastehe, aber ich hoffe, ich erkenne jetzt den grössten Teil davon auch ...

Seite 6 von 24 Erste ... 234567891011 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Atomoxetin und Strattera
    Von laurasstern im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.03.2014, 21:47
  2. Atomoxetin / Strattera
    Von ianna im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 17:11
  3. Angst vor Atomoxetin (Strattera) ?!
    Von Jimbalta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.05.2011, 11:36
  4. Atomoxetin (Strattera) Erfahrungen
    Von rita im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 16:57
  5. Strattera (Atomoxetin) Generika
    Von jan-eric im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 17:41
Thema: Strattera bzw. Atomoxetin vs. MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum