Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Medikinet mag mich scheinbar gar nicht... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    Depressiv durch Medikinet adult 5mg...

    Hier mal kurz der Hintergrund: Bin vor 5 Tagen mit ADHS (kombinierter Typ) diagnostiziert worden und wurde prompt mit einem Rezept für Medikinet adult (zunächst 5mg) nach Hause geschickt. So weit so gut.

    Habe mich dann ehrlich gesagt auf die Einnhame des Medikaments gefreut. Habe keine Wunder erwartet, aber dachte eben es kann ja nur besser werden. Wie falsch ich lag.

    Morgens eine Kapsel genommen, innerhalb von 10 Minuten völlig depressiv, lustlos, apathisch, Großteil des Rests des Tages im Zombiemodus verbracht, kann das besser wirklich nicht beschreiben. Und nein, bin sonst nicht depressiv. Früher mal mit Depression zu kämpfen gehabt, aber lange drüber weg. Naja, all das ohne mich auch nur ein bisschen besser konzentrieren zu können.

    Zweiter Tag, selber Effekt. Hab die Medis dann schnellstens eigenhändig wieder abgesetzt. Muss dringend mit meinem Arzt reden.

    Die heftige Negativwirkung bei so geringer Dosis hat mich schon sehr geschockt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit Medikinet gemacht?
    Geändert von JohnnyBoy (21.10.2016 um 17:16 Uhr)

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Medikinet mag mich scheinbar gar nicht...

    Hallo,

    ich kann gut nachvollziehen wie du dich gefühlt haben musst.
    Ich selber nehme die Tabletten schon seit mehreren Jahren und kann nur sagen das es zutrifft. Aber anscheinend sind die Nebenwirkungen bei
    dir wohl verstärkt aufgetreten schon bei geriner Dosis. Ich habe erst vor 1 Stunde etwa 60mg genommen und muss sagen das es wirklich so ist aber halbt nicht so
    ausgeprägt wie es bei dir war. Ich muss sagen das es auch daran liegen kann das ich mich mittlerweile daran gewöhnt habe. Auf jeden Fall hast du erstmal das richtige
    gemacht und die Einnahme paussiert um mit deinen Arzt darüber zu reden.


    Lieben Gruß


    TräumD.nicht

  3. #3
    Tux


    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Medikinet mag mich scheinbar gar nicht...

    Hallo,


    Ich wurde ursprünglich in einer Klinik eingestellt, wo sehr viele Mitpatienten mit ADS/ADHS waren. Die gängigen Nebenwirkungen waren dabei eher Herzrasen, wenn man Medikament mit zu viel Kaffee kombiniert hat und Appetitlosigkeit. Die von dir beschriebenen Nebenwirkungen hatte damals auf Station keiner, das klingt schon extrem...

    Gruß Tux

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Medikinet mag mich scheinbar gar nicht...

    Hallo,

    also ich habe medikinet adult mehrere Jahre genommen zuerst 20mg früh, 20mg früh + 10mg nachmittags.

    Eine depressive stimmung habe ich nicht feststellen können. Aber dafür habe ich mit medikinet viel weniger nebenher wahrgenommen. Ich habe bisher immer alles mögliche um mich herum mitbekommen. Und mit dem Medikinet war alles was bisher so nebenbei passierte irgendwie weg.

    Am Anfang war das für mich so als ob die Welt abgeschirmt ist und war sehr ungewohnt. Aber eigentlich würde ich das nicht als Nebenwirkung sondern als gewünschten Effekt beschreiben. Dadurch konnte ich mich nämlich viel besser aus das konzentrieren was ich eigentlich machen wollte.

    LG Tindurandir

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Medikinet mag mich scheinbar gar nicht...

    Tux


    genau die gleichen habe ich auch also die Nebenwirkungen. Aber über die kommt man hinweg und fängt an damit umzugehen.


    Gruß


    TräumD.nicht

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Medikinet mag mich scheinbar gar nicht...

    mich mags auch nicht, ich bekomme gerade erst 1 woche 10 mg, und ich fühl mich schon wie bei ner chemo, aber das stück leben geb ich nciht mehr her was ich jetzt kennengelernt hab, und wenn ich mit glatze rumlaufen muss..
    JohnnyBoy
    den zombiemodus hatte ich auch den hab ich auch immer noch zwischendurch kurz aber der hällt bei mir irgendwie nur kurz zwischendurch mal.

    Ich hab ja recht viel Drogenerfahrung, und jeden tag nach der ein nahme fühlt es sich etwas an wie das "drauf kommen," bei halluzinogenen pilzen oder lsd...

    ich hasse es - aber durch das zeug,hab ich erst das leben kennengelernt - musst du mal mit deinem arzt quatschen,ob er eine alternative dafür hat oder für dich selbst entscheiden, ob es dir das wert ist oder nicht.
    Geändert von abfall (25.10.2016 um 22:04 Uhr)

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 461

    AW: Medikinet mag mich scheinbar gar nicht...

    Ich hab Medikinet auch nicht vertragen, auch nicht die 5 mg Aduld, hatte starke Nebenwirkungen (andere wie du, eher starke Reizbarkeit und aggressive Stimmung im Rebound, währenddesssen war ich schon angenehm ruhig).

    Ich nehm jetzt seit paar Wochen Ritalin unretardiert, 2,5 mg (1/4 Tablette), die vertrag ich gut, aber ich nehm ganz wenig, zweimal am Tag 2,5 mg, ich hab immer noch ein bisschen Angst vor dem Rebound, aber der ist komischerweise mit Ritalin harmloser. Aber das Ritalin retardiert gibts erst ab 10mg, da trau ich mich noch nicht ran. Ist ja nur ein anderer Trägerstoff, wirkt bei mir aber echt anders. Wenn ich mich richtig erinnere, Medikinet hatte mich auch müder gemacht ... Aber nur bisschen. Bin Mischtypus, eher äußerlich ruhiger, vielleicht liegts daran.

  8. #8
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Medikinet mag mich scheinbar gar nicht...

    Servus, so geht/ging es mir auch.

    Bin auch gerade noch in einer Phase in der ich das richtige Medikament suche.

    Medikinet 20mg und 10mg heftige Nebenwirkungen.

    Ritalin 10mg heftige Nebenwirkungen.

    Concerta 18mg werde ich im laufe der Woche mal ausprobieren.

    Ich habe die Medikamente auch immer von alleine abgesetzt, weil ich mir meine
    Lebensqualität nicht nehmen lasse.

    Zu meinen Nebenwirkungen: Depressionen, keine Lust auf Sex, Kurzatmigkeit,Schlafprobleme usw.

Ähnliche Themen

  1. MPH , Bluthochdruck und scheinbar nicht funktionierendes Senkungsmedikament
    Von banjoman im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 23:24
  2. dringende frage zu medikinet i d anfangsphase. ich kenne mich nicht mehr
    Von Lotte Lotlos im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2013, 14:52

Stichworte

Thema: Medikinet mag mich scheinbar gar nicht... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum