Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Erfahrung Dronabinol und Antrieb ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    Erfahrung Dronabinol und Antrieb ?

    Hallo ihr Lieben,
    da ich durch Medikinet und Amphetaminsaft total angespannt, nervös, zittrig und ängstlich werde, bekomme ich seit 4 Monaten Dronabinol (2,5% THC (Cannabis)). Seit dem fühle ich mich zum ersten mal wohl in meiner Haut und komme das erste mal zur ruhe ohne mich total getrieben zu fühlen. Auch das konzentrieren klappt wunderbar. Ich habe bis zu meiner ADS Diagnose Anfang zwanzig außerhalb der Schule nicht gelesen, da es ein unglaublicher Kraftakt war. Als ich dann das Medikinet bekam ging das Lesen zwar, aber es war alles andere als angenehm, nichts zum entspannen. Jetzt mit dem THC lese ich jeden Tag, habe richtig Spaß daran. Habe meine Impulsivität und meine Gefühlsregulierung unter Kontrolle. Ich kann sogar mittlerweile ohne große Anstrengung in Supermärkte oder andere überlaufene, grelle und laute Orte.

    Es sind also quasi alle ADS Symptome die mich vorher so gequält haben behoben, so das ich mich das erste mal auf das hier und jetzt einlassen kann. Das einzige Problem, was sich zwar nicht verschlechtert hat, aber auch nicht sehr viel besser geworden ist, ist der Antrieb.

    Ich weiß nicht ob es hier überhaupt andere Dronabinol Patienten gibt, aber ich dachte mir wenn nicht hier, wo dann.

    Wie verhält sich bei euch Dronabinol mit dem Antrieb?
    Nehmt ihr noch zusätzlich andere Medikamente?
    Habt ihr an der Dosierung rumgespielt um Antrieb zu verändern?

    Ich nehme momentan alle 8Stunden 5 Tropfen (2,5% THC) was 4,1mg THC entsprechen.

    Würde mich über Antworten, Erfahrungen aber auch Fragen freuen !
    Geändert von lupo94 ( 4.10.2016 um 11:44 Uhr)

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 54

    Daumen hoch AW: Erfahrung Dronabinol und Antrieb ?

    Hey lupo94!

    Vielen Dank! Dass du mir ausgerechnet hast, wieviel THC in wieviel Tropfen Dronabinol enthalten sind!
    Dazu bin ich irgendwie noch gar nicht gekommen!
    Auf meinem Fläschchen stehen da 36 Tropfen entsprechen 25mg Dronabinol.
    Ein Gramm Cannabis entsprechen je nach Sorte in der Apotheke bis zu 220mg/Gramm (bei 22% THC-Gehalt)
    Erst seit gestern habe ich ein Teil meines Strattera® (Atomoxetin)-zerstörten Gehirnes zurückerhalten.
    Leider brauche ich dazu wohl D-Amphetamin und THC und CBD. Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass ich das Amphetamin nur brauche um den "Strattera® (Atomoxetin)-Trip" zurückzudrehen. Seit der Einnahme von Strattera® war bzw. bin ich arbeitsunfähig.
    Strattera® (Atomoxetin) war bisher die gefährlichste aller Substanzen die ich eingenommen habe. Ich habe Strattera® überlebt!

    BRAUCHST DU AUCH Cannabidiol (CBD) ??????????????

    Langsam bekomme ich wieder Zugriff auf mein Wissen und meine Methoden. Ich brauche, nur um stinknormal kommunizieren zu können, Zugriff auf einen riesigen Wortschatz.
    Fehlt mir ein Wort, so stockt das ganze Gespräch. Selbst wenn das Gespräch vorbei ist, suche ich bald wieder nach diesem Wort.

    ICH BIN KEIN 99,9%iger Benchmark, da ich mich in der Jugend selbst medikamentiert habe und dadurch Vorerfahrungen habe!
    Zusätzlich habe ich einen auffälligen Autismus, bzw. autistische Züge. (Mimik habe ich mehr als genug... manchmal zwar simuliert...)


    MEINE KERNFRAGE:
    Wie hoch sind die KOSTEN deiner Behandlung?
    Ein Fläschchen Dronabinol kostet ja so ca. 200-370EUR und ein CBD-Fläschchen in Apotheken-Qualität ab 120EUR, ein Endoca-Rohhanföl-CBD-Fläschchen kostet ca. 35EUR

    Um dir schonmal den Zahn zu ziehen, meiner war sehr lange wackelig:
    Du wirst von NIEMANDEN eine konkrete Anweisung erhalten können, die exakt so auf dich zutrifft! Das muss zum Teil jeder für sich selbst herausfinden.
    (Die Forschung steckt da völlig in den Kinderschuhen! Mehr als 200 weitere potentiell medizinisch einsetzbare Cannabinoide warten auf Erforschung.)
    Meistens sind die finanziellen Mittel einfach nicht ausreichend für eine vollständige Cannabinoidbehandlung.

    PS: Weist du wie Apotheken ihre Preise machen? Mit der Glaskugel +150%! Das Perverse ist, dass die erst das Rezept haben wollen, bevor die einen Preis nennen.
    Aber einem dann sagen, dass das zuerst angemischt wird und man dann den Preis erfahren kann....

    Solche Sachen fallen reinen ADHSlern leichter, da sich Autisten von angeblichen Regeln sehr schnell züchtigen lassen.

    Ich finde 170EUR Unterschied pro Fläschchen von Apotheke zu Apotheke schon sehr sehr viel Geld!!! Vor allem tun alle so kompetent und haben KEINE Ahnung!
    Nimm mal das Wort Kontrahierungszwang in den Mund, wenn dir eine Apotheke eine Rezeptur nicht anmischen möchte! So schnell hast du die noch nicht arbeiten gesehen!

    Ganz liebe und hoffnungsvolle Grüße
    PacMan

    Ich würde gerne strukturierter schreiben, aber soweit bin ich noch nicht! Scheiß Strattera!
    Geändert von PacMan ( 7.10.2016 um 10:00 Uhr)

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Erfahrung Dronabinol und Antrieb ?

    PacMan schreibt:
    Hey lupo94!

    Vielen Dank! Dass du mir ausgerechnet hast, wieviel THC in wieviel Tropfen Dronabinol enthalten sind!
    Dazu bin ich irgendwie noch gar nicht gekommen!
    Auf meinem Fläschchen stehen da 36 Tropfen entsprechen 25mg Dronabinol.
    Ein Gramm Cannabis entsprechen je nach Sorte in der Apotheke bis zu 220mg/Gramm (bei 22% THC-Gehalt)
    Erst seit gestern habe ich ein Teil meines Strattera® (Atomoxetin)-zerstörten Gehirnes zurückerhalten.
    Leider brauche ich dazu wohl D-Amphetamin und THC und CBD. Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass ich das Amphetamin nur brauche um den "Strattera® (Atomoxetin)-Trip" zurückzudrehen. Seit der Einnahme von Strattera® war bzw. bin ich arbeitsunfähig.
    Strattera® (Atomoxetin) war bisher die gefährlichste aller Substanzen die ich eingenommen habe. Ich habe Strattera® überlebt!

    BRAUCHST DU AUCH Cannabidiol (CBD) ??????????????

    Langsam bekomme ich wieder Zugriff auf mein Wissen und meine Methoden. Ich brauche, nur um stinknormal kommunizieren zu können, Zugriff auf einen riesigen Wortschatz.
    Fehlt mir ein Wort, so stockt das ganze Gespräch. Selbst wenn das Gespräch vorbei ist, suche ich bald wieder nach diesem Wort.

    ICH BIN KEIN 99,9%iger Benchmark, da ich mich in der Jugend selbst medikamentiert habe und dadurch Vorerfahrungen habe!
    Zusätzlich habe ich einen auffälligen Autismus, bzw. autistische Züge. (Mimik habe ich mehr als genug... manchmal zwar simuliert...)


    MEINE KERNFRAGE:
    Wie hoch sind die KOSTEN deiner Behandlung?
    Ein Fläschchen Dronabinol kostet ja so ca. 200-370EUR und ein CBD-Fläschchen in Apotheken-Qualität ab 120EUR, ein Endoca-Rohhanföl-CBD-Fläschchen kostet ca. 35EUR

    Um dir schonmal den Zahn zu ziehen, meiner war sehr lange wackelig:
    Du wirst von NIEMANDEN eine konkrete Anweisung erhalten können, die exakt so auf dich zutrifft! Das muss zum Teil jeder für sich selbst herausfinden.
    (Die Forschung steckt da völlig in den Kinderschuhen! Mehr als 200 weitere potentiell medizinisch einsetzbare Cannabinoide warten auf Erforschung.)
    Meistens sind die finanziellen Mittel einfach nicht ausreichend für eine vollständige Cannabinoidbehandlung.

    PS: Weist du wie Apotheken ihre Preise machen? Mit der Glaskugel +150%! Das Perverse ist, dass die erst das Rezept haben wollen, bevor die einen Preis nennen.
    Aber einem dann sagen, dass das zuerst angemischt wird und man dann den Preis erfahren kann....

    Solche Sachen fallen reinen ADHSlern leichter, da sich Autisten von angeblichen Regeln sehr schnell züchtigen lassen.

    Ich finde 170EUR Unterschied pro Fläschchen von Apotheke zu Apotheke schon sehr sehr viel Geld!!! Vor allem tun alle so kompetent und haben KEINE Ahnung!
    Nimm mal das Wort Kontrahierungszwang in den Mund, wenn dir eine Apotheke eine Rezeptur nicht anmischen möchte! So schnell hast du die noch nicht arbeiten gesehen!

    Ganz liebe und hoffnungsvolle Grüße
    PacMan

    Ich würde gerne strukturierter schreiben, aber soweit bin ich noch nicht! Scheiß Strattera!
    Hey PacMan, entschuldige für die verzögerte Antwort.
    Das CBD (Cannabidol) tut schon seinen teil, es dämpft die psychische Wirkung des THCs und erhöht gleichzeitig die senkende Wirkung auf Anspannung und Nervosität. Man ist also entspannt, ohne wirklich High zu sein. Wo bei man sich auch schnell an die Dosierung gewöhnt und nach dem ersten Monat gibt es dann kaum noch "Nebenwirkungen" wie Euphorie (High), so das es sich wirklich auch auf Dauer anwenden lässt. Denn ganz ehrlich, wer möchte schon immer das Gefühl haben auf Drogen zu sein, man will doch einfach nur Gesund sein, sich wohl in seinem eigenen Körper fühlen. Ich finde das war das aller schlimmste an diesen ganzen Stimmulanzien, dass dauer "DRUFF" sein. Immer total unter Strom. Nicht für Geld würde ich mir diesen Mist nochmal verschreiben lassen.

    Ansonsten kosten Dronabinol 250mg (2,5%) bei mir 190€, gibt es aber auch noch mit 500mg (5%).

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Erfahrung Dronabinol und Antrieb ?

    Hallo lupo94,

    hast Du früher Cannabis geraucht? Als Selbstmedikation? Wenn ja, wie unterscheidet sich die Wirkung zwischen "Droge" und Medikament!

    Habe keine THC Erfahrung.

    Beim Kaffee ist es bei mir so, dass ich früher Unmengen Kaffee brauchte, mit MPH eigendlich überhaupt keinen mehr! Die positive Wirkung von Kaffee ist im MPH enthalten und viel verträglicher und konstanter.

    Ist das vergleichbar?

Ähnliche Themen

  1. Bekommt hier jmd Dronabinol bzw Marihuana verschrieben???
    Von Big L im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.03.2016, 21:52
  2. Brintellix / Vortioxetin und Antrieb
    Von Maulbeere im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.12.2015, 21:08
  3. Dronabinol gegen Impulskontrollstörungen?
    Von Gunnar im Forum Alternative und experimentelle Therapieverfahren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2015, 22:07
Thema: Erfahrung Dronabinol und Antrieb ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum