Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Ritalin Adult Gewöhnungszeit? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    Ritalin Adult Gewöhnungszeit?

    Hallo liebe Chaoten,

    ich nehme seit ca. 2 1/2 Wochen Ritalin Adult. Meine Ärztin hat mir folgende Dosierung empfohlen. Erste Woche 10mg-0-0. Zweite Woche 20mg-10mg-0. dann eine weitere Rücksprache.

    Als ich zum ersten mal morgens 10 mg nahm, ging es mir den Tag über sehr gut und ich hatte das Gefühl, endlich auf dem richtigen Weg zu sein. Ich war ruhiger und hatte kein großes Stress- und Überforderungsgefühl. Diese Situation stellte sich jedoch bei nächsten Mal nicht mehr ein. Vielmehr war alles mehr oder weniger wie immer. Ich steigerte nun die Dosis auf morgens 20 mg, jedoch ohne die 10 mg Mittagsdosis. Jetzt war ich eher nervöser und auch ein wenig benebelt, also eigentlich das Gegenteil von dem, was man ja erreichen möchte. Ich versuchte es nun am nächsten Tag mit 30mg. Erst fühlte ich mich wieder wie am allerersten Tag, also ausgesprochen gut. Ein wenig später trat aber die Nervosität und Benebeltheit wieder ein. Jetzt nehme ich wieder morgens 20mg und sonst nichts mehr am Tag.

    Ich frage Euch: Muss man sich zuerst an das Medikament gewöhnen? Damit meine ich, kann man am Anfang der Therapie solche Zustände bekommen, die dann später nachlassen oder muss das Medikament sofort positiv anschlagen? Muss man die Dosis langsam steigern? Ab wann weiß ich, dass ich die richtige Dosis erreicht habe?

    Liebe Grüße

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.217

    AW: Ritalin Adult Gewöhnungszeit?

    Dein Arzt hat sich schon etwas gedacht bei seiner Vorgabe, würde ich mal sagen.

    Die Nervosität und Benebeltheit kann allerdings auch ein Rebound-Effekt, also das Nachlassen der Wirkung sein. Wann kam die denn, also in Stunden nach der Einnahme? Es ist sinnvoll, nach einer 20 mg-Kapsel am Mittag noch einmal 10 mg zu nehmen, dann fällt auch das Herunterkommen erträglicher aus.

  3. #3
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Ritalin Adult Gewöhnungszeit?

    Gibt es einen ungefähren Richtwert, nach wie vielen Stunden man die zweite Dosis nehmen sollte?

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.217

    AW: Ritalin Adult Gewöhnungszeit?

    Schau dir an, und zwar am Besten mehrmals, 1. wie lange nach der Einnahme die Wirkung einsetzt, und 2. wann die Wirkung verschwindet. Du musst dann 2 minus 1 rechnen und hast deine (!) optimale Zeit zum Nachnehmen- damit die Wirkung der neuen Kapsel beginnt bevor die alte aufhört.

    Bei mir (!) ist bei Ritalin Adult 1. eine knappe halbe Stunde und 2. fünfdreiviertel Stunden. Also ist nach fünfeinviertel Stunden die richtige Zeit zum Nachnehmen.

    Das ist aber ziemlich weit an der unteren Grenze. Laut Hersteller sollen die Retardkapseln 8 Stunden wirken und nicht fünfdreiviertel. Vielleicht kommt noch eine mahnende Antwort von Martin Winkler in dem Sinne, wenn es unter 6 Stunden wirkt, stimmt etwas mit mir nicht. Also: Es ist nicht unwahrscheinlich, dass es bei dir länger wirkt als bei mir, das Ausprobieren bleibt dir nicht erspart.

    Und noch etwas: Verwechsle nicht das eventuelle Nachlassen in der Mitte, also wenn die nichtverzögerten Kügelchen nicht mehr und die verzögerten noch nicht wirken- manche spüren das, manche nicht- mit dem Nachlassen am Ende.

    Nachtrag: Bitte nimm generell die Medis so wie dein Arzt sagt und nicht wie wir sagen, jedenfalls dann wenn beides nicht übereinstimmt.
    Geändert von 4.Kl.konzert (28.09.2016 um 17:42 Uhr)

  5. #5
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Ritalin Adult Gewöhnungszeit?

    Hmm, stellt sich noch die Frage, woran ich merke, dass das Zeug wirkt. Mir ist es nicht so wirklich klar. Woran merkst du denn, dass das Medikament wirkt? Am besten frage ich mal ganz generell: Was ist anders und besser, wenn du das Medikament genommen hast?

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 485

    AW: Ritalin Adult Gewöhnungszeit?

    4.Kl.konzert schreibt:
    Dein Arzt hat sich schon etwas gedacht bei seiner Vorgabe, würde ich mal sagen.
    Bezweifle ich

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Medikinet Adult auf Ritalin Adult - Erleben der Wirkung
    Von Sumasu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 11:26
  2. Von Medikinet Adult zu Ritalin Adult - selbe Dosis, unterschiedliche Wirkung
    Von Mörtel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.08.2016, 22:33
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2016, 12:11
  4. Medikinet adult / Ritalin adult - Zeitraum zwischen den Einnahmen ?!
    Von flori140691 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 5.11.2014, 20:22
  5. Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??
    Von coolboy2013 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 22:10
Thema: Ritalin Adult Gewöhnungszeit? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum