Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Elvanse - Erfahrungen - Wirkung - Dosierung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 157

    Elvanse - Erfahrungen - Wirkung - Dosierung

    Hallo!
    Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder. Es gab eine Zeit, in der ich völlig ohne Medis ausgekommen bin, dann kam das ADS (ohne H) wieder zuück. Das habe ich aber schon öfter erlebt, es ist also für mich nichts Ungewöhnliches. MPH habe ich schon in allen möglichen Dosierungen genommen, bis zu 70mg/ Tag. Aktuell reichten mit 3-4x 5mg, darüber bin ich klar überdosiert.

    MPH wirkt bei mir, allerdings nicht gleichmäßig und es gibt auch einige Nebenwirkungen, die alle im Forum schon beschrieben wurden. Vom Retardpräparat bin ich weg, weil es sich mit den normalen Tabletten besser steuern lässt.

    Seit heute nehme ich ELVANSE. Ich habe mir 30mg verschreiben lassen, habe die Kapsel geöffnet, die Hälfte rausgenommen, in Wasser geschüttet und getrunken. Das geht sehr gut und ich werde mir - sofern ich mit der Wirkung zufrieden bin - 50 oder 70mg verschreiben lassen, die in einer Spritze füllen und dann jeweils die Tagesdosis entnehmen. Dann spart man eine Menge Geld. Diesen Tipp hatte ich hier im Forum gefunden. So ist auch der Preis erträglich.

    Obwohl ich nur 15mg genommen habe, setzte die Wirkung relativ schnell ein und ich glaube, die Dosis reicht bei mir völlig. Der Kopf wirkt klarer, als bei MPH, wodurch ich immer ein wenig "benebelt" war (unterschiedlich). Ich bin gespannt, wie es über den Tag verläuft und werde weiter berichten.

    Bitte schreibt doch auch noch einmal Eure Erfahrungen, auch wenn das schon in anderen Threads geschehen ist.

    LG

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Elvanse - Erfahrungen - Wirkung - Dosierung

    Hallo Crqazyrunner,
    ich bin gespannt wie es dir ergeht mit EWlvanse. mein sohn nimmt seit Mai Elvanse. Er nimm immer nach dem aufstehen 70mg. Bis jetzt war ich sehr zurfireden. Ich merke wenn es endlich wirkt (dauert meistens fast eine Std) er ist klar und ruhig und nicht so abwesend als wäre er am träumen. Nur in der Schule klappt es nicht optimal. Wenn er Test schreibt zum Beispiel fehlt die Konzentration. Da schreibt er locker eine 5 obwohl er eigentlich ein durchschnittlicher Schüler ist #. ich bin ratlos. Woltle eh im Forum mal rumfragen. Ich weiß das kann man nicht mit Erwachsenen vergleichen aber wenn man die Kinder fragt können sie es nicht einschätzen und bekommt dann nur ein Ja geht gut oder na ja. Daher lese ich hier trotzdem mal rein
    Dir wünsch ich alles gute

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Elvanse - Erfahrungen - Wirkung - Dosierung

    Puh!

    Was war denn das? Am Freitag mit einer halben Kapsel zu gering dosiert, zumindest meine ich das, weil ich es mit MPH verglichen hatte. Dann am Samstag eine 30er genommen und ich meinte, es wäre ganz prima. Ich habe mich super gefühlt, hatte keine negativen Gedanken. So weit alles toll.

    Abends bin ich auch gut eingeschlafen und dachte, das ist es! Dann wurde ich gegen 1 Uhr wach und die Gedanken schossen in den Kopf, was hast Du am Tag zu wem gesagt, war das nicht too much, war ich nicht überdreht, habe ich vielleicht jemand mit einer Überreaktion beleidigt, war nicht wie aufgezogen, bin ich zu schnell gefahren? Das hatte ich lange nicht mehr. Ich fühlt mich schuldig und hatte Angst, etwas oder ganz viel falsch gemacht zu haben. Bin dann wieder irgendwann eingeschlafen und nach 3 Stunden wieder wach geworden und das Karussell der Gedanken drehte sich etwas langsamer. Da wurde mir klar, das Zeug nimmst Du nie, nie wieder! Heute morgen dann meine halbe 10mg MPH und die Gedanken sind nahezu weg, bzw. vernünftiger sortiert. Dann hatte ich nachts noch Druck auf dem Kopf, der auch jetzt noch leicht anhält.

    Vielleicht muss sich der Körper auch erst umstellen? Keine Ahnung, ich bin mir noch nicht sicher, in die Tonne mit Elvanse oder warten und neuer Versuch? Was meint Ihr? Die Vernunft sagt mir, MPH ist doch OK, du erwartest zu viel, willst eine noch bessere Wirkung, aber wie soll die sein?

    ;-))

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Elvanse - Erfahrungen - Wirkung - Dosierung

    Rein der Interesse halber... nach meinem Stand sind doch nur Ritalin Adult und Medikinet Adult von den Krankenkassen zugelassen für Erwachsene?
    Mein Arzt meinte das auch so, als ich nach weiteren Alternativen fragte, vorallem unretardiert. (Bin mit Ritalin Adult ehrlich gesagt nicht 100% zufrieden, wirkt nach meiner Einschätzung unzureichend, vorallem zum Abend hin, durch die zeitversetzte Freisetzung.)

    Ausserdem erzählte er mir auch, dass es nicht möglich wäre da was anderes zu verschreiben, selbst wenn ich die Kosten selber übernehmen würde.
    Wie war das bei dir? Was für Hürden hattest du gehabt, damit man dir Alternativen verschreibt?

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Elvanse - Erfahrungen - Wirkung - Dosierung

    Elvanse kann Dir Dein Arzt ohne weiters verordnen, allerdings nur auf Privatrezept. Das Problem mit retardierten Medikamenten ist die Freisetzung, die folgt nicht Deinem jeweiligen Bedarf, sondern der durch die Retardierung vorgegebenen Freisetzungskurve. Deshalb war ich mit Medikinat Adult auch nicht zufrieden.

    Bei mir ist der Bedarf jeden Tag etwas anders, es variieren der Tagesablauf, die Ernährung, die Bewegung, etc. Deshalb bin ich auf das nichtretardierte MPH (Medikinet) umgestiegen. Das zahlt die Kasse zwar nicht, lässt sich aber bequem mit halben Tabletten je nach Bedarf optimal dosieren.

    Ich werde mir jetzt ein paar Tage aussuchen, die keine besonderen Anforderungen an mich stellen und dann Elvanse noch einmal ausprobieren. Wie ich oben beschrieben hatte, hatte ich plötzlich nachts gedacht, ich hätte mich tagsüber "wie ein Idiot benommen" und mich lächerlich gemacht. Heute kam jemand und meinte, ich sei an dem Tag super drauf gewesen, das habe ihm gut gefallen und er hätte mir das gar nicht so prima zugetraut. HALLO?! Das ist ja an sich toll, aber was ist mit meiner Selbstwahrnehmung, die hat ja anscheinend ein Problem...

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Elvanse - Erfahrungen - Wirkung - Dosierung

    Hallo,
    dann mal mein 1.Beitrag ausser der Vorstellung.

    Ich nehme Elvanse, weil ich mit den anderen Präparaten Probleme hatte (Übelkeit, Essen vor Einnahme notwendig, richtige Abstürze wenn Dosierung raus etc.). Ich nehme aktuell 90mg.
    Der Vorteil ist, dass der Spiegel den ganzen Tag auf dem gleichen Level bleibt und es ca. 12-13 Stunden anhält. Nehme ich sie zu spät ein, gibt es Probleme beim Einschlafen. Darüber hinaus habe ich wenig Appetit mit den Dingern (was nicht schlimm ist, ich habe Übergewicht).

    Alles in allem bin ich sehr zufrieden damit. Evtl. ist es noch zu wenig, aber die 90mg waren für mich schon ein Schritt. Andererseits wurde es mit jeder höhreren Dosierung noch besser. Also scheint mein Arzt Recht zu haben. Die Kinderdosis beginnt bei 70mg. Davon ausgehend, nehme ich vermutlich zu wenig.

    Anfangs dachte ich auch dass 30mg reichen würden. Ich spürte damit schon eine Besserung. Ich merkte aber schnell, dass ich wieder platt war, gerade nach stressigen Tagen. Also dosierte ich höher. Und siehe da: Es funktionierte besser. Mein Arzt empfahl 140mg, dazu konnte ich mich nicht durchringen. Ich probiere also noch. Gut ist auch, dass man die Kapseln öffnen kann und alles in Wasser auflösen kann. Und vorher essen muss man auch nicht. Ich habe nur gute Erfahrungen gemacht und es auch über die Rückmeldung anderer bemerkt, dass ich für sie leichtet zu ertragen bin.

    Leider ist Elvanse bisher nur für Kinder bei uns in Deutschland zugelassen, so dass ich es als Privatrezept ausstellen lassen muss... Die Firma hat es wohl versäumt zeitgleich auch die Kassenzulassung für Erwachsene zu beantragen... Man hört munkeln, dass es bald auch als Kassenrezept für Erwachsene kommen soll, aber das höre ich schon seit 1 1/2 Jahren. Die Mühlen mahlen langsam...

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 65

    AW: Elvanse - Erfahrungen - Wirkung - Dosierung

    Habt ihr wirklich Probleme bei Elvanse mit der Krankenkasse???
    Ich bekomme es als BTM Rezept von meinem Hausarzt und muss nicht mal die 5E Zuzahlung leisten.
    Allerdings habe ich mir bestätigen lassen, dass eine Therapie mit den gängigen Präparaten nicht tragbar ist und ich ohne Elvanse (manchmal Attentin) eine gravierende, nicht zumutbare Verschlechterung der Lebensumstände entstehen würde (nicht wörtlich so, aber sinngemäß.
    Liebe Grüße

Ähnliche Themen

  1. Elvanse Wirkung !?
    Von flori140691 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 2.08.2016, 21:14
  2. Elvanse Dosierung
    Von flori140691 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.07.2016, 15:30
  3. Methylphenidat: Dosierung und Wirkung
    Von Betonmischer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2015, 20:19
  4. Medikinet Adult: Dosierung, Wirkung und Angst?
    Von Row im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 21:37
  5. Methylphenidat Wirkung und Dosierung
    Von katjuschka30 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 11:49
Thema: Elvanse - Erfahrungen - Wirkung - Dosierung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum