Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Wie lief das einstellen der Mediation bei euch ab? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 14

    Wie lief das einstellen der Mediation bei euch ab?

    Hallo
    Ich nehme seit einer Woche Ritalin Adult habe nach ein paar Tagen meine Ärztin angerufen weil ich die Wirkung länger brauche als 1x10mg wirken.

    Jetzt nehme ich nach Absprache mit ihr seit ein paar Tagen 2x10mg täglich und habe schon das Gefühl dass die stark positive Wirkung die ich anfangs hatte weniger wird.
    Als hätte ich mich schon an die Dosis gewöhnt.

    Ich würde gerne mehr nehmen, ist das normal?

    Wie lief das bei euch mit der Medikation ab?

  2. #2
    Träumerchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 370

    AW: Wie lief das einstellen der Mediation bei euch ab?

    Hey

    Ich nehme seit Montag auch Ritalin Adult.
    Ich habe aber mit 30mg morgens angefangen und diese reichten auch nicht für den ganzen Tag.
    Habe heute noch ein Rezept bekommen für 20mg Ritalin Adult.
    Nehme dann jetzt 30mg morgens und 20mg mittags.
    Das wird reichen denke ich.

    Also um auf deine Frage zurück zukommen.
    das ist normal wenn du mehr nehmen möchtest.
    Wenn du merkst das es noch nicht die richtige Dosierung ist, solltest du es noch mit anderen dosierungen probieren.
    Diese solltest du aber mit deinen Arzt absprechen und ihm auch sagen warum du mehr möchtest.

    MfG Marci

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.659

    AW: Wie lief das einstellen der Mediation bei euch ab?

    Ich finde beides ungewöhnlich. Sowohl mit 30 mg anfangen als auch einen Dosierungschritt und keine weitere Anweisung zu erhalten.

    Euer Arzt/eure Ärztin hätte euch einen Dosierungsplan geben sollen, auf dem steht nach wieviel Tagen ihr jeweils steigert. Man fängt mit einer geringen Dosis an und steigert dann langsam. Natürlich nicht mehr, wenn man eine gute Wirkung hat, aber das sieht man dann ja.

    Morgens und mittags, na gut. Aber bei den einen ist der richtige Zeitpunkt nach 5 Stunden, bei den anderen nach 7 Stunden, auch das muss man durch Ausprobieren herausfinden. Wichtig ist, dass man rechtzeitig nachnimmt damit keine Lücke auftritt, aber nicht zu früh so dass man in der Überschneidungszeit überdosiert wäre.

  4. #4
    Träumerchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 370

    AW: Wie lief das einstellen der Mediation bei euch ab?

    Hey

    Ich hatte vorher schon erfahrung mit anderen Medis.
    Hatte schon Medikinet und Strattera genommen.
    Desswegen habe ich schon eine höhere Dosierung bekommenals wenn man gerade damit anfängt.

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.659

    AW: Wie lief das einstellen der Mediation bei euch ab?

    Das ist etwas Anderes.

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 137

    AW: Wie lief das einstellen der Mediation bei euch ab?

    Ich wurde zuerst auf Strattera eingestellt.
    Mit schrittweiser Hochdosierung auf:
    -10
    -18
    -25
    -35
    Strattera wirkte sich gut auf die innere Ruhe aus und ließ die Symptomatik nun vom hypoaktiven Spektrum eher ins hyperaktive einleiten, dies jedoch bei gleichzeitiger innerer Ruhe.
    Der Fokus war jedoch ziemlich mies.
    Anschließend wurde die Behandlung von Strattera mit Medikinet adult kombiniert.
    Davon nehme aktuell 2x10 mg retardiert. Durch das Medikinet konnte ich nun vor allem an einer Idee dranbleiben. Gedankengänge konnten endlich mal halbwegs fertiggedacht werden. Außerdem machte es mich weniger anfällig für Störreize, ich konnte mich besser auf das konzentrieren, auf was ich mich auch wirklich konzentrieren wollte. Auf einmal hatte ich räumliches Sehen, was für mich sehr erstaunlich war.
    Was ich noch merke ist, dass das Radio dadurch weniger anfällig für Senderwechsel wird. Das Bedürfnis meine Gedanken selbst zu kontrollieren wurde dadurch auch besser.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Wie lief das einstellen der Mediation bei euch ab?

    Guten Morgen,
    Also die Medikation lief wie folgt ab bei mir. Ich wurde ende 2015 zuerst auf Stablon (Tianeurax) eingestellt, die sollte ich ersteinmal 14 Tage nehmen wegen Depressiver Verstimmung.
    Nach den 14 Tagen fing ich an Medikinet adult zu nehmen. Die erste Woche 5-5-0 mg, zweite Woche 10-10-0 mg usw. bis ich dann von mir aus sagen konnte das 30-20-0 mg angebracht für mich waren.
    Nunja meine Konzentration wurde sehr viel besser und auch meine Motivation steigerte sich etwas zu gewissen dingen, konnte auch wieder halbwegs soziale kontakte aufbauen und mich wieder mehr Unterhalten es war wirklich ein tolles gefühl da ich solche einblicke zuvor nie hatte.
    Die Monate vergingen und leider verschlechterte sich meine situation wieder. Ich hatte zwar Konzentration und Fokussieren super drauf, doch meine Impulsivität und Antrieb blieben leider auf der Strecke. Ich erzählte es meinem Arzt und er probierte Strattera bei mir aus. Ich habe sofort gemerkt das genau das, Medikament ist was für mich geeignet ist. Es hält mich super bei Laune und habe meine Impulsivität super unter Kontrolle auch der Wachheitsgrad ist deutlich angenehmer als wie auf MPH. Ich denke es gibt genau zwei Typen der eine brauch mehr Dopamin = MPH der andere Noradrenalin = Strattera. Kann natürlich auch sein, dass ich mich da komplett irre aber wenn man sich die beiden Botenstoffe ansieht beschreiben die ja auch einmal den Hypo und einmal den Hypertypen ich bin ein Mischtyp wobei die Grundschulzeignisse deutlich auf den Hypo hinweisen.

Ähnliche Themen

  1. Verläuft die Diagnose nicht immer gleich? Bei mir lief es etwas kompakter ab
    Von Minnie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.2015, 22:50
  2. Köln - so lief es bei mir
    Von Thorsticek im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 02:56
  3. Soll ich den Chef informieren, warum es immer auf der Arbeit schlecht lief?
    Von Xemi im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 7.03.2013, 15:19
  4. Heute war "ADHS-Test", so lief es ab.
    Von Peterpan23 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 1.09.2012, 23:18
  5. diagnose lief (fehlerhaft) ab? was meint ihr?
    Von Philo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 4.11.2010, 23:49
Thema: Wie lief das einstellen der Mediation bei euch ab? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum