Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Erfahrungsbericht von ADHS Neuling im Bezug auf Medikinet adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    Erfahrungsbericht von ADHS Neuling im Bezug auf Medikinet adult

    Liebe Chaoten und Chaotinnen,

    ich dachte mir ich erzähle euch mal ein wenig von meinen Erfahrungen zu Medikinet als ADHS Frischling.


    Ich bin 31 Jahre alt und habe nun seit kurzem endlich eine volle ADHS Diagnose,
    was eine enorme Erleichterung für mich war endlich zu wissen was mit mir nicht stimmt!

    Hinzu kommen noch so einige Komorbiditäten, aber die ADHS Symptomatik ist wohl am stärksten ausgeprägt.

    Ich bekomme nun seit ein paar Tagen Medikinet adult.


    Ich habe in folgender Dosierung das Medikament hoch gesetzt und bin immer noch dabei mich gerade einzupendeln:



    • Tag 1-3: 5mg (morgens zum Essen jeweils zwischen 08:00 und 09:00 Uhr)


    spürbare Veränderungen:

    Ich vermute, dass meine innere Unruhe minimal zurück gegangen ist und ich ein wenig gelassener bin,
    mehr ist nicht spürbar, Ängste in den ersten Nächten nicht schlafen zu können verpufften,
    nachdem ich die erste Nacht richtig gut schlief (seit langer Zeit mal wieder)
    und mich am nächsten Morgen ausgeschlafen fühlte.

    Weitere Veränderungen waren nicht spürbar, Konzentration weiterhin schwierig und ablenkbar hoch 10.


    • Tag 4-8: 10 mg (morgens zum Essen jeweils zwischen 08:00 und 09:00 Uhr)


    spürbare Veränderungen:

    Konzentrationsfähigkeit am Vormittag leicht verbessert,
    allerdings auch nur bei Arbeiten die ich alleine in reizarmer Umgebung durchführe.
    Am späten Nachmittag fühlte ich mich jedes mal ziemlich ausgelaucht und hatte ab da,
    den Rest des Tages starke Schwierigkeiten mich auf weitere Dinge einlassen zu können oder was zu tun was ich muss.

    Der Schlaf war weiterhin gut und erholsam, nur dass ich,
    morgens bevor ich die Tablette genommen habe,
    meistens sehr sehr unmotiviert war überhaupt aufzustehen,
    sprich; so wie es im normalzustand immer ist.
    50 Minuten nach der Einnahme ist es meistens besser
    und ich bilde mir ein teilweise sogar echt gute Laune zu haben.

    Freunde spiegeln mir ich würde ruhiger wirken.

    Appetit zügelt sich, generell neige ich zu Maßlosigkeit,
    solange kein Essen in meinen Radius fällt war nicht ein Gedanke daran da,
    wenn es allerdings vor mir steht,
    dann schlinge ich genauso wie vorher und kenne auch kein Ende.

    Das Trinken ist mir vermehrt schwer gefallen,
    weil ich einfach vergessen habe dass ich etwas trinken muss und kein Durstgefühl hatte.


    • Tag 9-11: 20mg (morgens 10mg und mittags 10mg jeweils zum Essen 08:00 und 13:00 Uhr)

    spürbare Veränderungen:

    Morgens hatte ich vermehrt Probleme mit Müdigkeit,
    diese pendelten sich aber immer im Laufe des Tages ein.

    Das Trinken ist mir besser gelungen,
    da ich nun immer eine Flasche Wasser dabei habe,
    die ich regelmäßig nachfülle und da bin ich ganz alleine drauf gekommen

    Konzentratioonsfähigkeit in reizarmer Umgebung auch nach 16 Uhr gegeben,
    Appetit wenn Essen nicht in Sichtweite überhaupt nicht vorhanden,
    bemerkbare Veränderung der eigenen Wahrnehmung,
    oder überhaupt mal das Gefühl etwas wahrzunehmen und zu verstehen Warum man nicht zuhören kann.
    Es liegt gar nicht daran, dass man sich in seinen Träumen verliert was ich immer dachte,
    aber nein mir ist aufgefallen, dass mich Umgebungsgeräusche teilweise derbe krass rausbringen.

    Zum Beispiel folgende Situation:
    Wir saßen zwischen zwei Parks, die über zwei Unterführungen mit einem kleinen Zwischenpark,
    der dazwischen ist, verbunden sind, folgende Geräusche brachten mich aus einer Gesprächsrunde,
    mit 2 Freundinnen, jeweils total raus und störten enorm meine Konzentration:

    • Fahrgeräusche von Autos ca. 500m entfernt,
    • das plätschern von Wasserfontänen circa 300 m entfernt,
    • das Bellen eines Hundes 200m,
    • Unterhaltungen von vorbei gehenden Menschen 10-30m,
    • das Piepen einer Fußgängerampel in der Nähe,
    • ein knatternder Motorradauspuff 400m,
    • Handy klingeln 250m,
    • usw...


    Mir wurde in diesem Moment das erste mal bewusst, dass es sich gar nicht darum geht dass ich mich nicht konzentrieren kann,
    ich dachte immer ich verliere einfach den Fokus und suche mir dann weil ich gelangweilt bin irgendwas anderes,
    Nein ich werde einfach permanent durch meine Umwelt abgelenkt und plötzlich ist die Wahrnehmung dafür da
    und ich erkenne erstmal wie krass das eigentlich ist.

    Das war ein ziemlich aufrgendes Erlebnis.

    Ich bin gespannt wie es weiter geht, ich merke, dass dies vermutlich noch nicht meine Enddosierung seien wird
    und die Veränderungen jetzt nicht riesig sind, aber insgesamt wird meine innere Unruhe ein bisschen reduziert,
    ich bin nicht so reizbar, fühle mich nicht dauerhaft alleine oder mache mir darüber zumindest keine Gedanken
    und ich gerate tagsüber seltener in negative Gedankenspiralen.

    Auch habe ich bis jetzt weder Kopf- noch irgendwelche Bauchschmerzen oder Darmprobleme bekommen.



    Insgesamt ist mein erster Eindruck von Medikinet adult also recht gut!

    Bei Fragen stehe ich euch gerne Frage und Antwort!

    euer Durch&durch

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.078

    AW: Erfahrungsbericht von ADHS Neuling im Bezug auf Medikinet adult

    Durch&Durch schreibt:


    • Tag 1-3: 5mg (morgens zum Essen jeweils zwischen 08:00 und 09:00 Uhr)


    (...)

    • Tag 4-8: 10 mg (morgens zum Essen jeweils zwischen 08:00 und 09:00 Uhr)


    (...)

    • Tag 9-11: 20mg (morgens 10mg und mittags 10mg jeweils zum Essen 08:00 und 13:00 Uhr)
    Hallo Durch und Durch,

    dir ist aber bewusst, dass du die Dosis von Tag 8 zu Tag 9 gar nicht verändert hast?

    Denn die Dosis am Morgen blieb ja gleich. Von daher war auch keine bessere, aber logischerweise längere, Wirkung zu erwarten.

    Die Variablen Einzeldosis und Wirkdauer sind voneinander unabhängig. Das heißt, erst einmal guckst du, welche Einzeldosis bei dir gut wirkt, und dann wann der richtige Zeitpunkt für die nächste Einnahme ist- liegt der zu spät, hättest du eine Lücke, liegt der zu früh, wärest du in der Überschneidungszeit überdosiert.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Durch&Durch schreibt:


    • Tag 1-3: 5mg (morgens zum Essen jeweils zwischen 08:00 und 09:00 Uhr)


    (...)

    • Tag 4-8: 10 mg (morgens zum Essen jeweils zwischen 08:00 und 09:00 Uhr)


    (...)

    • Tag 9-11: 20mg (morgens 10mg und mittags 10mg jeweils zum Essen 08:00 und 13:00 Uhr)
    Hallo Durch und Durch,

    dir ist aber bewusst, dass du die Dosis von Tag 8 zu Tag 9 gar nicht verändert hast?

    Denn die Dosis am Morgen blieb ja gleich. Von daher war auch keine bessere, aber logischerweise längere, Wirkung zu erwarten.

    Die Variablen Einzeldosis und Wirkdauer sind voneinander unabhängig. Das heißt, erst einmal guckst du, welche Einzeldosis bei dir gut wirkt, und dann wann der richtige Zeitpunkt für die nächste Einnahme ist- liegt der zu spät, hättest du eine Lücke, liegt der zu früh, wärest du in der Überschneidungszeit überdosiert.

    Insgesamt sind deine Beobachtungen sehr erfreulich, finde ich.

    Alles Gute weiterhin!
    Geändert von 4.Kl.konzert (27.08.2016 um 17:25 Uhr)

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.078

    AW: Erfahrungsbericht von ADHS Neuling im Bezug auf Medikinet adult

    Ich kriege die Doppelung oben nicht weg, sorry.

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Erfahrungsbericht von ADHS Neuling im Bezug auf Medikinet adult

    Vielen Dank für die Anmerkung, das hat mir Doktor Chefarzt noch gar nicht erklärt

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 148

    AW: Erfahrungsbericht von ADHS Neuling im Bezug auf Medikinet adult

    ist ne ziemlich rasche eindosierung finde ich. dafür sind die einschleichwirkungen sehr gut im grünen bereich.
    viel erfolg auch weiterhin.
    ich kam mit dem medikinet adult gar nicht klar und bin auf ritalin adult umgestiegen. hatte weniger wirklöcher und wirkt länger konstant.

  6. #6
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Erfahrungsbericht von ADHS Neuling im Bezug auf Medikinet adult

    Der wievielte Ersterfahrungsbericht zu Medikinet Adult ist das eigentlich?

    ... und warum ist der so lang, dass man ihn gar nicht lesen will?

    :-)

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.308

    AW: Erfahrungsbericht von ADHS Neuling im Bezug auf Medikinet adult

    Das Forum lebt durch Erfahrungsberichte.Natürlich wiederholen sich die Themen.
    Ich lese auch ungern lange Berichte,trotz Absätzen.
    Trotzdem immer wieder interessant.

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 204

    AW: Erfahrungsbericht von ADHS Neuling im Bezug auf Medikinet adult

    Der wievielte Ersterfahrungsbericht zu Medikinet Adult ist das eigentlich?

    ... und warum ist der so lang, dass man ihn gar nicht lesen will?

    :-)
    Ich hoffe mal, das am Ende soll ein Smiley sein. Ich finde es nämlich ziemlich unfreundlich, so genervt auf Erfahrungsberichte von Neuen zu reagieren, nur weil sich manche Themen wiederholen oder weil er "zu lang" ist. Ich kann auch nicht immer so lange Berichte lesen, aber das werfe ich nicht den Berichtern vor.

  9. #9


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 20.142
    Blog-Einträge: 39

    AW: Erfahrungsbericht von ADHS Neuling im Bezug auf Medikinet adult

    Hallo.

    Das: :-)

    ist ein Smilie.

    In den allermeisten Foren wird dieser Code zu umgewandelt.

    Jekarterina schreibt:
    Ich finde es nämlich ziemlich unfreundlich, so genervt auf Erfahrungsberichte von Neuen zu reagieren, nur weil sich manche Themen wiederholen oder weil er "zu lang" ist.
    Cube hat 28 Beiträge und ist daher ebenfalls ein "Neuer".

    Mit deinen 20 Beiträgen bist du sogar noch mehr "neu".

    Also mal etwas langsamer.




    LG,
    Alex

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 204

    AW: Erfahrungsbericht von ADHS Neuling im Bezug auf Medikinet adult

    Was so ein Smiley nicht alles ausmacht Wäre es keiner gewesen, wäre ich bei meiner Meinung geblieben
    Ich wusste halt nicht, ob er auch so gemeint war, weil er bei mir nicht als Smiley angezeigt wurde.

    Cube hat 28 Beiträge und ist daher ebenfalls ein "Neuer".

    Mit deinen 20 Beiträgen bist du sogar noch mehr "neu".
    Ja. Und nun? Mir ging es um die Reaktionen auf die Berichte, nicht darum, wie neu wir selbst sind.
    Geändert von Jekaterina (29.08.2016 um 23:12 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Kurzer Erfahrungsbericht mit Medikinet / ohne Medikinet
    Von TangMu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.01.2016, 20:58
  2. Kurzer Erfahrungsbericht mit Medikinet / ohne Medikinet
    Von TangMu im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2016, 16:41
  3. Erfahrungsbericht Medikinet Adult Therapieversuch
    Von Swidi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 18:31
  4. [Erfahrungsbericht] Medikinet adult
    Von jovoelcker im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.01.2013, 13:37
  5. Medikinet Adult - Erfahrungsbericht
    Von Mikoo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 5.12.2012, 18:23
Thema: Erfahrungsbericht von ADHS Neuling im Bezug auf Medikinet adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum