Seite 7 von 8 Erste ... 2345678 Letzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 77

Diskutiere im Thema Macht Methylphenidat/Ritalin abhängig bzw. süchtig? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #61
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Macht Methylphenidat/Ritalin abhängig bzw. süchtig?

    ms000 schreibt:
    ....

    zu behaupten das adhs`ler nicht suchtgefährtet von ritalin sind - mit dieser aussage wäre ich sehr vorsichtig....
    Nicht zu behaupten, das AD(H)Si nicht ritalinistische Suchtgefährten sind - mit dieser Sage, wäre ich sehr unvorsichtig- ...


  2. #62
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Macht Methylphenidat/Ritalin abhängig bzw. süchtig?

    ja ich denke schon das ich hier richtig bin
    ich war jetzt ein halbes jahr auf therapie (Entwöhnungsbehandlung)
    dannnach 3 monate Adaption (wiederberufseingliederung.... .) da diese adaptionseinrichtung eine einrichtung gegen suchtmittel ist bekomm ich kein MPH (da ja mph als suchtmittel zählt)
    am 19.11 bin ich hier fertig


    und mir geht es überhaupt nicht gut.... bald für die klapse reif....
    am 22.11 hab ich einen termin bei meiner alten adhs ärztin
    und hoffe das sie mir noch einmal eine chance gibt mit der einnahme von mph..... pffff
    wenn ich das jetzt schon wüsste
    gibt mir schlaflose nächte
    bekomm ich mph oder nicht
    muss ich weiter abkacken oder wird es mir endlich gut gehen....

    ich denke mittlerweile mir darf es nicht gut gehn - irgendwas bestraft mich

  3. #63
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 416

    AW: Macht Methylphenidat/Ritalin abhängig bzw. süchtig?

    Ehemals Suchtkranke ADHSler mit MPH zu behandeln und sie zu beobachten, ist eigentlich das beste, was ein Arzt tun kann!

    Jeder Arzt, der kein MPH verschreiben will, weil man eine Suchtkarriere hinter sich hat, hat einfach keine Ahnung!

    Ich bin wegen ADHS bei einem Suchtmediziner. Nicht wegen eines Suchtproblems, sondern weil ich dort über Vitamin B schnell einen Termin bekommen konnte. Von dem bekomme ich auch MPH verschrieben und er hat von sich aus gesagt, als er mir das erläutert hat, dass die häufig genannte Suchtgefahr bei MPH praktisch nicht vorhanden ist und die Patienten meistens auch berichten, dass ihre Lust, Drogen zu nehmen, deutlich zurückgegangen ist, seit sie MPH nehmen.

    Ich weiß ja nicht, ob du bereit bist, für immer auf Drogen zu verzichten (ich verurteile Drogen nicht, solange man ein stabiles Umfeld hat und sich dessen bewusst ist, was, wie oft und aus welchen Gründen man das tut.), aber wenn die Frau sich nicht darauf einlassen will, könntest du dich auch dazu bereit erklären, nur kleine Packungen zu bekommen, daher relativ häufig zu ihr zu kommen und u.U. dann auch mal spontan einen Drogentest zu machen. Das würde ihr zeigen, dass es dir wirklich wichtig ist und sie könnte es schließlich auch überprüfen, wenn sie Zweifel hat.

    Wenn ihr dein Wohl wichtig ist, was ich von einem Arzt eigentlich erwarte, bekommt sie eigentlich keine bessere Möglichkeit, dich (kontrollierbar) in den Griff zu bekommen.
    Geändert von Käsebrot (10.11.2012 um 20:29 Uhr)

  4. #64
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Macht Methylphenidat/Ritalin abhängig bzw. süchtig?

    Ich denke ADHSler sind grundsätzlich suchtgefährdet aber MPH taugt generell nicht als Suchtstoff, egal ob mit oder ohne ADHS weil es nicht genug "knallt". Ich hab mal meine Ärztin gefragt, die hat gemeint es würden zwar einige Probieren aber nur einmal Weil es nix bringt. Und eine echte MPH-Sucht hat weder Die noch einer ihrer Kollegen je gesehen.

    Und wenn man mal die einschlägigen Foren anguckt stimmt das - Enttäuschung auf ganzer Linie. Bei Junkies.




    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  5. #65
    Stefanus

    Gast

    AW: Macht Methylphenidat/Ritalin abhängig bzw. süchtig?

    Ich denke man kann durchaus in gewisser Weise süchtig nach Methylphenidat werden. Aber da ist doch erstmal die Grundfrage was man unter "süchtig" versteht. Ich bin zum Beispiel süchtig danach zu atmen, ich bin süchtig danach meinen Trieben zu folgen und ich bin auch süchtig danach schöne Momente in meinem Leben zu haben.
    Sucht resultiert doch erstmal nur aus der Motivation heraus sich zu befriedigen. Defakto befriedigt MPH auch einen Menschen und es kann somit zu einer Sucht kommen. Wenn ein Mensch es ohne MPH im Leben unglaublich schwer hat, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er so ziemlich alles für MPH tun würde. Er wäre süchtig danach.
    Psychisch kann es abhängig machen, wie so ziemlich alles was zu unserem Wohlbefinden im Leben beiträgt. Ob man dann auch physisch abhängig werden kann lass ich hier einfach mal offen stehen...

  6. #66
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Macht Methylphenidat/Ritalin abhängig bzw. süchtig?

    Gluehhops schreibt:
    Warum muss ich zum Urintest bevor ich MPH bekomme, nicht aber bevor ich orthopädische Schuheinlagen kriege?

    .....oder bevor mir (fast) jeder Arzt Schlafmittel und/oder Benzos verschreibt?

  7. #67
    Stefanus

    Gast

    AW: Macht Methylphenidat/Ritalin abhängig bzw. süchtig?

    @Gluehhops: Verstehe nicht ganz worauf du raus willst aber MPH kann in der Kombination mit anderen Medikamenten, soweit ich hier richtig eingelesen bin, zu heftigen Cocktails führen die deinen Organismus ganz schön zum schaffen bringen (um das mal freundlich zu fromulieren ). Bei einer Schuhsoleneinlage wüsste ich nicht was da auf die schnelle passieren sollte.

  8. #68
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Macht Methylphenidat/Ritalin abhängig bzw. süchtig?

    Bevor wir jetzt hier pseudophilosophische und etymologische Debatten führen zum Einstieg mal Wiki - dann ist glaub ich schon viel geklärt, zumindest bei der Frage Sucht und Atmen ...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sucht


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  9. #69
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Macht Methylphenidat/Ritalin abhängig bzw. süchtig?

    ja käsebrot gute nachricht, erleichterung sowas zu lesen. ich bin ja auch der meinung das mich mph gewaltig vor einer weiteren sucht schützen wird....

    und nein ich war jetzt auf einer drogentherapieentwöhnungsbeha ndlung insgesamt mit entgiftung 10 monate und zwei wochen weg
    hnd will ganz sicher keine drogen mehr konsumieren
    mir reichts hab die schnaize voll von den drecksdrogen, bim genug aif die schmauze gefallen

    auf der therapie hat man mir ständig gesagt ich soll mich um medikamente kümmern
    es wurde ein versuch mot strattera gestartet, das zeug jst fuern arsch...
    mph wollte man mir in einer einrichtung gegen suchtmittel nicht einnehmen lassen (da ja mph als suchtmittel zählt)

    ziemliches durcheinder gerade eben wieder bei mir
    ich hoffe es ist verständlich geschrieben

  10. #70
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Macht Methylphenidat/Ritalin abhängig bzw. süchtig?

    Ich nehme es seit 6 jahren und habe seitdem nie die dosis erhöhen müssen! Also immer täglich 40 mg, am wochenende nur 20 mg.Also mich machte es bis heute ganz und gar nicht süchtig!

Seite 7 von 8 Erste ... 2345678 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ritalin, Methylphenidat und Autofahren/Führerschein
    Von Daywalker im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 14:45
  2. Methylphenidat / Ritalin in der Schwangerschaft?
    Von Chris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 22:37
  3. Runter kommen, beruhigen
    Von Jayjay im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 10:36

Stichworte

Thema: Macht Methylphenidat/Ritalin abhängig bzw. süchtig? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum