Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema Methylenphenidat + Antidepressiva + Neuroleptikum + Alkohol = Euphorie? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 465

    AW: Methylenphenidat + Antidepressiva + Neuroleptikum + Alkohol = Euphorie?

    Deine Thread-Frage ist etwas seltsam. Warum willst du wissen, warum genau du bei dieser Kombination, die offziell nicht erlaubt ist, euphorisch bist? Das klingt so, als wolltest du diese Euphorie bewusst erzielen und das wäre Missbrauch.

    Dass du davon ausgehst, dass der überwiegende Teil der Betroffenen auch Alkohol konsumiert, finde ich nicht ok. Damit unterstellst du quasi allen hier, dass sie das tun.
    Wird man ausschließlich mit MPH behandelt, kann das sogar erlaubt sein, denn MPH ist kein Spiegelmedikament, dh. man kann es rechtzeitig absetzen und dann Alkohol trinken, wie man lustig ist. Bei Substanzen wie Bupropion, Amisulprid und Escitalopram ist das eine ganz andere Geschichte.

    Es stimmt einfach nicht, dass es unmöglich ist, für eine Weile auf Alkohol zu verzichten wenn man psychisch gesund werden möchte. Ich nehme an, der Cocktail, den du zurzeit bekommst, nimmst du nicht für den Rest deines Lebens. Ein paar Monate abstinent sein, bis man ungefähr weiß, wo man steht, sollte drin sein. Aktuell hast du doch nichtmal eine gesicherte Diagnose, oder?

    Gib wenigstens zu, dass du einfach nicht die Disziplin hast, darauf zu verzichten und deinen Arzt in eine unangenehme Situation bringst. Stattdessen ist bei dir null Unrechtsbewusstsein vorhanden. Ist alles total supi, macht doch jeder, passiert eh nichts.
    "Harmlose Medikamente" bei dem in jedem im Rezept steht, dass sie nicht mit Alkohol kombiniert werden sollen, wobei kein Rezept davon ausgeht, dass zusätzlich noch eine der anderen vier Substanzen kombiniert wird.

    Wenn du eine Antwort auf deine Frage willst, melde dich in einem Drogen-Forum an - was ich übrigens auch nutze und nicht verwerflich finde. Aber in einem Selbsthilfeforum zu schreiben „Hey, ich nehme fünf Medikamente zusammen mit Alkohol. Wie erklärt sich der euphorische Effekt, habt ihr das auch?“ ist nicht in Ordnung.


    Hallo Persephone,

    Es ist ein Irrtum, dass Alkoholkonsum während der Behandlung ärztlicherseits erlaubt sein kann..selbst wenn es, wie Du richtig bemerkst, kein Spiegelmedikament ist!

    Gruß Emely


    Geändert von Emely (10.08.2016 um 10:45 Uhr) Grund: siehe Edit

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 95

    AW: Methylenphenidat + Antidepressiva + Neuroleptikum + Alkohol = Euphorie?

    Eurer nächtliches Gespräch ist seltsam und spooky. Vielleicht solltet Ihr mal zum Telefonhörer greifen?

    ...bitte das nächste Mal den Meldebutton drücken, wenn Dir so etwas auffällt!

    Gruß Emely

    Geändert von Emely (10.08.2016 um 10:42 Uhr) Grund: Siehe Edit

  3. #13


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8.515

    AW: Methylenphenidat + Antidepressiva + Neuroleptikum + Alkohol = Euphorie?

    Der Inhalt dieses Threads widerspricht den Community-Regeln. Deshalb wurde der Thread geschlossen.

    Folgende Inhalte sind in diesem Forum und im Chat nicht gestattet:
    ...
    • Alle Inhalte, die direkt oder indirekt den Konsum von Alkohol beschreiben, verherrlichen, verharmlosen oder empfehlen, wenn dieser Alkoholkonsum während der Therapie mit Psychopharmaka - insbesondere mit Stimulanzien - stattfindet.

    ...

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Euphorisierende Stimmung von Methylenphenidat ist nicht verflogen. Wieso?
    Von bussyboy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 9.08.2016, 20:39
  2. ADHS-Medikamente in Kombination mit Neuroleptikum?
    Von Lessy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.05.2016, 07:11
  3. AD(H)S und Euphorie
    Von Maulbeere im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.02.2014, 17:39
  4. Euphorie bei Ritalin
    Von Wastl im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 16:39
  5. MPH und Euphorie
    Von monster1 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2013, 22:04
Thema: Methylenphenidat + Antidepressiva + Neuroleptikum + Alkohol = Euphorie? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum