Seite 1 von 7 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 61

Diskutiere im Thema Welche positive Effekte soll Ritalin bewirken? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 39

    Welche positive Effekte soll Ritalin bewirken?

    Hallo Leute!

    Im Rahmen meiner Ritalin-Testung fragt der Arzt öfters welche Veränderung ich mit MPH bemerke. Ich weiß dann eigentlich nicht was sich wirklich verändert hat.
    Ich fühle mich im Prinzip fast gleich wie wenn ich Kaffee getrunken hätte. Wobei Kaffee mich mehr nervöser und unruhiger macht als MPH.

    Viele ADSler sprechen vom "On-Off"-Phänomen. Ich aber merke kaum einen Unterschied zwischen Medikament und ohne. Das einzige was ich sagen kann, ist, dass ich mich leichter überwinden kann, gewisse Dinge zu tun, die ich nicht soooo gerne mache und ein gewisser Tunnelblick stellt sich ein. Durchhaltevermögen bei "uninteressanten" Dingen wäre eventuell auch ein weiterer möglicher Effekt den ich teilweise zu spüren bekam. Wobei der Placebo-Effekt scheinbar auch ne Rolle spielen könnte.

    Viele meinen, sie würden die Welt mit anderen Augen betrachten mit MPH. Also ich scheine das nicht so zu sehen. Ich bekomme eher nen Tunnelblick und der fühlt sich nicht großartig an.

    Ganz ehrlich! Was soll sich durch das Ritalin wirklich bessern? Wie nehmt ihr die Welt mit und ohne Ritalin war?

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 465

    AW: Welche positive Effekte soll Ritalin bewirken?

    Das ist schon der xte Thread, den du zu diesem bzw. einem sehr ähnlichem Thema erstellt hat. Lies doch mal etwas im Forum statt die ganze Zeit neue Themen zu eröffnen.

  3. #3
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.322

    AW: Welche positive Effekte soll Ritalin bewirken?

    Persephone schreibt:
    Das ist schon der xte Thread,
    hm, deinen Ton finde ich hier pampig - abgesehen davon, dass lazyboy in seinen Beiträgen unterschiedliche Aspekte hinterfragt, ist deine inhaltlich leere Reaktion zur Beantwortung seiner Frage nutzlos.

    So nebenbei kann man wohl davon ausgehen, dass in einem Forum, das seit 2008 (also seit 8 Jahren!) besteht, der eine oder andere Thread gewisse Ähnlichkeiten aufweisen wird

  4. #4
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.322

    AW: Welche positive Effekte soll Ritalin bewirken?

    lazyboy schreibt:
    . Also ich scheine das nicht so zu sehen. Ich bekomme eher nen Tunnelblick und der fühlt sich nicht großartig an.
    Unangenehmer Tunnelblick kann auf verschiedene Ursachen zurückzuführen sein ... zu wenig gegessen oder getrunken, Überdosierung, noch allgemein wenig Erfahrung mit der Medikation. Eventuell sogar fehlende parallele (Verhaltens-)Therapie, um die Wahrnehmung mit MPH reflektierter betrachten zu können.

    Es ist auch ein Unterschied, ob man retardiertes oder unretardiertes MPH nimmt.

    Ich persönlich will gar keinen An-Aus-Effekt spüren ... ich erkenne die anflutende Wirkung daran, dass ich in Bewegung komme und meine Dinge erledige, ohne schon an der Entscheidung der Prioritäten kleben zu bleiben.
    Das ist eher so ein Ach-da-ist-die-Wirkung-ja-Moment - sie wird mir bewusst, wenn sie längst im Gang ist.

    Zu Beginn der MPH-Therapie habe ich auf das Anfluten wesentlich bewusster geachtet. Das geht auch heute noch und in diesem Fall ist es für mich eher so ein Gefühl, als würde mir der Schlier von der Brille gewischt ;-)
    Die für das jeweils aktuelle Vorhaben unnützen Gedankenfluten treten dabei in den Hintergrund und ich kann kontrollierter meine Gedanken/meine Konzentration auf bestimmte Handlungen richten.

    Für mich ist die Wirkung daran auch erkennbar, dass ich meine Wahrnehmung als so-soll-das-sein empfinde. Im Gegensatz zur Wahrnehmung ohne MPH, bei der sich mein Denken so zäh wie Rübenkraut anfühlt und ich keine Handhabe spüre, das selber aktiv zu ändern.

    Dagen nehme ich die abgenommene Wirkung recht unangenehm wahr - den so genannten Rebound-Effekt.

    Bez Plazebo und MPH-Einnahme habe ich bisher noch nie nachgedacht, weil ich definitv bei Auslassen der Medikation keinen positiven Plazebo bisher erlebt habe.
    Geändert von habitbreaker ( 8.08.2016 um 21:50 Uhr)

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Welche positive Effekte soll Ritalin bewirken?

    Man kann das nicht pauschal sagen. Es gibt Menschen, die haben eine sehr hohe Selbstwahrnehmung und spüren die Wirkung sehr deutlich. Es gibt andere, da ist das nicht so und man bekommt Feedback von anderen, dass sich etwas verändert hat. Diesen Tunnelblick würde ich nicht als schlechtes Indiz ansehen, sondern eher positiv. Ich habe Nachbarn, die laufen zur Mülltonne und merken nicht einmal, dass ich vor der Haustüre stehe, obwohl ich eigentlich im Blickwinkel stehe. Selbst mit Medikament könnte ich nicht so derart fokussiert sein, dass ich meine Umwelt nicht mehr wahrnehme.


    Wie lange nimmst du denn das Medikament? Nach einiger Zeit ist die Wirkung auch nicht mehr so präsent, weil sich dein Körper dran gewöhnt hat, was nicht heißt, dass keine Wirkung mehr da ist.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Welche positive Effekte soll Ritalin bewirken?

    Halli hallo,

    naja viele meinen ich nehme jetzt MPH und dann wird sich mein Leben komplett ändern und alles wird besser, nein so ist es nicht

    Natürlich kann es unterstützend helfen zum Beispiel bei der Konzentration oder das man eben mehr Antrieb und Ausdauer hat Dinge mal zu beginnen und an sich zu arbeiten und das ist der Punkt MPH alleine wird unsere Probleme nicht lösen wir müssen auch an uns arbeiten.

    Also ich nehme auch wieder Medikinet Adult, da ich der Meinung bin das ich es im Moment zur Unterstützung brauche,damit ich wieder an meinen Problemen Arbeiten kann. Es hilft mir mich besser zu Konzentrieren,meine Anspannung löst sich und ich sehe alles etwas fokussierter aber wie gesagt es ist für mich nur eine Unterstützung und nicht die Lösung meiner Probleme

    LG
    Chriss777

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 465

    AW: Welche positive Effekte soll Ritalin bewirken?

    habitbreaker schreibt:
    hm, deinen Ton finde ich hier pampig - abgesehen davon, dass lazyboy in seinen Beiträgen unterschiedliche Aspekte hinterfragt, ist deine inhaltlich leere Reaktion zur Beantwortung seiner Frage nutzlos.

    So nebenbei kann man wohl davon ausgehen, dass in einem Forum, das seit 2008 (also seit 8 Jahren!) besteht, der eine oder andere Thread gewisse Ähnlichkeiten aufweisen wird
    Jop, war auch pampig. Ich hab in einem früheren Thread versucht, Lazyboy ernsthaft zu helfen und es wurde ihm mindestens schon einmal gesagt, sich mal im Forum umzuschauen. Als neuer User die Suchfunktion zu benutzen ist ausdrücklich erwünscht.

    Ich meinte, nicht, dass er alle Thread aus den letzten 8 Jahren ausgraben soll, sondern dass seine eigenen Threads eine gewisse Ähnlichkeit aufweisen. Zb. der hier:
    https://adhs-chaoten.net/adhs-erwach...-erkennen.html

  8. #8
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.522

    AW: Welche positive Effekte soll Ritalin bewirken?

    lazyboy schreibt:
    Ganz ehrlich! Was soll sich durch das Ritalin wirklich bessern? Wie nehmt ihr die Welt mit und ohne Ritalin war?
    Ich habe mein Leben Dank der Medikation mit Medikinet Adult komplett verändert. Das wurde mir erst heute Morgen klar, als ich zur Arbeit ging. Ich hatte meine Medikamente sehr spät genommen und deren Wirkung hatte sich noch nicht eingestellt. Ich habe mich gefragt, was ich denn da täte. In einer fremden Stadt plötzlich zur Arbeit gehen, zudem noch eine komplett neue Arbeit und das mit 53 Jahren...Ich hatte richtig Angst vor meiner eigenen Courage. Als dann die Wirkung einsetze, war die Angst weg. Mir wurde aber mal wieder deutlich, dass ich die Medikamente brauche, um im Leben klar zu kommen.
    Geändert von Steintor ( 9.08.2016 um 22:51 Uhr) Grund: r vergessen

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Welche positive Effekte soll Ritalin bewirken?

    Mit Medikinet adult fühle ich mich wacher, klarer, irgendwie mehr "da". Kann die Umgebung zumindest besser ausblenden. Ich fühle mich gut und voller Antrieb, aber nicht im unangenehmen Sinne wie wenn ich früher z.B. zu viel Kaffee getrunken hatte, da hatte ich mich immer eher gehetzt und unter Strom gefühlt.
    Wenn die Wirkung abends nachlässt, kommt mir die Umgebung so "laut" vor und alles strömt irgendwie auf mich ein.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Welche positive Effekte soll Ritalin bewirken?

    Ob das nun positive Effekte auf mich sind, keine Ahnung. Jedenfalls funktioniere ich seit Ritalin adult deutlich besser. Ich bin nicht mehr so ein Morgenmuffel, ich kann mich besser organisieren und viele Dinge prallen an mir einfach ab. Auf alles wirkt es leider auch nicht. So bin ich immer noch manchmal recht impulsiv, aber mit ist besser als ohne.

Seite 1 von 7 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Langfristige Effekte von MPH?
    Von Nemesis im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.05.2016, 17:19
  2. Ritalin adult: positive und negative Wirkungen
    Von zeta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.03.2015, 02:37
  3. 4 wochen positive Erfahrung mit Ritalin - jetzt kippt es
    Von sandue im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 20:10
Thema: Welche positive Effekte soll Ritalin bewirken? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum