Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema MPH-Einstellung durch den Hausarzt? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.208

    AW: MPH-Einstellung durch den Hausarzt?

    Ja, sicher ist nicht unbedingt zu erwarten, dass der Hausarzt viel Erfahrung mit der MPH-Einstellung hat. Aber das haben viele Fachärzte auch nicht.

    Daher: Gut wenn man einen erfahrenen ADHS-Spezialisten hat, der auch die Einstellung vornimmt. Aber das ist nun mal nicht selbstverständlich- und wenn in absehbarer Frist oder erreichbarer Distanz keiner zur Verfügung steht, dann muss man sich eben mit einem weniger erfahrenen behelfen. Die Einstellung ist auch nicht bei jedem so knifflig. (Nebeneffekt: Beim nächsten Patient ist der Arzt schon etwas erfahrener. )

    Und dann ist es sehr nützlich, sich als Patient kundig zu machen, wie es ungefähr laufen sollte. Zum Beispiel im von mir oben verlinkten Text oder einem Buch wie dem von Krause/Krause, ADHS im Erwachsenenalter.

    Bedeutet doch aber wieder gleichzeitig im Realfall, dass der Allgemeinarzt die erforderlichen Kenntnisse "normalerweise" nicht besitzt.
    Sonst hätte er sich ja wahrscheinlich spezialisiert oder wäre Facharzt geworden.
    Hausärzte sind naturgemäß Spezialisten für alles mögliche, und sie eignen sich in manchen Feldern ein Wissen an, das die jeweiligen Spezialisten übertrifft. Und es gibt vereinzelt Hausärzte, die gute ADHS-Kenntnisse haben, aber damit nicht unbedingt gute Psychiater wären. Es gibt ja mehr psychische Störungen als ADHS.

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 1.214

    AW: MPH-Einstellung durch den Hausarzt?

    Würde es nur mehr Spezialisten geben. ... die sind leider wirklich rar.

    Jeder der einen Diagnosetermin, bei genannten Fachmännern/frauen bekommt, kann sich glücklich schätzen.
    Gibt leider nur wenige,
    die den Beruf voll mit Herz leben und sich wirklich noch "menschlich" und "fürsorglich" um ihre Patienten kümmern.

    Wer so jemanden gefunden hat, der ist wahrhaft gesegnet.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. BTM Rezept beim Hausarzt.
    Von Patrick Star im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 2.03.2016, 14:13
  2. Medikinet adult und Hausarzt
    Von banjoman im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 19:16
  3. Medikinet Adult durch den Hausarzt verschreiben lassen?
    Von Just Juts im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 7.09.2012, 21:57
  4. Nach der ADHS-Diagnose: MPH-Verschreibung durch den Hausarzt?
    Von Trago im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 16:16
Thema: MPH-Einstellung durch den Hausarzt? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum