Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Schlafen nach Ritalin-Einnahme im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    Schlafen nach Ritalin-Einnahme

    Hallo, wir haben es jetzt bei mir mit Ritalin versucht, am Anfang mit 5mg.
    Nach einer halben bis max. einer Stunde musste ich mich ins Bett legen, weil ich so müde und kraftlos war, dann habe ich erstmal geschlafen.
    Ich hatte auch die volle matschigkeit im Kopf, also nichts mit Strukturiert oder Konzentration, es war eher so als hätte jemand den Volume schalter runtergedreht und ich bekomme weniger mit.
    Die Matschigkeit, hat ewig angehalten!
    Dann haben wir die Dosis erhöht und henau das gleiche :-(
    Da der Wirkstoff ja bei fast allen Medikamenten gleich ist, kann ich davon ausgehen das die anderen Medikamente auch nichts bringen oder?
    Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Es ist immer frustrierend zu lesen, das so viele damit gut zu recht kommen und damit erfolge haben und wieder gerade bei mir funktioniert das nicht :-(
    So langsam glaub ich echt, ich komme von einem anderen Stern!!
    Vorallem was mich immer voll ankotzt, mein Therapeut sagt zu mir immer ich bin ein Genie. Wo bitte, in was bitte? Ich mag solche blöden floskeln nicht und komme mir danach immer noch schlechter vor als vorher!

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Schlafen nach Ritalin-Einnahme

    Also die Müdigkeit und Matschigkeit habe ich gleich wie du. Bin auch gerade beim Testen der Medikamente unter ärztliche Aufsicht.
    Manchmal bin ich sogar so nervös, dass ich mich hinlegen muss um mich zu beruhigen. Mein Gehirn fährt dabei gefühlsmäßig herunter und körperlich bin ich wie angespannt. Also da ist nix mit voller Energie und super Konzentration.

    Das hatte ich in der Vergangenheit auch öfters, da bin ich sogar schon angespannt aufgewacht und dabei vor lauter träge, Erschöpftheit und Müdigkeit musste ich mich dann wieder hinlegen.

    Meistens kam dieses Gefühl an manchen Tagen durch EnergyDrinks oder Kaffee hoch, an anderen Tagen spürte ich kaum Unruhe vom Koffein.
    Ich fühle mich dabei einfach überstimuliert und träge. Bei mir hat das wahrscheinlich auch andere Ursachen wie z.B. eine Depression, die auch dieses Unruhegefühl auslösen kann oder was weiß ich.
    Darum bin ich mir halt nicht ganz sicher, ob MPH / Ritalin das richtige für mich ist.

    Viele leiden unter diesem Phänomen! Wobei es einen Unterschied macht, ob man wirklich ruhig wird und dabei müde, wie halt eine Beruhigungstablette, oder eher ein aufgekratztes Müdigkeitsgefühl.
    Amphetamin-Präparate wie Attentin könnte dabei für mehr Energie sorgen als MPH. Ich werde mal darüber mit meinem Arzt reden.


    Frage: Bist du hyperaktiv oder hypoaktiv, sprich hast du ADHS oder ADS? Die dritte (inoffizielle) Kategorie wäre SCT (Sluggish cognitive tempo), das auch ähnlich ist wie ADS.
    Viele von den eher ruhigeren Typen sollen angeblich auf Amphetamin-Präparate besser reagieren, so weit ich gelesen habe.


    Aber kein Zweifel! Du bist nicht die einzige Person die auf MPH nicht so gut anspricht. Vielleicht könnte ein anderes Medikament oder ein anderes Präparat wie Concerta besser sein, falls das Anfluten bei dir zu schnell sein sollte.

    LG

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Schlafen nach Ritalin-Einnahme

    Habe mittlerweile ADS, als Kind war das anders. Das einzige wo es bei mir sichtlich ist, wenn Musik läuft da Trommel ich mit den Händen und meine Füße sind im dauereinsatz, die aus läute um mich herum Wahnsinnig macht . Ich bemerke das selber überhaupt nicht.
    Ich vertrage auch kein Kaffee oder Energy Drinks, da geht es mir auch immer sehr schlecht wenn ich so was trinke !

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.731

    AW: Schlafen nach Ritalin-Einnahme

    Hast du vielleicht Schlaf nachzuholen? Dann ermöglicht dir das MPH endlich, runterzuschalten und zur Ruhe zu kommen. Nur so ne Vermutung.

    Wenn das nicht zutrifft versuch doch erst einmal 2,5 mg.

Ähnliche Themen

  1. st Sammelthread Angstzustände bei Einnahme von Ritalin
    Von frankhoffman im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.01.2015, 16:30
  2. Ritalin und Diätdrink einnahme
    Von SoesterCha im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 22:20
  3. Nachwirkungen MPH (Methylphenidat)/Einnahme nach Bedarf
    Von Seb im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 3.08.2010, 19:30
Thema: Schlafen nach Ritalin-Einnahme im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum