Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Elvanse Dosierung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 80

    Elvanse Dosierung

    Hallo,

    nehme seit dem 08.07 Elvanse 30 mg und seit dem 19.07 50 mg !
    Mit den 30 mg ging es mir ganz gut, also Konzentration war da, Stimmung war besser als unter Methylphenidat,
    konnte Prioritäten besser setzen und mit den 50 mg, welche ich seit Dienstag nehme merke ich, dass es mir schwerer fällt zu denken
    und spüre innerlich eine gewisse Anspannung !

    Die Konzentration ist ganz gut, aber die Stimmung ist schlechter geworden.
    Fühle mich wie in einem Tunnel von der Konzentration her !
    Bei den 30 mg hatte ich trotz ganz guter Wirkung das Gefühl, dass da noch mehr geht, weil ich unter der Dosierung auch ständig das Gefühl hatte, dass ich unbedingt irgendwas machen muss, aber bin jetzt seitdem
    ich die 50 mg nehme nicht mehr sicher, ob es doch zu viel ist oder, ob es nur am Anfang so ist, dass ich mich so fühle, wie
    ich es eben beschrieben habe.

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 484

    AW: Elvanse Dosierung

    Nach 10sek Googlen lässt sich finden, dass Elvanse auch in 40mg vertrieben wird.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Elvanse Dosierung

    Ja, dass habe ich auch schon gesehen, aber mein Arzt hat mir gesagt, dass es das nur mit 30,50 oder 70 mg Kapseln gibt !

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Elvanse Dosierung

    Der Arzt ist nicht mehr auf dem Laufenden. Die Frage ist aber dennoch, ob es nicht doch eine WIRKUNG und nicht eine Nebenwirkung ist. Es ist doch häufig so, dass man bei der "richtigen" Dosis sich erstmal "trauriger" bzw. echter fühlt. Es ist ja keine Wohlfahl-Pille..

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Elvanse Dosierung

    Aber ist denn die innerliche Anspannung keine Nebenwirkung und das es mir schwerer fällt zu denken ?

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Elvanse Dosierung

    Dafür kann es auch noch andere Ursachen geben. Unter der Behandlung kommen häufig alte Dinge wieder hoch. Traumatische Erfahrungen, Verletzungen. Man nimmt die Welt anders wahr, muss sich neu sortieren.

    Wobei ich 30 mg auch tendenziell zu wenig finde und 50 eher richtig. Ich will auch gar nicht ausschliessen, dass 40 die goldene Mitte für Dich ist. Dennoch wäre es aus meiner Erfahrung eher ungewöhnlich, wenn es nun so grosse Unterschiede in der Wirkung gäbe. Unmöglich ist das aber nicht. Eher selten

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Elvanse Dosierung

    Ich achte immer sehr genau darauf, wie ich mich unter welcher Dosierung fühle, aber mit den 50 mg spüre ich wie gesagt sehr deutlich, eine innerliche Anspannung, leicht depressive Stimmung, dass ich ruhiger bin, Konzentration ist auch da, aber mit 30 mg hab ich mich besser gefühlt. Habe heute jetzt wieder 30 mg genommen und nehme dann ab Montag wieder die 50 mg.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Elvanse Dosierung

    Hallo,

    habe heute schon wieder die 50 mg Elvanse genommen, nachdem ich ja gestern für einen Tag runter auf 30 mg gegangen bin !
    Mal schauen, wie es mir heute damit geht.

  9. #9
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Elvanse Dosierung

    web4health schreibt:
    Der Arzt ist nicht mehr auf dem Laufenden. Die Frage ist aber dennoch, ob es nicht doch eine WIRKUNG und nicht eine Nebenwirkung ist. Es ist doch häufig so, dass man bei der "richtigen" Dosis sich erstmal "trauriger" bzw. echter fühlt. Es ist ja keine Wohlfahl-Pille..
    stimmt, eine wohlfahl pille ist es definitiv nicht

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    flori140691 schreibt:
    Hallo,

    habe heute schon wieder die 50 mg Elvanse genommen, nachdem ich ja gestern für einen Tag runter auf 30 mg gegangen bin !
    Mal schauen, wie es mir heute damit geht.
    wenn du jeden tag oder mehrmals die woche die dosis wechselst, wirst du nie rausbekommen mit welcher dosis es besser ist. mind. 1 woche dieselbe dosis und nicht hoch und runter pro tag.

Ähnliche Themen

  1. Elvanse
    Von wonderland im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2016, 16:46
  2. Elvanse und Schwangerschaft?
    Von Seifenblase im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.10.2015, 15:20
  3. Elvanse
    Von Mondlicht im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 6.10.2015, 15:59
  4. Mindesthaltbarkeitsdatum von Elvanse
    Von trexdor im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2015, 16:44
  5. Elvanse 70mg
    Von TobiasKK im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.01.2015, 14:04
Thema: Elvanse Dosierung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum