Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Citalopram abgesetzt - verändert sich der Körper? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 2.453

    Citalopram abgesetzt - verändert sich der Körper?

    Hallo zusammen,

    schimpft mich bitte nicht, aber ich habe vor 2 Wochen Citalopram von heut auf morgen abgesetzt.

    Mir ging es nicht mehr gut damit. Mein Psychiater riet mir vor 6 Wochen die Dosis von 20 mg auf 30 mg zu steigern, da ich trotz dieses Medis mega gereizt war etc. Hab so sehr geschwitzt, dass neben mir ein Springbrunnen einem Rinnsal gleicht, Wassereinlagerungen überall... Gewichtszunahme...
    Innerhalb von 2 Jahren hab ich 10 Kilo drauf bekommen.

    Jetzt hab ich das Gefühl, dass es mir mental nicht schlechter geht. Merke aber irgendwie, dass der Bauch weniger wabbelt bzw. 3/4 - Hosen an den Waden lockerer werden.
    Ich dachte zunächst, dass die Zunahme von den Schmerzmitteln kommt, die ich nehmen muss, Infusionen und krankheitsbedingtem Bewegungsmangel...

    Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen? Die letzten 2 Wochen waren nicht lustig... aber ich denke, ich bin durch das schlimmste hindurch. Nehme jetzt nur noch 10 mg Medikinet unretardiert und 36 mg Concerta sowie Palexia 100-200 mg pro Tag (je nach Schmerzintensität).

    Weiß noch nicht, wie ich es meinem Psychiater beibringe, aber ne Alternative konnte er mir nicht bieten. Zuletzt war ich vor dem Absetzen wie erschlagen. Nur noch müde, erschöpft, genervt... trotz unauffälligem Blutbild. War ja mehrfach im Krankenhaus wegen einiger OPs an der Wirbelsäule und die haben immer wieder kontrolliert.

    Hatte ihn gefragt, wegen Elontril. Das will er mir nicht geben, damit ich nicht noch aufgekratzter bin.

    Kennt ihr das???

    LG Schnubb

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 485

    AW: Citalopram abgesetzt - verändert sich der Körper?

    Schnubbel schreibt:

    Hatte ihn gefragt, wegen Elontril. Das will er mir nicht geben, damit ich nicht noch aufgekratzter bin.

    Kennt ihr das???

    LG Schnubb
    Klar, Psychiater wechseln. Elontril kratzt nicht jeden auf, es ist aber kein AD was man ein Leben lang nehmen kann. Als mein Körper/Geist wieder im Einklang waren, hat mir mein Körper deutlich gesagt, dass er das Elontril nicht mehr will.
    Die ersten Jahre hat es die Depression und Impulskontrolle stabilisiert, soviel das Medikinet erträglich gemacht, welches ebenfalls umgestellt wurde.

  3. #3
    Lebenskünstler

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.181

    AW: Citalopram abgesetzt - verändert sich der Körper?

    Hey Schnubb,schümpfen werd' ich bestimmt nicht!

    Es ist selbstverständlich möglich,dass die körperlichen Auswirkungen der Citalopram-Einnahme nun zurückgehen. Ich persönlich glaube nicht unbedingt,dass das etwas negatives sein muss-bin aber natürlich kein Arzt!

    Apropos Arzt: Hast Du in der Zwischenzeit mit Deinem sprechen können? Weshalb möchtest Du eigentlich speziell das Elontril? Wegen seiner Wirkung auf die ADHS-Symptome? Dafür bekommst Du doch das Stimulanz?

    Falls es um leichte Aktivierung geht: Ich bin seit einiger Zeit auf Sertralin eingestellt und vertrage das sehr gut. Bei mir hat es den erwähnten Effekt nicht,andere berichten aber durchaus davon.

    Bezüglich Palexia: Verträgst Du das denn und hilft es? Ich meine mich an eine Opioid-Unwirksamkeit samt Nebenwirkungen zu erinnern.



    Liebe Grüße vom Luftkopf

Ähnliche Themen

  1. Geruch verändert sich durch Einnahme von Medis?
    Von Erna im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 16:20
  2. Wie hat sich eurer Leben verändert, seit der Diagnose?
    Von normborm im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 10:42
  3. wie weit verändert sich der mensch mit medikamenteneinnahme??
    Von feinemilde im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 23:03
  4. Erwartungen? Was hat sich bei euch verändert?
    Von FrauMaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 4.11.2010, 09:50
Thema: Citalopram abgesetzt - verändert sich der Körper? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum