Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 29

Diskutiere im Thema Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 9

    Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Ist glaub schon normal, dass man von dem Medikament Durchfall bekommt, aber momenten bin ich mir gar nicht mehr soooo sicher ob es von dem kommt:

    Also mal von Anfang an:
    Hab ca. vor gut 6 Wochen mit Citalopram angefangen. Dosis war und ist mit 10 mg recht niedrig. Da ich nicht immer so auf Symptome achte, wenn sie mich nicht all zu sehr belasten und ich ja fast alles vergesse, glaube ich mich vage daran zu erinnern anfangs davon Durchfall gehabt zu haben. Was ich ganz sicher noch weiß: leichte Kopfschmerzen trotz sehr niedriger Dosis, und flatternder Magen mit leichter Übelkeit. Ich hab davor schon Venlafaxin mal benutzt und ähnliches erlebt.

    Dann am 18.06 (Samstag) mit Medikinet adult 5 mg 1-1-0 angefangen. Nach Anleitung vom Arzt alle 4 Tage bis auf 3-3-0 erhöht (eigentlich sollten es 4-4-0 noch werden, aber das hab ich dann nicht mehr geschafft). An Nebenwirkungen hab ich eigentlich nichts gemerkt bis auf, und da bin ich mir eben nicht mehr sicher ob das jetzt damals war, wo ich das Citaopram anfing zu nehmen, oder zu dem Zeitpunkt wo ich mit Medikinet anfing. Jedenfalls hatte ich mal 2 Tage lang leichten Durchfall am Morgen (aber noch vor den Medi-Einnahme). Aber in der Zeit wo ich 2-2-0 Medikinet nahm, war alles ganz normal.

    Seit letzten Mittwoch hab ich allerdings massive Probleme: es fing an mit morgentlichem Durchfall und Schlechtsein noch vor dem Frühstück und somit noch vor den Medis, blieb etwa 1-2 h und hörte dann wieder auf. Abends war alles wieder normal und am nächsten Morgen gleiches Spiel wieder. Hatte dann starke Bedenken und hab seit Donnerstag keinerelei Medis mehr genommen (hatte eh keine mehr und wollte Samstags eigentlich wieder anfangen), ...weder Citalopram noch Medikinet (ja, ich weiß, ... sollte man ja nicht einfach so absetzten )
    Nur ist es am Samstag so dernmaßen schlimm geworden obwohl ich ja gar nix mehr nehme, dass ich glaub doch eher eine Grippe erwischt zu haben? War am Freitag zufällig beim vertretenden Hausarzt (eh ein Nichtskönner, hat mir doch glatt das normale Medikinet für Kinder aufgeschrieben ) und hab meinen Durchfall beschrieben. Seine Worte waren zumindest ehrlich: "Da kenn ich mich zu wenig mit dem Medikament aus um das zu beurteilen".

    So.... heute haben wir Montag, Durchfall hab ich immer noch, mir ist öfter mal speiübel und Kreisklaiuf Probleme bekomm ich langsam auch noch. Wenn ich die Medis jetzt schon seit Donnerstag nicht mehr genommen habe, dann kann das doch nicht mehr davon kommen, oder? Was meint ihr?

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Also,

    hallo, Nudella,

    so, wie Du es beschreibst, kann es eigentlich kein Problem mit Methylphenidat sein (und auch wohl nicht mit Citalopram), da du ja seit Samstag keins von den Medis mehr nimmst. Das MPH hat eine verhältnismässig kurze Halbwertszeit (eine unretardierte Tablette hält bei mir ca. 2,5 Stunden, und das Retardpräparat "adult" ca. 5,5 h - das ist aber bei jedem anders, jedenfalls aber nicht in Bereich von Tagen). Welche Halbwertszeit das Citalopram hat, weiss ich grad nicht, aber ich google das schnell für Dich: 35,5 Stunden ist wohl die Halbwertszeit.Also schon etwas länger. Da Du aber nicht über Nebenwirkungen hast gross klagen können, glaube ich auch nicht, dass das das Citalopram ist.

    Also ICH würde jetzt mal ne Woche warten, bis der Durchfall weg ist, und dann das Medikinet adult wieder ansetzen.

    Ja, ich weiss, das ist alles sehr subjektiv, aber mehr kann ich leider nicht sagen.

    Grüße
    Sebastiano

    P.S.: Halbwertszeit heisst, dass nur noch die Hälfte vom Medi im Körper ist.

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 279

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Ist Deine Verdauung denn sonst immer perfekt gewesen? Ist es nur Durchfall oder sind es auch Blähungen?
    Mir kommt die Zeitdauer des Auftretens Deiner Erscheinungen auffällig vor. Passierte das nur bei Medi-einnahme?
    Gab es neben den Verdauungsbeschwerden vielleicht auch andere Phänomene, Übelkeit oder Kopfweh?

    Ich wünsche Dir, dass der Durchfall bald wieder abklingt und alles normal ist auch wenn du wieder die Medis beginnst.

    Sollten die Erscheinungen beim Wiedereinsetzen der Medikation wieder auftreten, empfehle ich Dir dies auf jeden Fall mit Deinem Neurologen oder ggf. auch Gastroenterologen abzuklären. Dann könnte dies auch Hinweise auf gar nicht so seltenen Bauchspeicheldrüsenschwäche oder eine leichte Diabetes Typ 2 (häufig verbunden mit Depression) oder in seltenen Fällen auch Hinweise auf endokrine oder autoimmunologische Besonderheiten im Darmtrakt sein.
    Geändert von Wapi ( 4.07.2016 um 11:17 Uhr)

  4. #4
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Also Probleme mit dem Darm hab ich früher nie, wirklich nie gehabt. Erst seit ich vor zwei Jahren wieder zu arbeiten anfing und privat ein paar echt schwere Sachen zu verdauen hatte, hab ich hin und wieder mit Magen Darm Grippe zu kämpfen. War aber Medikamenteunabhängig.

    Mit Medikinet hatte ich anfangs gar keine Beschwerden. Werder Kopfweh noch Übelkeit. Da wars bei Citalopram schon ganz anders.
    Wie gesagt, ich weiß auch nicht mehr genau ob ich die 2 Tage Durchfall noch vor oder anfangs während der Medikinet Einnahme war. Aber zwischendrin gab es ja eine ganze Woche mit Medikinet wo ich wirklich gar nichts hatte, auch keinen Durchfall.

    Hab da nochmal eine Frage: gibt es außer dem Unterschied dass der Wirkstoff erst nach und nach abgebaut wird auch noch andere zwischen den Medikintet Tabletten für Kinder und Jugendliche und den Medikinet adult retard Kapseln? Sind beide 5 mg.

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 279

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Dann pass einfach mal auf den Durchfall auf.

    Für Kinder gibt es verschiedene Medikinetpräparate unretardierte und retardierte.
    Da müßtest du schon genau sagen, welches Dir verordnet wurde.
    Ich selbst kenne nur das erwachsenen Präparat, doch hier gibts bestimmt viele,
    die Dir dann helfen können.

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 485

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Frauen haben kein Durchfall!
    Bei Frauen kommen Blümchen und Rosenwasser raus!

  7. #7
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    War gestern bei meinem üblichen Hausarzt. Der meinte nach so vielen Tagen des nichtnehmens kanns eigentlich nur noch Grippe sein.

  8. #8
    der Chaot

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 187

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Nudella schreibt:
    War gestern bei meinem üblichen Hausarzt. Der meinte nach so vielen Tagen des nichtnehmens kanns eigentlich nur noch Grippe sein.
    da sind sie immer schnell mit dem grippethema. kenne ich auch. bei mir ist allerdings sehr vieles psychisch und psychosomatisch. das bedenkt nur immer keiner, weshalb ich auch schon etliches an antibiotikum gefressen habe, obwohl es nicht hätte sein müssen. ärzte haben auch nicht immer recht.

    ich würde den durchfall auch um einiges eher dem citalopram zuschieben als dem medikinet.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.208

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Nudella schreibt:
    Ist glaub schon normal, dass man von dem Medikament Durchfall bekommt
    Ist das normal? Habe ich noch nicht gehört und auch in keinem der Foren gelesen, und ich selbst nehme seit fünf Jahren Medikinet Adult und hatte davon nie Durchfall.

    Natürlich kannst du eine Unverträglichkeit gegen irgendwas haben. Aber Medikinet Adult enthält jedenfalls keinen Milchzucker.

    Und nach allem was du beschreibst gibt es sicher einen anderen Grund. Wenn es von den Kapseln kam, wäre es spätestens am Abend des Folgetages vorbei gewesen. Du hast dir wohl was eingefangen. Gute Besserung.

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 279

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Nudella schreibt:
    War gestern bei meinem üblichen Hausarzt. Der meinte nach so vielen Tagen des nichtnehmens kanns eigentlich nur noch Grippe sein.
    Ja da hast Du Dir ja ne drollige Grippe eingefangen. Mit oder ohne Fieber? Ich wünsch Dir, die geht bald vorüber.

    Apropo eigentlich nur noch.

    Das Thema könnt eigentlich auch noch in Betracht kommen, wenns nach der Grippe oder absetzen von Citalopram noch bleibt.

    http://www.zentrum-der-gesundheit.de...waeche-ia.html

    Denn dann bleibt eigentlich nur noch wenig übrig.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet oder Medikinet adult?!
    Von jetztaber im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2014, 20:37
  2. was hilft bei durchfall durch medikinet?
    Von zeta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.03.2014, 19:05
  3. Medikinet für Kinder oder Adult???Hilfe...
    Von ChaosBine im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 17:04
  4. Schwächere Wirkung bei Durchfall (Medikinet Adult)?
    Von Dike7 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 13:30
  5. Medikinet adult oder unretardiertes MPH?
    Von nullapoene im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 09:54
Thema: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum