Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 29 von 29

Diskutiere im Thema Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Sperrzeit und kündigen würde mich nicht stören...wer sagt dir dass denn? Ist immer leicht gesagt wenn man kaum was weiß von der Person.

    Ich überlege schon lange darüber nach. Und es geht auch nicht mehr länger. Die Umstände warum, wieso und weshalb ich mir nicht vorher was anderes gesucht habe sind kompliziert und ich möcht das eher ungern hier schreiben, da ich Angst habe es liest hier jemand mit

  2. #22
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 279

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Nudella schreibt:
    Sperrzeit und kündigen würde mich nicht stören...wer sagt dir dass denn? Ist immer leicht gesagt wenn man kaum was weiß von der Person.

    Ich überlege schon lange darüber nach. Und es geht auch nicht mehr länger. Die Umstände warum, wieso und weshalb ich mir nicht vorher was anderes gesucht habe sind kompliziert und ich möcht das eher ungern hier schreiben, da ich Angst habe es liest hier jemand mit
    Sorry. Das wollte ich nicht unterstellen. Deine nach meinem Empfinden eher beiläufige Bemerkung für eine so weitreichende Entscheidung mit der Begründung - "weil ich sonst keine Chance sehe, daß es mir wieder besser geht." - verwunderte mich etwas, denn ich weiß ja nur von Deinen Verdaungsproblemen und dem ADHS Verdacht.

    Ich weiß allerdings um unsere ADHS typischen Spontanentscheidungen. Manches mal hauen wir damit in die falsche Kerbe oder deutlich übers Ziel hinaus.

    Nun ja, Du scheinst ja eine neue Arbeit in Aussicht zu haben. Dennoch, überleg Dir ob Du die Ursachen nicht vielleicht zu leicht auf die Psychosomatik schiebst. Falls es nicht psychosomatisch ist, wäre es praktischer, das Problem noch beim alten Arbeitgeber zu lösen, als damit ins Neue rein zu stolpern.

  3. #23
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Das Sorry bedeutet mir viel @Wapi
    Ich glaub ich bin zur Zeit einfach nur mega empfindlich.

    Und ja, im Prinzip wäre es schon besser es noch beim alten Arbeitgeber zu klären. Aber ich bin dort gefühlt nicht mehr erwünscht. Neue Arbeitsstelle ...evtl., aber ich habe Angst davor dass ich da momentan auch versage.

    Ich denke auch ich werde den Vorschlag meines Arztes annehmen und in eine Klinik gehen

  4. #24
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 279

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Nudella schreibt:
    Das Sorry bedeutet mir viel @Wapi
    Ich glaub ich bin zur Zeit einfach nur mega empfindlich.
    Liebe Nudella,
    das ist doch völlig normal, wenn jemand sich bewertet fühlt. Bei uns ADHS'lern gleich 3x.

    Nach meinem Gefühl, stelle ich in diesem Forum wenig Bewertung fest. Auf jeden Fall störungsbild - atypisch wenig. Wenn ich Dir zu dem was Du erzählst meine Ressonanz mitteile, dann versuche ich eben mit dem was Du von und über Dich zeigst, eine Antwort zu geben zu dem was ich spüre. Es ist völlig in Ordnung, wenn Du das Forum erst kennen lernen magst um zu erfahren was Du hier mitteilen willst.

    Was ich auch erfahren habe, ist, dass häufig sehr schnell manchmal auch eine Selbstverurteilung - ist halt psychosomatisch - ich bin halt mal wieder empfindlich, - erfolgt.

    Du überlegst in eine Klinik zu gehen. Es kann sein, dass Dir eine Ausszeit in einer Klinik gerade gut täte. Die Kliniken sind zur Stabilisierung da, meist nicht zur Diagnostik. Die Häuser unterscheiden sich qualitativ und von den Konzepten. Das ist zum einen ein Prozess der Auswahl und dann des Wartens auf den freien Platz im Haus der Wahl. Kurzfristige Unterbringung - also die "guten" Kliniken haben alle Wartezeit. In eine regionale psychosomatisch / psychiatrische Klinik mit Sofortaufnahme würde ich nur im Notfall gehen. Mit dem was einem da begegnen kann muß einer auch umgehen können. Das ist mitunter echt schwer.

    Wie Du an AddOns Geschichte sehen kannst, können auch körperliche Ursachen der Grund für Deine Symptome sein. Es gibt verschiedene Stoffwechsel-Ursachen die verhältnismäßig unauffällig daherschleichen und mit Depressions, - Angst und Stimmungsschwankungen begleitet sein können. AddOn nannte ein Bakterium, dass sich übermäßig stark ausbreitete, andere kämpfen mit einem vermeintlich ausgeheilten Pfeifrischen Drüsenfieber (Eppstein-Barr Virus), bei anderen ist die Bauchspeicheldrüse geschwächt und produziert zu wenig Verdauungsenzyme oder Insulin, Bei den nächsten ist die Nebennierenrinde oder die Schilddrüse geschwächt oder es liegt vielleicht eine Nahrungsmittelunverträglichke it vor, wie z.B. Histaminintoleranz. All diese Dinge können mit den von Dir genannten Symptomen in Verbindung stehen, jedenfalls viel eher als eine Medikamentenunverträglichkeit . Häufig sind die Blutwerte des kleinen Blutbildes lange Zeit nicht sehr auffällig.

    Wenn Dein gegenwärtiger Arbeitgeber Dich nicht mehr mag, dann ist das bestimmt unangenehm für Dich. Doch lass Dich nicht mürbe machen oder rausmobben. Hast Du Dich schon über Deine Rechte erkundigt? Ggf. muß er halt einen Aufhebungsvertrag vorschlagen und ne Abfindung zahlen.
    So wie Du klingst, müßtest Du gegenwärtig eine Krankschreibung bekommen.

    Nutze die Zeit die Du hast. Ich wünsch Dir Energie und ein bisschen Freude um den Sommer zu geniessen.

    LG Wapi

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Ich hatte dieses Jahr auch fast 3 Monate Durchfall dachte auch es kommt vom mph, war aber eine Bakterien Infektion. Lass dich da mal testen ich hatte nämlich außer Durchfall überhaupt keine anderen Symptome mir ging es auch super außer das ich müde war.

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Hallo Franzi,
    fast 3 Monate Durchfall? Bakterien Infektion kann nicht so lange dauern. Das war eher Nebenwirkung von Arzneimittel etc.

  7. #27
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 485

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Jamala schreibt:
    Hallo Franzi,
    Bakterien Infektion kann nicht so lange dauern
    Natürlich kann es und auch viel länger. Wenn das Bakterium sich mehr wie ein Parasit verhält und sich nicht unkontrolliert vermehrt und somit seinen Wirt und damit sich selbst schwächt. Viren können das ebenso. Siehe letzten Post von mir, erst als meine Oma durch das Alter geschwächt war, wurde ihre Magenschleimhaut zerfressen. Bei mir begann das ebenfalls, aber nach Schwächung durch eine andere Krankheit.

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Jamala schreibt:
    Hallo Franzi,
    fast 3 Monate Durchfall? Bakterien Infektion kann nicht so lange dauern. Das war eher Nebenwirkung von Arzneimittel etc.
    Ob es tatsächlich von Anfang an die Bakterien waren weiß ich nicht, konnte mir auch keiner sagen aber am Ende waren es eben Bakterien. Darmflora komplett im A... Aber nach Antibiotika war alles wieder gut. Außer die Gewichtszunahme danach

  9. #29
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 478

    AW: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe?

    Ich hatte in der letzten Zeit auch vermehrt Magen-Darm-Probleme.

    Habe auch hin und her überlegt und probiert woran es liegen könnte. War auch bei einem Gastroenterologen (alter Falter schweres Wort!) und habe dort als erstes einen Auslassversuch von Gluten gestartet. Habe kurzfristig geglaubt eine Verbesserung zu spüren, war dann aber doch nix.

    Meine Hausärztin (meine Heldin!) war dann bei irgend einem Kongress und hat sich da mit ADHS bewanderten Leuten unterhalten.

    Die sagten ihr dann, dass es durchaus an den Medikamenten liegen kann. In meinem Fall war wohl die Kombination vom Sertralin (150 mg), Medikinet Adult retard (20-20-0) und Trimipramin (75mg) in diesen relativ hohen Dosen schuld. Momentan bin ich dabei die Mengen zu reduzieren und nehme jetzt nur noch 125 mg Sertralin, 20 mg Medikinet (mal gucken ob ich das wieder erhöhe(n) (muss) und 50 mg Trimipramin. Und siehe da, es ist zwar nicht komplett weg, aber schon deutlich besser geworden.

    Am 20. September habe ich endlich einen Termin bei der mir empfohlenen Fachärztin in Hildesheim und werde da mit ihr nochmal drüber sprechen und gegebenenfalls ein anderes Medikament statt Medikinet ausprobieren.

    @Nudella: Wenn in Deinem Fall die Medikamente tatsächlich ausgeschlossen werden können, dann glaube ich auch dass es eher psychosomatisch ist. Wenn ich stark unter Druck oder Stress stehe oder es mir sonst irgendwie schlecht geht "schlägt mir das auch gleich auf den Magen (und den Darm)" daher kommt ja wohl auch das Sprichwort...

    Ich wünsche Dir alles Gute und gute Besserung!

    LG Lady

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Medikinet oder Medikinet adult?!
    Von jetztaber im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2014, 20:37
  2. was hilft bei durchfall durch medikinet?
    Von zeta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.03.2014, 19:05
  3. Medikinet für Kinder oder Adult???Hilfe...
    Von ChaosBine im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 17:04
  4. Schwächere Wirkung bei Durchfall (Medikinet Adult)?
    Von Dike7 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 13:30
  5. Medikinet adult oder unretardiertes MPH?
    Von nullapoene im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 09:54
Thema: Medikinet adult - Durchfall oder doch Magengrippe? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum