Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema MPH erste Einnahme im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 44

    MPH erste Einnahme

    Habe heute Medikinet adult 5mg das erste mal eingenommen.

    Ich wurde nach der Einnahme etwas müder. Legte mich schließlich hin und wachte mit Kieferschmerzen auf. Hände waren etwas nass.
    Es hat so gewirkt als wäre die Wirkung wie ein AntiKaffee. Wenn ich TV schaute, dann hab ich irgendwie nur jedes zweite Wort mitbekommen. Hatte mehr den Anschein als würde es mich unkonzentrierter machen. Ich dachte irgendwie langsamer.
    Vielleicht lag es auch daran, dass ich generell heute etwas kaputt war von dem Wetter.
    Nach 4-5h kam ein phänomenales Hoch. Die Farben wurden etwas heller und ich fühlte mich wieder besser.
    Die Phase schien mir so, als hätte ich wieder einen Kaffee zu mir genommen.

    Ist dies normal? Ich mein, möglich wäre auch, dass ich es mir einbilde, da es nur 5mg waren. Placebo mäßig.
    Geändert von Nemesis ( 2.07.2016 um 19:36 Uhr)

  2. #2
    Chef - Knuddler

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.317

    AW: MPH erste Einnahme

    Auch bei "nur" 5mg muss Deine Wahrnehmung nichts mit Placebo zutun haben. Ich würde sagen,die Besserung nach 4 Stunden hing mit dem "Wirkloch" zwischen den Phasen zusammen.

    Da ließen dann die (Anfangs-)Nebenwirkungen nach,bzw.die ungewohnte "Filterung" der Reize und es wurde kurzzeitig wieder so "hell/grell",wie ohne Medi.
    Schau einfach mal,wie's morgen wird.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 44

    AW: MPH erste Einnahme

    Muss man MPH täglich einnehmen oder kann ich es je nach Gebrauch einwerfen?
    Meine Psychiaterin meinte, dass MPH erst die Wirkung entfaltet, wenn man es häufiger einwirft. Von einem auf das andere Mal bringt es relativ wenig.

    Ich will dieses Zeug nicht immer nehmen. Zumal ich für meine Arbeit auch meinen verrückten und ungebändigten Kopf brauche.

  4. #4
    Chef - Knuddler

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.317

    AW: MPH erste Einnahme

    Zu Beginn ist es ratsam,MPH täglich einzunehmen,sonst wird das mit dem Einschätzen der Wirkung schwierig.

    Hinzu kommt,dass die Medikamente normalerweise nicht nur zum Lernen gebraucht werden,da eine suboptimale Impulskontrolle beispielsweise nicht nur im akademischen Bereich hinderlich ist und man sich selbst und seinen Mitmenschen mit der regelmäßigen Einnahme sozusagen "einen Gefallen tut".

    Dazu zwingen wird Dich aber niemand.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 44

    AW: MPH erste Einnahme

    Die meisten profitieren eher von meinem ADHS.

    Mir ist es einfach wichtig, dass die Wirkung vorhanden ist und durch die vorherige Nichteinnahme nicht irgendwie auch bei der späteren Einnahme die resultierende Wirkung in Mitleidenschaft gezogen wird.

    Werde voraussichtlich 3 Tage in der Woche MPH nehmen. Dies ist der Plan.
    Geändert von Nemesis ( 4.07.2016 um 19:31 Uhr)

  6. #6
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 7.321

    AW: MPH erste Einnahme

    Hallo Nemesis,

    also, einwerfen tun wir hier fei gar nichts, gell! auch kein Zeug.

    Aber mal Spaß bei Seite - ich nehme an, du hast ein bisschen Vertrauen in deine behandelnde Ärztin.
    Optimal wäre es natürlich, wenn sie dir geraten hätte, sehr langsam mit unretardiertem Methylphenidat
    anzufangen únd das sehr langsam zu steigern. So hätte es zumindest die Frau Dr. Krause gemacht.
    Hat sie mir zumindest vor ein paar Jahren gesagt und steht wohl auch in der Neuauflage des
    Buches "ADHS bei Erwachsenen" von ihrem Mann und ihr. Aber ich denke, du darfst deiner Ärztin
    vertrauen.

    Medikinet adult 5 mg ist auch schon mal nicht schlecht, vorausgesetzt, du frühstückst gescheit
    und meine Erfahrung mit Medikinet adult war:
    in der Mitte der Wirkzeit musste ich auch was essen.

    Und dann tät ich es halt am Anfang mal täglich nehmen. Auch wenn du nicht pauken musst.
    Meine Güte, ich habe jahrelang die Pille genommen und danach L-Thyroxin, das ist doch nicht so schlimm.

    Ich selbst bin so ein einfacher Fall, ich merke eine halbe Stunde nach der Einnahme -
    ich bekomme bessere Laune, mein Gesicht entspannt sich, ich schweife nicht mehr so leicht ab,
    Umgebungsgeräusche stören mich nicht, meine Schrift wird schöner und meine Bewegungen
    flüssiger und ich pflaume meinen Mann nicht an, wenn ich im Stress bin. Und einiges mehr.

    Dafür reicht mir seit Jahren eine 10 mg Kapsel Ritalin adult, und weil ich halt schon
    ganz schön alt bin, und einige Schaltkreise im Gehirn wohl schon etwas stottern, nehme ich
    es fast täglich. Ist einfach schöner, wenn der Scheibenwischer gut funktioniert, der Radiosender
    gut eingestellt ist.

    Hast du denn jemanden in der Nähe, der dich ein bisschen beobachten kann?

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 44

    AW: MPH erste Einnahme

    Heute habe ich wieder 5mg genommen und fühle mich dann einfach nur ekelig.
    Als wäre mein IQ und meine Auffassungsgabe extrem gesunken. Die Konzentration lässt extrem nach. Ich verstehe nur jedes zweite Wort und alles fühlt sich unnatürlich an. Als würde mein Gehirn nicht verstehen was um mich herum passiert.
    Ich hatte alle paar Minuten ein Tief und dann wieder ein kleines Hoch (das Hoch war dann da, wo ich normalerweise ohne Einnahme standardmäßig wäre).

    Habe dann um weitere 5mg erhöht und ja, ich spüre eine deutliche Verbesserung der Auffassungsgabe, der Konzentration und des IQs. (Subjektive Wahrnehmung)
    Ich werde jedoch etwas nervöser. Der Finger meiner linken Hand zittert etwas und die Hände werden etwas kalt. Bedeutet, dass die innere Ruhe bei höherer Einnahme abnimmt.

    Bei der zweiten Dosis habe ich auch die Kapsel aufgemacht, damit keine Verzerrung entsteht. Laut Beipackzettel kann man dies so handhaben. Zum Beispiel kann man dies dann so unter das Essen mischen, ohne die Kapsel selbst schlucken zu müssen.
    Geändert von Nemesis ( 5.07.2016 um 16:51 Uhr)

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 44

    AW: MPH erste Einnahme

    Update:

    Ich nehme jetzt 20 - 20.

    Ritalin pushed mich extrem. Es wirkt wie konzentrierter Kaffee. Mich beruhigen? Vielleicht äußerlich, jedoch bin ich innerlich aufgekratzt.
    Soll das so sein?

  9. #9
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 7.321

    AW: MPH erste Einnahme

    Hallo Nemesis,

    ich habe dir dazu schon mal geschrieben.

    Ich selbst würde so vorgehen.

    Als ich mit Methylphenidat begonnen habe, wurde retardiertes noch gar nicht
    für Erwachsene verschrieben.

    Wünsche dir, dass du bald eine für dich passende Wirkung erreichst.

Ähnliche Themen

  1. Ritalin Adult 20mg - erste Einnahme
    Von corps obscur im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 6.06.2016, 22:04
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.12.2015, 15:03
  3. Erste Einnahme Medikinet Adult
    Von Nida91 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.09.2014, 07:58
  4. Erste Einnahme, etwas verunsichert...
    Von Holdibaldi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 20.09.2013, 12:36
  5. Erste Einnahme von Medikinet Adult
    Von postaldude im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 15:16
Thema: MPH erste Einnahme im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum