Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 34

Diskutiere im Thema Stundenlanges Saugen nach Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 485

    AW: Stundenlanges Saugen nach Medikinet

    SolidBody schreibt:
    öhhm,

    ich musste erstmal absetzen.
    Ich habe alle Veränderungen notiert.
    Es fängt tatsache ca. 6-8 stunden nach der ersten Einnahme an, und hört erst ca. 24 Stunden dach der letzen Einnahme auf.

    Mein Gaumen und Zahnfleisch ist sehr gereizt (Entzündet),

    Termin beim Arzt ist leider erst in einigen Wochen.
    Ich werde dann wirklich mal ersatz ins Auge fassen müssen.

    Danke vorerst
    Probiere erstmal eine Knirschspange vom Zahnarzt, hilft manchmal Wunder und entlastet die Zähne und das Zahnfleisch.
    Es ist so ein transparenter, Einsatz. Kann jederzeit rausgenommen werden. Machste beim Zahnarzt einen Abdruck, nach ner Woche ist es fertig, wird noch angepasst und ist kostenlos, wenn du die richtige Wortwahl wählst.

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Stundenlanges Saugen nach Medikinet

    Ich knirsche nicht.
    Es ist eher so wie BonBon lutschen. nur hat ohne selbigen.
    Ich habe seit Samstag das Medininet abgesetzt. Samstag war alles fast weg. Sonntag war gar kein Saugen mehr da.
    Heute habe ich auch kein Medikinet genommen.
    Ich konnte mich auf Arbeit nicht an einzelne Details vom Freitag erinnern, hatte Probleme meine Arbeiten zu koordinieren.
    Und dann ... ging es wieder los mit dem Saugen. jetzt auch ohne Medikinet.
    Ich werde morgen wieder anfangen es zu nehmen 4:30 10 mg und 7 Stunden später wieder 10 mg.
    Ich beobachte mich genau, und werde euch berichten.

  3. #23
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 485

    AW: Stundenlanges Saugen nach Medikinet

    Ich weiss das du nicht knirscht. Hilft aber trotzdem. Man schneidet sich dann weder die Wange noch die Zunge an der scharfen Backenzähnen

  4. #24
    like a Hobo...

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 633

    AW: Stundenlanges Saugen nach Medikinet

    Ich frage mich, ob du wirklich gar nicht saugst, oder ob du es nur bewusster wahrnimmst

  5. #25
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Stundenlanges Saugen nach Medikinet

    ich hab kieferverspannungen unter dem Medikament elvanse, nicht unter Medikinet. aber somit kann ich dein Problem nachvollziehen. ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass sich das Verhalten etwas mit der Zeit "einstellt" und besser wird. du hast gesagt du bist von 10mg auf 20mg hoch, obwohl 10mg zu besserungen geführt haben? hast du mit deinem Arzt mal drüber gesprochen, bei 10mg zu bleiben oder auf 15mg hochzugehen? evtl sind 20mg einfach zu viel? vielleicht kommt da auch die Reizbarkeit her? "mehr mg" bedeutet nicht automatisch "mehr Besserung". ab einem gewissen Punkt ist eine höhere Dosierung nicht mehr förderlich, im Gegenteil. und da das bei jedem Menschen ganz unterschiedlich ist, muss man das sehr genau in Abstimmung mit dem Arzt erörtern.

  6. #26
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 279

    AW: Stundenlanges Saugen nach Medikinet

    SolidBody schreibt:
    Ich knirsche nicht.
    Es ist eher so wie BonBon lutschen. nur hat ohne selbigen.
    Ich habe seit Samstag das Medininet abgesetzt. Samstag war alles fast weg. Sonntag war gar kein Saugen mehr da.
    Heute habe ich auch kein Medikinet genommen.
    Ich konnte mich auf Arbeit nicht an einzelne Details vom Freitag erinnern, hatte Probleme meine Arbeiten zu koordinieren.
    Und dann ... ging es wieder los mit dem Saugen. jetzt auch ohne Medikinet.
    Ich werde morgen wieder anfangen es zu nehmen 4:30 10 mg und 7 Stunden später wieder 10 mg.
    Ich beobachte mich genau, und werde euch berichten.
    Also mir ist das noch nicht ganz klar. Saugen, lutschen. Saugen klingt nach Zusammenziehen der Lippen, ist das vielleicht so? Als ob die sich verspannen? Hast du vielleicht bei anderen Muskeln dann auch Verspannungen?

    Wenn Du heute auch wieder saugst, nach 3 Tagen absetzen, könnten ggf. auch an andere Ursachen zugrunde liegen.
    Warte vielleicht nochmal ein, zwei weitere Tage.

    Hab von Dir noch gar keine Vorstellung entdeckt. Du bist wohl neu diagnostiziert? Magst Du was von Deiner Geschichte erzählen und wie der ADHS Verdacht entstand und zur Diagnose wurde?
    Geändert von Wapi ( 5.07.2016 um 10:48 Uhr)

  7. #27
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Stundenlanges Saugen nach Medikinet

    Stelle mir das so vor wie Daumenlutschen nur ohne Daumen.

  8. #28
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 485

    AW: Stundenlanges Saugen nach Medikinet

    Könnte es damit zusammenhängen, dass eine NW eben die Mundtrockenheit ist und man durch das Ziehen den Speichel aus den Drüsen unter der Zunge saugt? Ich mach das jedenfalls oft Auch ohne MPH Wirkung. Mit aber häufiger.

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Stundenlanges Saugen nach Medikinet

    Ujj seit ihr fleissig.
    Also ich nehme jetzt wieder 10 mg morgens und 10 mg mittags.
    Das Saugen bekomme ich in den Griff wenn ich meinen meine Kauleiste beschäftige, zB durch Kaugummi kauen.
    Probiere auch Zahnstocher, weil ich Kaugummis einfach ekelig finde. Aber beim Zahnstocher habe ich jetzt gemerkt das dieser zwischdrin ruht :-) und ich wieder Sauge oder Lutsche. grrr.

    Das Saugen kann man sich so vorstellen, das ich einfach den Mund schliesse und dann einen Unterdruck im Mundraum erzeuge.
    Is echt nich witzig. Bin heute morgen aufgewacht und hatte eine ganz gereizte Zungenspitze.

  10. #30
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Stundenlanges Saugen nach Medikinet

    @Chillguitar

    Sollte eigentlich jeden klar sein. Kein Stoff ohne Nebenwirkung. Und damit meine ich nicht nur Medikamente.

    Schauen wir uns mal eine virtuelle Packungsbeilage von "Schnitzel, Pommes rot weiß" an.

    Verschreibungsgrund: Hunger

    Nebenwirkung: Kann bei regelmäßiger Einnahme zu Gewichtszunahme, Leberverfettung, Blutzucker, bei Überdosierung zu Magendrücken, Durchfall und Erbrechen führen.

    Ich will das nicht weiter ausführen, kann man natürlich beliebig erweitern (Herzverfettung, Tod durch Ersticken). Worauf ich jedoch hinaus will, ist ja klar.

    Klar hat Ritalin und Co Nebenwirkungen. Wichtiger ist jedoch das Gesamtbild. Was ist schlimmer? Der Leidensdruck ohne Ritalin oder die Nebenwirkungen von Ritalin? Und dass muss jeder letztlich für sich entscheiden. Für mich bin ich auch noch nicht sicher, ob ich das Zeugs auf Dauer nehme. Ob ich, sofern ich mich dafür entschließe, es durchgehend nehme oder es an WE bzw im Urlaub einfach weg lasse.

    Ich denke, man sollte einfach für sich persönlich den möglichen Nutzen zum möglichen Schaden abwägen. Einfach Verantwortung für sich und seine Umgebung übernehmen.

    Wenn sich in meinem Fall rausstellt, dass ich den (Arbeits-)Alltag besser bewältigen kann, meine Frau weniger an meiner Impulsivität leiden muss, ich (zumindest im meinen Fall) dadurch Arbeitsplätze sichere, gehe ich das Risiko von Alzheimer ein, zumal es wohl schwierig wird zu sagen, ob ich es nicht auch ohne Ritalin bekommen würde.

    OK, sicherlich ist die Wahrscheinlichkeit, Alzheimer und Co. bekommen zu können, erhöht.

    Aber das Risiko, einen Unfalltod zu erleiden ist auch höher, wenn ich Auto fahre. Trotzdem werde ich weiterhin Auto fahren. Letztlich muss das jeder für sich entscheiden. Aber gut und wichtig ist es natürlich, jeden Betroffenen auf die Risiken hinzuweisen (wie Du es ja gemacht hast, Chillguitar), damit man auch eine vernünftige Basis hat, um seine Entscheidung treffen zu können.

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet nach Psychose?
    Von ritlar im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.2015, 16:58
  2. Medikinet adult wen sie Nach lassen
    Von Wooli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.04.2014, 13:12
  3. Wirkung von Medikinet lässt nach
    Von Ragpicker im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 15:19
  4. Heulkrämpfe nach Ende der Wirkzeit von Medikinet
    Von orangina im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 5.08.2013, 13:50
  5. Süchtig nach Medikinet, Ritalin und Co.?
    Von Rene im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 11:37
Thema: Stundenlanges Saugen nach Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum