Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Diskutiere im Thema Appetitminderung durch Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Appetitminderung durch Methylphenidat

    Hallo
    Zu Anfang der Einnahme konnte ich kaum etwas Essen. Hatte einen Ekel etwas zu mir zu nehmen
    Hat sich mit der Zeit gelegt, Esse jetzt bewusster und gesünder. (jeden Tag Obst)
    Gut abgenommen hab ich in den letzten 12 wochen auch.
    Nebenbei: Der anfänglich etwas zu hohe Puls und Blutdruck hat sich auch wieder normalisiert.
    Lg Snake

  2. #12
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Appetitminderung durch Methylphenidat

    @Nachteule
    Doch, doch das verste ich gut!
    Wenn ich Hunger habe muss es auch sofort her, das führt leider oft dazu dass ich blind irgendetwas reinstopfe, und dann wirds schon fast unmöglich länger etwas zu planen bzw auch überhaupt die zeit des kochens zu überstehen.. da werd ich extrem ungeduldig und launisch. den zustand halte ich kaum aus.

    @Snake
    Isst du auch insgesamt weniger oder hat sich nur die wahl der lebensmittel geändert?


    lg

  3. #13
    soary

    Gast

    AW: Appetitminderung durch Methylphenidat

    Bei mir is es so wie bei pumpkin.

    Mittlerweile hab ich eigentlich pünktlich zur Mittagspause wieder Hunger, ess dann auch, aber eben net alles was "rumliegt" sondern wirklich kontrolliert.

    LG soary

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 254

    AW: Appetitminderung durch Methylphenidat

    @ noreia,

    ja genau!

    bei mir gabs auch oft tage, an denen ich mich zB nur von nutellatoast ernähr geht schnell, schmeckt gut, wenig arbeit ist immer im haus

    das kommt jetzt auch noch vor, ist aber bedeutend seltener.
    ich denke die auswirkungen davon sind eben wie es der körper vlt braucht.
    untergewichtige nehmen vlt eher zu, die n bissel zuviel haben eher ab.

    ich denke ich werd längerfristig eher n bissel zunehmen.

    weil ich eben insgesamt mehr ess als vorher.

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Appetitminderung durch Methylphenidat

    Hi
    Ich nehme jetzt seit ungefähr 3 Monaten Methylphenidat und bei mir ist das Hungergefühl auch deutlich zurück gegangen... davor hab ich auch wie ein Scheunendrescher in mich hineingestopft, und dann wiederum wann anders wieder normal gegessen, oder nur wenig gegessen. Ein wirklich geregeltes ess verhalten hatt ich eigentlich auch noch nie. Aber jetzt ist mein essverhalten viel geregelter ich stopf auch nicht mehr alles in mich hinein... ich weiß, das es falsch ist aber ich steh früh auf und ess Müsli oder Cornflackes und dann ess ich erst abends wieder etwas, und dann auch nur ne normale Portion und das reicht mir eigentlich im großen und ganzen

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Appetitminderung durch Methylphenidat

    @Noreia,
    Beides, Ess öfter, aber kleinere Mengen. Zur Zeit keine Süssigkeiten.
    Kann jetzt drauf verzichten, war früher kaum möglich. Wenn ich was haben wollte, ZB. Schokolade musste ich es sofort haben und habs in mich reingestopft. Dieser Drang ist verschwunden. Hoffentlich bleibts so!
    Lg Snake

  7. #17
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Appetitminderung durch Methylphenidat

    @Snake
    Den Drang nach Süßigkeiten habe ich immer noch, nur mir reicht dann meistens ein kleiner Teil schon, im gegensatz zu vorher, also gleich wie bei dir!
    Ich hoffe auch dass es so bleibt!

    @girl89
    Müsstest du mit diesen Essverhalten nicht Gewicht verlieren? Kann man nach 3 Monaten eigentlich davon reden dass die Nebenwirkung langfristig bestehen bleiben wird? der Körper hat sich ja schon daran gewöhnt, außer du hast erst vor kurzen erhöht oder dergelichen. Wie lange hast du denn jetzt schon deine Dosis?

    @Nachteule
    ich denke dass du insgesamt nicht zunehmen wirst, ich glaube der höhere Puls und die bessere Durchblutung verbrauchen mehr Energie, zumindest habe ich das schon öfters gelesen.
    Kann aber auch sein, dass dies nur zu den Nebenwirkungen zählt, die irgendwann verschwinden.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Appetitminderung durch Methylphenidat

    Hallihallo!
    Ich nehme MPH seit ca 4Monaten und hatte bis vor 2Wochen auch große Probleme mit dem Essen. Der Appetit war einfach nicht mehr da; und bei den Mahlzeiten, bei denen ich früher bis zu drei Teller gegessen habe, schaff ich maximal noch einen. Wenn ich -rein aus Gewohnheit- mehr esse, muss ich mich übergeben . Und dabei hab ich immer so gern gegessen.

    Mittlerweile bin ich froh, dass ich wenigstens tagsüber wieder ein wenig "normal" essen kann (bei Concerta 54mg). Mich bringt MPH in meinem Alltag sooo viel weiter, dass ich diese Begleiterscheinung gerne in Kauf nehme!

    Liebe Grüße!

  9. #19
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Appetitminderung durch Methylphenidat

    Hallo Challotee!
    Wieso hat sich das vor 2 Wochen gelegt? Bist du da umgestiegen auf Concerta? oder isses immer noch so?

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Appetitminderung durch Methylphenidat

    @ Noreia naja mit meinem Essverhalten hab ich um die 3 bis 5 Killo abgenommen, naja und ob die Nebenwirkungen langfristig bestehen bleiben wird, kann ich dir leider nicht sagen, aber ich hoff es, die Dosis die ich jetzt habe, die hab ich seit 3 Monaten, hab weder erhört, noch veringert.
    Bovor ich Methylphenidat genommen hab, hab ich Gefrühstückt und mittags meistens ne Pizza gegessen und dann abends nochmal richtig reingehauen...
    Ich würde zwar am liebsten Morgens, Mittags und Abens essen, nur ich hab angst, das ich zunehme, obwohl mir ein paar Killo nicht schaden würden... naja egal

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat / Ritalin Kostenübernahme durch Krankenkasse
    Von knusperhexe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 5.08.2010, 07:27
  2. Mehr Selbstbewusstsein durch Methylphenidat / Ritalin?
    Von Chaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 15:18
  3. Depressionen durch Medikinet / Methylphenidat?
    Von qlimaxboy92 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 11:09
  4. Schlafstörungen durch Methylphenidat / Equasym
    Von Ehem. Mitglied 15 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 23:07
  5. Herzrasen / Schneller Puls durch Methylphenidat / Ritalin
    Von Chaot01 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 16:12

Stichworte

Thema: Appetitminderung durch Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum