Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 39

Diskutiere im Thema Ritalin Adult und spezielle Schmerztherapie?? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    Unglücklich Ritalin Adult und spezielle Schmerztherapie??

    Hallo Mitchaoten

    Mir drückt gerade der Schuh und ich dachte,ich frage mal hier herum,bevor ich mich nochmal vor einem Doc zum Vollhonk mache.

    Bis vor etwa 1,5 Jahren habe ich aufgrund chronischer Nervenschmerzen in HWS und Beinen ca. 9 Monate lang eine Schmerztherapie mit einem Antiepileptikum und einem Opioid der Stufe 3 erhalten. Diese Kombination war sehr wirksam bei kaum Nebenwirkungen.

    Kurz vor Beginn meiner Medikation mit Ritalin Adult-bzw.zunächst Methylphenidat Hexal zum Einstellen-hatte ich das Opioid ausgeschlichen,damit geschaut werden konnte,ob es auch ohne gehen würde. Kurz darauf dann,wg.doch leider auftretenden NW, auch das AE.Natürlich in Kooperation mit dem behandelnden Arzt,der internistischer Hausarzt,sowie Notfall-und Schmerzmediziner war.

    Dann ging alles drunter und drüber und ich habe das Thema-trotz weiterbestehender Schmerzen-"aus den Augen verloren". Es musste einfach zu viel geregelt werden. Hab ich nicht mehr geschafft.

    Irgendwann bin ich dann doch wieder hin und bekam prompt eine Abfuhr. Eine Schmerztherapie mit Medikamenten der Stufe 3 sei bei laufender Ritalinmedikation nicht drin und auch,wenn ich versicherte,es erstmal abzusetzen,würde er nichts machen,weil es ihm nun bekannt sei...
    Da Stufe 1+2 aber (auch in Kombination) ausgereizt sind,und AE alleine nicht griffen,hat er mich mit leeren Händen weggeschickt.

    Nun habe ich mittlerweile den Hausarzt gewechselt und noch 2 weitere Adressen von Schmerzspezialisten aufgetan. Ich trau mich jetzt aber ehrlich gesagt einfach nicht mehr,da aufzuschlagen und mir die nächste "Klatsche" abzuholen. Das habe ich zuvor schon zu oft erlebt. Es dauerte etwa 8 Jahre,den einen Arzt zu finden,der mir damals half.

    Weiß einer von Euch zufällig genaueres zu diesem Thema? Egal,ob nun (für mich) positiv oder negativ. Ich brauche Klarheit. War das nur eine Aussage dieses einen Arztes aus Unwillen,oder stimmt das tatsächlich?

    Ich hoffe,Ihr könnt mir weiterhelfen.

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 484

    AW: Ritalin Adult und spezielle Schmerztherapie??

    Ich kriege beides (Opioid Stufe 3 + Rita) und keiner hat ein Problem damit
    Das Opioid will ich aber auch absetzen. Hast du ein Tipp für mich wie du das geschaft hast? Gerne auch per PN.

  3. #3
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Ritalin Adult und spezielle Schmerztherapie??

    Hey,
    Danke für die schnelle Antwort!

    Hmm,also es wurde damals sehr langsam reduziert. Erst die Einzeldosis,dann wurden mal einzelne Einnahmen weggelassen-morgens oder abends-und so ging's mit der Verlängerung der Intervalle weiter.

    Das wird aber Dein Arzt nochmal individuell mit Dir abstimmen. Bei mir lief das über mehrere Wochen und ich hatte absolut keine Probleme-abgesehen von den zurückkehrenden Schmerzen natürlich.

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 484

    AW: Ritalin Adult und spezielle Schmerztherapie??

    Nunja, es gibt mehrere Probleme.

    - Er ist kein Schmerztherapeut
    - Ich bin so schon knapp eingestellt, trotz Retardierung spüre ich 2 mal am Tag wie es anfängt, Kälteschweiß, allg. Unwohlsein, Schwindel...
    Deswegen wäre ein Absetzen nur mit länger wirksamen Opioid möglich wie Buprenorphin, aber wenn ich
    dieses Opioid kriege, bin ich für immer gebranntmarkt dank der neuen "Gesundheits"-Karte.
    - Die Angst, dass es wie bei dir läuft. Nach dem Absetzen wieder Schmerzen und Arzt sagt "Nö"
    Habe so schon recht lange einen gesucht, der wir was Wirksames verschreibt und ließ mich von Bekannten alle paar Wochen in die Notaufnahme fahren, weil ich mich nicht mehr bewegen konnte vor Schmerz. Wo ich aber auch nur Stufe 2 bekam. Immernoch besser als nichts.

    - Die Zeit dafür finden. Die ersten Wochen bin ich sicher nicht Arbeits/Unifähig durch das Absetzen. Und MPH als Hilfsmittel fällt auch flach, da es sonst die Zitterigkeit und Krämpfe verstärken würde. Zumal sich der Körper ja wieder ins Gleichgewicht bringen soll.

  5. #5
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Ritalin Adult und spezielle Schmerztherapie??

    Das ist echt blöd!
    Andere Tipps hab' ich leider nicht-außer einen Schmerzspezialisten zu suchen,der das Absetzen überwachen kann und solange bei dem jetzigen zu bleiben.

  6. #6


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Ritalin Adult und spezielle Schmerztherapie??

    Hallo zusammen.

    Da es hier in erster Linie um Medikamente geht, habe ich es, nach Rücksprache mit Luftkopf in den Medikamentenbereich verschoben.

    Liebe Grüsse
    Pucki

  7. #7
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Ritalin Adult und spezielle Schmerztherapie??

    Sonst keiner mit diesem Problem geschlagen?
    Schön für Euch,bisschen blöd für mich...

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 484

    AW: Ritalin Adult und spezielle Schmerztherapie??

    Doch, frag ihn mal Click me harder as you can

    Er bekommt das, was ich gerne anstatt meines bekäme. Aber eben nicht als Substitution, sondern als Schmerzmittel. Denn das kann man sehr gut ausschleichen, weshalb es sich auch immer mehr in der Substi durchsetzt.

  9. #9
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Ritalin Adult und spezielle Schmerztherapie??

    So wie ich das sehe,ist da also nicht die Kombination das Problem,sondern der polytox-Hintergrund?!
    Den hab' ich nicht. Sollte dann wohl eigentlich kein Problem sein.

  10. #10
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Ritalin Adult und spezielle Schmerztherapie??

    AddOn schreibt:
    Doch, frag ihn mal Click me harder as you can

    Er bekommt das, was ich gerne anstatt meines bekäme. Aber eben nicht als Substitution, sondern als Schmerzmittel. Denn das kann man sehr gut ausschleichen, weshalb es sich auch immer mehr in der Substi durchsetzt.
    das subutex ist inzwischen fest integriert als substitut

    stimmt, kann man gut ausschleichen, sagt mein arzt jedenfalls auch.
    Geändert von Neji (16.06.2016 um 12:53 Uhr)

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Medikinet Adult auf Ritalin Adult - Erleben der Wirkung
    Von Sumasu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 12:26
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2016, 13:11
  3. Medikinet adult+pantoprazol, alternativ ritalin adult?
    Von Schnupsmaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 14:41
  4. Medikinet adult / Ritalin adult - Zeitraum zwischen den Einnahmen ?!
    Von flori140691 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 5.11.2014, 21:22
  5. Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??
    Von coolboy2013 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 23:10
Thema: Ritalin Adult und spezielle Schmerztherapie?? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum