Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema MPH ungeeignet... Welches Medikament kommt noch in Frage? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 240

    MPH ungeeignet... Welches Medikament kommt noch in Frage?

    Sooo.

    Ich habe nun 2 Monate mit MPH rumprobiert, mit besch*** Ergebnis.
    Trotz Retart wirkt es nur noch maximal 3 Std. Ich finde meine Dosierung einfach nicht und auch keine ausreichende Wirkung, auch wenn es einen deutlichen Effekt hat.
    Dosiert ich höher, sediert es mich eher als den Antrieb und die Konzentration zu steigern. Dann bin ich schlicht ruhig gestellt. Klar, wie toll es ist mal Ruhe im Kopf zu haben und den Emotionen nicht mehr hilflos ausgeliefert zu sein. Ich durchlebe unliebsame Dinge nicht mehr in 5 verschiedenen Akten...
    Allerdings macht es mich kühl und emotionslos. Zudem bin ich anfälliger für unerwartete Wendung, die mich schließlich in die Knie zwingen. Die Impulsivität ist nur minimal gehemmt und meine Aggressivität nimmt zu.

    Vertrage ich MPH vielleicht gar nicht?

    Das glaube ich mittlerweile...
    Nun habe ich das Ritalin eigenmächtig abgesetzt. Nun bin ich zwar wieder ich, aber besser als das da!

    Welche Möglichkeiten stehen mir noch offen?

    Straterra
    Elontril
    Venlafaxin

    Oder kann ich kombinieren?
    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

    Ich möchte gerne diese Erfahrungswerte mit meiner Ärztin teilen. Sie ist da sehr offen und arbeitet mit mir zusammen.

  2. #2
    Nicht die Mama

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 369

    AW: MPH ungeeignet... Welches Medikament kommt noch in Frage?

    Venlafaxin - hat bei mir positiv auf den Antrieb gewirkt. Als Alternativstimulanz könntest du noch Amphetamin versuchen.

  3. #3
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 202

    AW: MPH ungeeignet... Welches Medikament kommt noch in Frage?

    vllt verträgst du strattera besser als ich?

    ich hatte mich da ne woche mit strattera rumgequält und die nebenwirkungen wurden nur schlimmer und schlimmer. ansich find ich strattera ziemlich gut, aber die NW waren grausam und ich habe es auch eigenständig abgesetzt als ich es vor nem jahr etwa, bekam.

    ne möglichkeit wäre es. von elontril und venlafaxin halte ich definitiv nichts. elontril habe ich auch probiert und es hat mich nur unruhig gemacht wie fluoxetin vor einigen jahren.

    hätte ich das strattera in 10mg kapseln anstatt 18mg bekommen können, hätte ich es sicher weiterhin probiert, aber mein arzt wollte es mir in 10ern dann nicht geben.

  4. #4
    Nicht die Mama

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 369

    AW: MPH ungeeignet... Welches Medikament kommt noch in Frage?

    Neji schreibt:

    ich hatte mich da ne woche mit strattera rumgequält und die nebenwirkungen wurden nur schlimmer und schlimmer. ansich find ich strattera ziemlich gut, aber die NW waren grausam und ich habe es auch eigenständig abgesetzt als ich es vor nem jahr etwa, bekam.
    Also 1 Woche ist doch etwas kurz ... so schnell kanns kaum wirken und die NW hätten noch verschwinden/abklingen können.

  5. #5
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 202

    AW: MPH ungeeignet... Welches Medikament kommt noch in Frage?

    1Durch√2 schreibt:
    Also 1 Woche ist doch etwas kurz ... so schnell kanns kaum wirken und die NW hätten noch verschwinden/abklingen können.
    wie gesagt, die nebenwirkungen wurden konstant mit jedem tag schlimmer und iwann konnte ich nichts mehr außer auf der couch liegen. zudem habe ich mit dem zeug so an die 16-17std. gepennt und war immernoch nicht ausgeschlafen, lag dann auf der couch und bin wieder eingepennt. zwischendurch immer übel, schlimme kopfschmerzen und noch schlimmerer schwindel. das war ein zustand den wünsch ich echt niemanden mehrere tage lang. und als ich das zeug dann abgesetzt hatte, hatte ich die nebenwirkungen noch fast 4 tage lang. (immer besser werdend aber vorhanden.)
    Geändert von Neji (18.06.2016 um 22:53 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. welches Medikament könnte ich noch ausprobieren ?
    Von Wintertag im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 5.12.2013, 21:39
  2. ADS mit Panikattacken welches Medikament
    Von Zotti im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 12:43
  3. Welches MPH / Methylphenidat-Medikament ?
    Von oiuz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 18:47
  4. welches medikament auf rezept???
    Von danni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 19:59
Thema: MPH ungeeignet... Welches Medikament kommt noch in Frage? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum