Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Koffein und Nikotin bedarf unter Medikation gemindert, warum? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 63

    Koffein und Nikotin bedarf unter Medikation gemindert, warum?

    Ich hätte da mal eine Frage!

    Also normalerweise rauche ich am Tag ca 25 Zigaretten und habe einen Kaffee konsum von gut 3L täglich..

    Nehme ich jetzt allerdings Medikinet, dann rauche ich ab der ersten Anwendung schon, nur noch ca. 5 Zigaretten am Tag und trinke ungefähr 5-6 Tassen
    Kaffee am Tag.

    wieso ist das so? Ich finde es ja richtig gut dann schaffe ich es vlt ganz das Rauchen aufzuhören! Aber erklären kann ich es mir nicht...

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Koffein und Nikotin bedarf unter Medikation gemindert, warum?

    Soweit ich weiß hat Nikotin ähnliche Auswirkung auf das Dopaminsystem wie Mph.
    Koffein hat bei manchen adhs-ler eine beruhigende Wirkung.
    Beide werden auch als Versuche der Selbstmedikation gesehen. Meine Therapeutin hat mir gesagt, dass es häufig der Fall ist, dass wenn adhs-ler Mph nehmen, sich dann das Verlangen nach Selbstmedikation stark verringert oder sogar ganz verschwindet.

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 543

    AW: Koffein und Nikotin bedarf unter Medikation gemindert, warum?

    Dropkick schreibt:
    Soweit ich weiß hat Nikotin ähnliche Auswirkung auf das Dopaminsystem wie Mph.
    Koffein hat bei manchen adhs-ler eine beruhigende Wirkung.
    Beide werden auch als Versuche der Selbstmedikation gesehen. Meine Therapeutin hat mir gesagt, dass es häufig der Fall ist, dass wenn adhs-ler Mph nehmen, sich dann das Verlangen nach Selbstmedikation stark verringert oder sogar ganz verschwindet.
    Genau so ist es bei mir
    Zwar rauche ich seit 23 Jahren nicht mehr, aaaaber vor meiner Medikation hatte ich immer, immer wieder Situationen,
    wo ich gerne geraucht hätte oder in Versuchung war, es wirklich zu tun.
    Nur mein extrem starker Wille hat verhindert, dass ich wieder anfange zu rauchen.
    Kaffee hab ich auch sehr viel getrunken, morgens 2-3 Tassen mindestens , drunter war ich "nicht lebensfähig"
    Seit ich auf Medikinet Adult eingestellt bin, kann ich Zigarettenrauch nicht mehr riechen, absolut kein Verlangen mehr
    Kaffee reicht mir eine Tasse am Morgen und tagsüber höchstens nochmal eine.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.726

    AW: Koffein und Nikotin bedarf unter Medikation gemindert, warum?

    Koffein, Nikotin und Methylphenidat sind Stimulanzien. Ich habe nie geraucht und daher keine Erfahrung, aber wenn Raucher das Nikotin durch Methylphenidat ersetzen können, ist das ja kein Schaden.

    Wobei es einen wichtigen Unterschied gibt. Nikotin aus Zigaretten (oder anderen Tabakerzeugnissen die man verbrennt oder schnupft oder kaut) geht sehr schnell ins Blut, Methylphenidat aus Tabletten oder Kapseln sehr langsam. Und das soll der Grund sein, dass Tabak süchtig macht und Methylphenidat nicht. Die Erwartung, dass die Tabaksucht bei MPH-Einnahme schlagartig weg ist, kann daher enttäuscht werden.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Koffein und Nikotin bedarf unter Medikation gemindert, warum?

    Methylphenidat kann nach Aussage meiner Neurologin das Craving, also das Verlangen nach Nikotin, Koffein und anderen Drogen, die manch eine möglicherweise konsumiert, herabsetzen. Kann ich selbst nur bedingt unterschreiben, aber ist wohl eine häufige "Nebenwirkung".

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Koffein und Nikotin bedarf unter Medikation gemindert, warum?

    Koffein kann ich bestätigen, aber Nikotin? Ich kann maximal etwas länger bis zur nächsten Kippe warten aber so gar kein Verlangen? Ich freu mich echt für alle, die gar nicht mehr rauchen durch MPH :-)

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 98

    AW: Koffein und Nikotin bedarf unter Medikation gemindert, warum?

    Das ist interessant, denn ich habe jetzt-bei meinem 2.Rauchstopp (und keiner Medikation mehr), weit mehr Probleme mit dem Verlangen nach Nikotin als beim 1. Versuch (als ich noch unter Meditation stand)

    Die Medis befriedigen das Belohnungszentrum..

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 543

    AW: Koffein und Nikotin bedarf unter Medikation gemindert, warum?

    lautsprecher schreibt:
    Koffein kann ich bestätigen, aber Nikotin? Ich kann maximal etwas länger bis zur nächsten Kippe warten aber so gar kein Verlangen? Ich freu mich echt für alle, die gar nicht mehr rauchen durch MPH :-)
    Naja, ich denke mal, es ist ein Unterschied, ob man raucht, oder ob mal aufgehört hat.
    Ein Raucher wird sicherlich nicht zack-aufhören können.
    Bei mir wars ja so, dass ich aufgehört habe und immer wieder trotzdem Lust auf ne Zigarette bekam.
    Durch die Medikation hab ich jetzt endlich das Gefühl ein echter Nichtraucher zu sein

    wenn du länger warten kannst, ist das doch auch eine Minderung des Verlangens

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 438

    AW: Koffein und Nikotin bedarf unter Medikation gemindert, warum?

    Die meisten ADHSler therapieren sich unwissentlich selbst mit Nikotin. Nikotin wirkt, wie bereits erwähnt wurde nämlich sehr ähnlich auf die Dopamintransporter wie Ritalin. Durch das Ritalin fällt das weg.
    Beim Koffein wird es so ähnlich sein.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    lautsprecher schreibt:
    Koffein kann ich bestätigen, aber Nikotin? Ich kann maximal etwas länger bis zur nächsten Kippe warten aber so gar kein Verlangen? Ich freu mich echt für alle, die gar nicht mehr rauchen durch MPH :-)

    In Tabak ist ja nicht nur Nikotin drin sondern unter anderem ein MAO-Hemmer der antidepressiv wirkt und die WIrkung des Nikotins in starker Weise manipuliert.

  10. #10
    Querdenker

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 218

    AW: Koffein und Nikotin bedarf unter Medikation gemindert, warum?

    Trommelline schreibt:
    Ich hätte da mal eine Frage!

    Also normalerweise rauche ich am Tag ca 25 Zigaretten und habe einen Kaffee konsum von gut 3L täglich..

    Nehme ich jetzt allerdings Medikinet, dann rauche ich ab der ersten Anwendung schon, nur noch ca. 5 Zigaretten am Tag und trinke ungefähr 5-6 Tassen
    Kaffee am Tag.

    wieso ist das so? Ich finde es ja richtig gut dann schaffe ich es vlt ganz das Rauchen aufzuhören! Aber erklären kann ich es mir nicht...
    D-R-E-I LITER KAFFEE!?

Ähnliche Themen

  1. Koffein Alternativen? / Warum hilft mir Koffein so gut?
    Von Marie_ im Forum Alternative und experimentelle Therapieverfahren
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 18.11.2017, 15:08
  2. Sollten alle Symptome unter der richtigen Medikation weg sein?
    Von xonk im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.09.2015, 22:02
  3. Erfahrungen zur Wechselwirkung von MPH auf Nikotin und Asthma Medikation?
    Von Verpeilt89 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.2015, 00:27
  4. Warum geht es unter Druck?
    Von Glöckchen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 14:46
Thema: Koffein und Nikotin bedarf unter Medikation gemindert, warum? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum