Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Alternative Medi behandlung nicht zugelassen?/Únretard,D-Amph./Falsch Diagnose? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    Frage Alternative Medi behandlung nicht zugelassen?/Únretard,D-Amph./Falsch Diagnose?

    Hallo Liebe Leute,

    ich halte mich etwas kürzer

    vor einem halben Jahr hab ich meine Sozial Phobie behandeln lassen und paralell hab ich mich dazu auf ADHS testen lassen. Dass ganze lief über einen Neurologen Facharzt ab, schlussendlich mit einer positiven Diagnose.

    So ich bin i-wie sehr stark am zweifeln ob meine Diagnose richtig gestellt wurde.
    Als Medikament habe ich Medikinet retard 10mg zum einstieg bekommen, nach der Einstellungsphase, wurde auf 20mg erhöt, teilweise gings mir dann aber echt schlecht. Ich hatte Angst, Rede angst, Hirn chaos und war Nervös. Am schlimmsten war das Depressive loch am Mittag bzw. am Abend.

    Also auf 10 runter. Ich bin aber echt unzufrieden weil ich immer noch extrem "Aktiv" bin, nicht wirklich konzentriert oder bleib bei der Sache. Ich erkenne keine positive wirkung.
    In der vergangenheit, als ich mich illegalerweise mit Speed behandelt hatte(lange geschichte).

    Ich war immer extrem ruig damit, weniger gestresst, ich rede ohne Wort Gulasch, ich bin viel redegewandter und geordnet. Und vor allem nicht mehr so verpeilt. Depressive verstimmungen sind da aber UM EINIGES geringer als bei Medikinet.

    Also hab ich meinen Arzt darauf angesprochen wieso dass so ist und ob ich denn nicht auf ein D-Amphetamin saft Präparat umsteigen kann. Hab ihm natürlich alles erzählt was ich schon getrieben hab.
    Ich hab mich hier in diesem Forum extrem viel informiert und jeder spricht von Alternativ medikamentöse Therapie mit z.B. unretardiert, Amphetamin saft etc.
    Daraufhin sagte er mir, "unretardierte medikamente und D-Amphetamin saft sind nicht zugelassen". Darf er nicht verschreiben, blättert in seinem buch rum und erwähnt was von "Offlable"!?!?!?

    Sagt er das nur, damit ich bei Medikinet retard bleibe?

    Auch wenn viele Kriterien für ein ADHS sprechen, wieso hab ich dass Gefühl ich hab eig. was ganz anderes? Gleichzeitig frag ich mich dann doch wieso macht mich Amphetamin so ruig.Ich hab dass ganze eig. erst so richtig durch einen freund bemerkt hatte der es selbst hat und mich drauf aufmerksam machte.
    Zu der Zeit hab ich gekifft und mit ihm auch speed probiert und hab es dann auch selbst beobachten können.

    Kann man sich auch sympthome einbilden? Oder kann ichs einfach nicht wirklich annehmen dass ich ADHS habe? Das ganze hat mich förmlich überrant!

    Irgendwie bin ich abgeschweift... meine Freundin sagt mir auch ständig, das es defenitiv ADHS ist. Wer hat jetzt Recht? Mein Arzt oder Ich? Oder muss ich an seinem Fachwissen zweifeln?

    Ohje, also ich hoffe ihr könnt mir folgen und ich treffe jemand der Ähnliche erfahrungen hat. Ich bin heilfroh wenn meine Therapie im Juni Anfängt.

    Danke fürs Lesen und viele Grüße
    MorphoX

    PS:Hab vergessen zu fragen: Soll ich besser einen anderen Arzt aufsuchen?
    Geändert von MorphoX ( 3.05.2016 um 16:04 Uhr)

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 20
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Alternative Medi behandlung nicht zugelassen?/Únretard,D-Amph./Falsch Diagno

    Hi,

    leider wird dir niemand aus dem forum helfen können, da alles, was mit illegalen substanzen zu tun hat, in den forenregeln veboten ist. Warscheinlich wirst du hier gleich von diversen personen ordentlich eins auf den deckel bekommen, die meinen es aber nicht so (hoffentlich...) , nur ist der betreiber leider für alles haftbar, was hier so getippt wird.

    Gruß

    (Am Handy mit Tapatalk getippt)

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Alternative Medi behandlung nicht zugelassen?/Únretard,D-Amph./Falsch Diagno

    Oh tut mir leid, da hab ich irgendwie nicht richtig geschalten. Kanns leider nicht selber löschen.

  4. #4
    Nicht die Mama

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 369

    AW: Alternative Medi behandlung nicht zugelassen?/Únretard,D-Amph./Falsch Diagno

    Offlabel heißt soviel wie er kanns verschreiben aber die Krankenkasse zahlt das i.d.R. nicht ...

    Edit: So lautet der offizielle Wortlaut:

    G-BA schreibt:
    Unter "Off-Label-Use" wird der zulassungsüberschreitende Einsatz eines Arzneimittels außerhalb der von den nationalen oder europäischen Zulassungsbehörden genehmigten Anwendungsgebiete (Indikationen, Patientengruppen) verstanden. Grundsätzlich ist Ärzten eine zulassungsüberschreitende Anwendung von Arzneimitteln erlaubt. Eine Krankenkassenleistung ist ein solcher Off-Label-Use jedoch nur in Ausnahmefällen. https://www.g-ba.de/institution/them...off-label-use/
    Geändert von 1Durch√2 ( 3.05.2016 um 13:09 Uhr)

  5. #5
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Alternative Medi behandlung nicht zugelassen?/Únretard,D-Amph./Falsch Diagno

    Okay, dann muss ich jetzt einfach abwarten.

    Diese rebound löcher sind doch der absolute mist. Ich habe gelesen dass es auch durch unterdosierung kommen kann.
    Ich verstehe nicht wieso ich Amph. Besser vertrage als Medikinet Adult Retard.
    Was gibt es denn für alternativen?

  6. #6
    Nicht die Mama

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 369

    Alternative Medi behandlung nicht zugelassen?/Únretard,D-Amph./Falsch Diagnose?

    Ritalin Adult, Concerta


    E: Diese Löcher zwischen Teil 1 und 2 des Wirkstoffs hatte ich unter Medikinet Adult auch -> Ritalin Adult ist da (für mich) etwas besser.

    Concerta hat dagegen ein ganz anderes Freisetzungsprinzip ... musst mal Google fragen (Osmotische Pumpe?)

    Auf Amphetamin reagierst du anders als auf Methyphenidat (Medikinet,Ritalin,...) weils eine andere Substanz ist. Und jeder reagiert anders darauf...
    Geändert von 1Durch√2 ( 3.05.2016 um 16:37 Uhr)

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Alternative Medi behandlung nicht zugelassen?/Únretard,D-Amph./Falsch Diagno

    Such dir einen anderen Artzt. Hier ist was mein Artzt mir schrieb als ich fragte warum Dexamfetamin mehr beliebter wird (meine Übersetzung). "Dexamfetamin wird mehr benutzt weil es ein schönes Medikament ist: billig, "weicher" als Methylphenidat , arbeitet länger als Ritalin. Gute Indikationen sind Nebenwirkungen wie Depressionen in Methylphenidat. Auch sehr geeignet bei Abhängigen und in der forensischen Psychiatrie; bei Erwachsenen im Allgemeinen auch". Billig heisst: das ist in jedes Land anders (bei uns ist/war Dexamfetamin als Generikum nicht teuer).

    Für mich war Methylfenidat absolut NICHT gut. Fühlte mich "Zombie"; negative Gedanken usw. Dexamfatamin wirkt bei mir aber SEHR gut. Fazit: such dir einen anderen Artzt.

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung D-Amph 75% / L-Amph 25% (bspw. Adderall?) bzw. D vs DL?
    Von adhs123 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2015, 11:20
  2. falsch positive Diagnose...was nun?!
    Von werwiewas im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 1.04.2013, 00:35
  3. Diagnose erhalten, jetzt Medi auswählen!
    Von Confusio im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 16:24
  4. Methylphenidat bei Erwachsenen nicht Kassen zugelassen?
    Von chai im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 8.09.2010, 15:00
Thema: Alternative Medi behandlung nicht zugelassen?/Únretard,D-Amph./Falsch Diagnose? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum