Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Diskutiere im Thema Ritalin adult, Verständnisfrage zur Wirkung, Dauer, usw. ich bitte um Hilfe! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.731

    AW: Ritalin adult, Verständnisfrage zur Wirkung, Dauer, usw. ich bitte um Hilfe!

    Scheint beides individuell zu sein, die Wirkdauer des MPH nach der jeweiligen Freisetzung und der Zeitpunkt der Freisetzung der ummantelten Kügelchen.

    Ich habe auch eine relativ kurze Wirkdauer des unretardierten MPH, und bei Ritalin Adult gibt es bei mir eine spürbare Delle, bevor die zweite Hälfte gut wirkt. Bei Medikinet Adult gibt es die nicht, aber dafür wirkt das auch insgesamt kürzer. Beides aber keinesfalls 8 Stunden.

    @Kainis: Trinkst du noch Kaffee oder schwarzen Tee? Das kann zusammen mit dem MPH irritierend wirken. Ich habe sehr bald ganz damit aufgehört, d. h. ich nehme keine "konkurrierenden" Stimulanzien mehr.

    Und wenn du weder mit Ritalin Adult noch mit Medikinet Adult langfristig zurecht kommst, ist es besser wieder unretardiertes MPH zu nehmen. Lästig wegen dem häufigeren Nachnehmen und dem eventuellen selbst Bezahlen, aber was hilfts.

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Ritalin adult, Verständnisfrage zur Wirkung, Dauer, usw. ich bitte um Hilfe!

    Kainis schreibt:
    Ja ich weiß. Das verstehen weder Neurologe, Hausärztin noch ich.

    Das Einzige was ich mir vielleicht vorstellen kann ist, das in meinem Magen etwas ist, was die Schutzhülle der retardierten Kügelchen schneller als üblich abbaut/zerstört. Zumindest sagt auch mein Neurologe, das dies vielleicht möglich sein könnte. Festlegen möchte er das aber nicht.
    Das könnte erklären, warum Ritalin Adult kürzer wirkt aber für das unretardierte MPH ist das keine Erklärung. Ich persönlich halte diese Erklärung aber für eher unrealistisch.

    Nachdem ich mir deine anderen Beiträge durchgelesen habe, denke ich, dass du ein stückweit selber schuld bist an deiner aktuellen Problematik, denn du hast schon direkt am dritten Tag der MPH Einnahme dich nicht mehr an die Anweisung deines Arztes gehalten, sondern eigenmächtig die Dosierung geändert. Das ist nicht sinnvoll. Und das macht es vor allem für deinen Arzt echt schwer mit dir gemeinsam an der Dosierung zu arbeiten, wenn du dich nicht an seine Empfehlung hältst.

    Es gibt einige Ursachen für die Symptome, die du als Rebound beschreibst. Ich glaube nicht, dass deine Symptome ein Rebound sind, dafür dauern sie zu lange. Für mich klingt das eher nach Überdosierung, oder zuviel Kaffee bzw. Koffein, oder zu wenig Schlaf oder aber generell Überforderung. Das MPH alleine bewirkt nur recht wenig. Wichtig ist es, dass du zusätzlich noch an deinen Problemen arbeitest. In einer Therapie z.B.

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Ritalin adult, Verständnisfrage zur Wirkung, Dauer, usw. ich bitte um Hilfe!

    HI..
    versuche doch mal Equasym retard
    die hatte ich damals als ich mit Medikinet und Ritalin adult überhaupt nicht klar kam
    mein Pyschologe meinte dazu dass die der Mercedes unter den Medis sind die kann man sogar nüchtern nehmen trotz retard
    wird aber nur von Privater KV bezahlt
    ich jedoch nehme jetzt wieder Ritalin unretardiert
    ich mochte diese Überrumpelung der nächsten Freisetzung manchmal gar nicht
    ich bin damit teilweise in Überdosierung geraten.
    so kann ich jetzt entscheiden wann ich den nächsten Schub brauche
    und siehe da ich brauche nicht mehr so viel mit dem Ritalin
    ich merke partout keinen Rebound bei Medikinet unred. war er stark spürbar, manchmal unerträglich nahezu

    Gruss Alegra

  4. #14
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 240

    AW: Ritalin adult, Verständnisfrage zur Wirkung, Dauer, usw. ich bitte um Hilfe!

    4.Kl.konzert schreibt:
    ...
    @Kainis: Trinkst du noch Kaffee oder schwarzen Tee? Das kann zusammen mit dem MPH irritierend wirken. Ich habe sehr bald ganz damit aufgehört, d. h. ich nehme keine "konkurrierenden" Stimulanzien mehr.

    Und wenn du weder mit Ritalin Adult noch mit Medikinet Adult langfristig zurecht kommst, ist es besser wieder unretardiertes MPH zu nehmen. Lästig wegen dem häufigeren Nachnehmen und dem eventuellen selbst Bezahlen, aber was hilfts.
    Nein, Kaffee habe ich fast komplett eingestellt. Nachmittags mal ein Cappuccino, so alle paar Tage.

    Unretardiertes MPH hatte ich vorher. Dies hielt einfach nicht lange genug an. Nach ca. 2 Std. begann der Rebound und es ging mir schlecht. Ich muss dazu sagen, das ich ich direkt mit 10mg starten sollte.

    Gestern hatte ich ja mit retardierten 10mg angefangen und muss sagen, das ich diesen 5mg-Start viel angenehmer empfand, ich kannte bisher ja nur den 10mg-Start in den Tag. Ich habe dann die 2. retardierten 10mg ca. 4 Std. später genommen und empfand dies relativ unangenehm, was ich mir nicht erklären konnte. Wenn die retardierte Wirkung der ersten Kapsel nach ca. 4 Std freigegeben wird und zeitgleich die zweite Kapsel anfangt zu wirken, müssten doch theoretisch 10mg auf einmal da sein. Das entspräche dem, was ich sonst immer nahm und auch mit zurecht kam. Dieses mal empfand ich die Wirkung eher lahmlegend. Ich war extrem ruhig, bedachte meine Wortwahl sehr stark, weil ich mir sicher sein wollte mich klar auszudrücken. Nach ca. 1 Stunde war der Spuk vorbei und es ging mir echt richtig gut. Dies war nach 4 Stunden dann wieder vorbei und der Rebound schlich sich ein. Nicht so stark wie sonst, aber deutlich spürbar.

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Ritalin adult, Verständnisfrage zur Wirkung, Dauer, usw. ich bitte um Hilfe!

    Kainis schreibt:
    Ich habe dann die 2. retardierten 10mg ca. 4 Std. später genommen und empfand dies relativ unangenehm, was ich mir nicht erklären konnte. Wenn die retardierte Wirkung der ersten Kapsel nach ca. 4 Std freigegeben wird und zeitgleich die zweite Kapsel anfangt zu wirken, müssten doch theoretisch 10mg auf einmal da sein. Das entspräche dem, was ich sonst immer nahm und auch mit zurecht kam. Dieses mal empfand ich die Wirkung eher lahmlegend.
    Die Freisetzung der zweiten Hälfte unterscheidet sich von der Freisetzung der ersten Hälfte. Der Wirkstoff in der ersten Hälfte der Kügelchen wird quasi aufeinmal freigesetzt. Bei der zweiten Hälfte ist das nicht so. Da wird die äußere Hülle porös, Flüssigkeit kann in die Kügelchen eintreten und so wird der Wirkstoff freigesetzt. Diese Freisetzung geschieht aber wesentlich sanfter und langsamer als die erste Freisetzung.Daher spürt man die zweite Freisetzung entweder gar nicht oder wesentlich weniger stark als die erste.
    Wenn du nun nach 4h Ritalin Adult nachnimmst, dann wird da gerade die zweite Hälfte der ersten Kapsel relativ sanft freigesetzt und die erste Hälfte der zweiten Kapsel wird eher abrupt freigesetzt. Wirklich gut ist das für den Körper sicher nicht. Da die Freisetzung so länger dauert, aber auch heftiger ist. Und es dürfte bei der Methode auch mehr MPH im Blutplasma sein im Vergleich zu der Variante, bei der man das Ritalin Adult nicht zeitlich versetzt einnimmt.

    Die Sache mit der Freisetzung des MPH bei retardiertem MPH ist nicht so einfach wie du dir das vorstellst, befürchte ich. Wie gesagt, du solltest das wirklich mit einer Fachperson besprechen und solche Experimente unterlassen. Zugelassen ist diese zeitlich versetzte Einnahme von Ritalin Adult nämlich nicht.

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Ritalin adult, Verständnisfrage zur Wirkung, Dauer, usw. ich bitte um Hilfe!

    Kainis nimmst du Omeprazol oder Pantoprazol?

  7. #17
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 240

    AW: Ritalin adult, Verständnisfrage zur Wirkung, Dauer, usw. ich bitte um Hilfe!

    creatrice schreibt:
    Kainis nimmst du Omeprazol oder Pantoprazol?
    Nein.
    Das sagt mir nichts. Was ist das denn?

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Ritalin adult, Verständnisfrage zur Wirkung, Dauer, usw. ich bitte um Hilfe!

    War nur eine Idee von mir, das sind Magensäureblocker, die die Retardierung, also genauer die 2. Phase aufheben können.

    (mir fällt aber gerade ein, das das ja mehr ein Thema bei Medikinet adult ist, sorry)

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.731

    AW: Ritalin adult, Verständnisfrage zur Wirkung, Dauer, usw. ich bitte um Hilfe!

    Kainis schreibt:
    Unretardiertes MPH hatte ich vorher. Dies hielt einfach nicht lange genug an. Nach ca. 2 Std. begann der Rebound und es ging mir schlecht.
    Ja klar wirkt das kürzer, und du musst schneller nachnehmen als bei der Retardkapsel. Wenn der Rebound schon 2 Stunden nach der Einnahme kommt, müsstest du ja schon nach 1 1/2 Stunden nachnehmen, das ist wirklich ein sehr kurzer Abstand.

    Ich habe dann die 2. retardierten 10mg ca. 4 Std. später genommen und empfand dies relativ unangenehm, was ich mir nicht erklären konnte. Wenn die retardierte Wirkung der ersten Kapsel nach ca. 4 Std freigegeben wird und zeitgleich die zweite Kapsel anfangt zu wirken, müssten doch theoretisch 10mg auf einmal da sein.
    Wie gesagt, auch das ist individuell. Wenn das Nachnehmen nach 4 Stunden unangenehm ist, dann taste dich doch vor- viereinviertel, viereinhalb und so weiter.

  10. #20
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 240

    AW: Ritalin adult, Verständnisfrage zur Wirkung, Dauer, usw. ich bitte um Hilfe!

    Heute habe ich 4,5 Std und 5 Std versucht. 5 war zu lange, der Rebound setzte schon ein. 4,5 war prima. Die Letzte nahm ich um 18 Uhr. Nun werd ich langsam müde. Ich versuche mal zu schlafen. Bin gespannt

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Medikinet Adult auf Ritalin Adult - Erleben der Wirkung
    Von Sumasu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 12:26
  2. Neu Ritalin Adult, kaum Wirkung
    Von someGuy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 9.05.2016, 23:50
  3. Dauer von Nebenwirkungen nach dem Absetzen (Ritalin Adult)
    Von zirakat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.2015, 17:23
  4. ritalin adult 20mg nur 4 std Wirkung. .
    Von shad74 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 27.03.2015, 20:43
  5. Ritalin adult- Wirkung
    Von Katjuscha im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 4.01.2015, 17:52
Thema: Ritalin adult, Verständnisfrage zur Wirkung, Dauer, usw. ich bitte um Hilfe! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum