Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Regelmäßige Tabletten einnahme, aber wie ?? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 28

    Regelmäßige Tabletten einnahme, aber wie ??

    Wie schafft ihr es regelmäßig eure Medi´s einzunehmen??

    Ich schaffe sowas überhaupt nicht. Wenn ich in keiner Struktur bin, schalten sich sämtliche Prozesse aus. Das heißt mein Hirn sagt, warum sollte ich, wenn ich keine Regelmäßigkeit habe wie Arbeit oder Schule, Tabletten zu mir nehmen. Klar weiß ich, dass ich durch meinen Arzt medikamentös eingestellt bin. Aber mein Psychiater kann meine Aussage nachvollziehen, meinte er jedenfalls.

    Zur Zeit bin durch meinen Ausbildungsbetrieb Zwangskrankgeschrieben, weil ich während meiner Ausbildung in eine mittelschwere Depression hineingerutscht bin und auch nicht mehr so schnell raus kam. Dann bin ich ins Krankenhaus gegangen und dort wurde ich wieder neu eingestellt. Kaum bin ich wieder draußen, falle ich wieder ins alte Schema rein. Aber sowas ist in gewisser Weise falsch.

    Ich bin so normalerweise eingestellt:
    Strattera 60mg 1x abends nach dem Essen
    Mirtazapin 30mg 1x nachts vor dem schlafen geh`n.

    Klar weiß ich wann ich sie ein zunehmen habe, aber schaffe es nicht...

    Bin ich vielleicht zu doof dafür??

    Gruß
    Torben alias Acoca

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Regelmäßige Tabletten einnahme, aber wie ??

    Ich vergesse sie auch ab und zu, aber ich habe noch einige "Schutzfunktionen" vorgeschaltet, sodass es zumindest schwieriger wird sie zu vergessen.

    - ich habe eine Tablettenbox, so muss ich nicht einzeln die Packungen suchen, und sehe auch, ob ich sie schon genommen habe oder nicht, diese steht bei mir in der Küche, wo ich sie sehe, angefangen habe ich mit dem Spülkasten auf Klo, da stand sie, bis ich es zumindest drin hatte darauf zu achten, das es sie überhaupt gibt

    - ich habe eine App die eine SMS schickt das ich Tabletten einnehmen soll, dies tut sie so lange, bis ich drücke das ich sie genommen habe, sozusagen wie ein Snooze-Wecker

    - mein Partner achtet mit drauf

    - Ich habe Ersatz im Portemonnaie falls mir unterwegs auffällt das ich sie nicht genommen habe

    - ich habe Ersatz am Bett, falls mir da einfällt das ich die Nachtration nicht genommen habe



    Ich habe sowohl Bequemlichkeit als auch Vergessen eingeplant, und ich habe das als Aufgabe monatelang geübt und optimiert, so nebenbei hätte ich das auch nicht hinbekommen.

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.731

    AW: Regelmäßige Tabletten einnahme, aber wie ??

    Hallo Torben,

    wenn du aus psychischen Gründen es nicht schaffst, deine Medikamente zu nehmen, dann bitte deinen Arzt, die Medikamentengabe durch einen Pflegedienst zu verschreiben.

    Du wärest nicht der erste. Vielleicht ein komisches Gefühl, aber besser als in eine Psychose oder Depression (tiefer) reinzurutschen.

    Viele Grüße
    4. Klavierkonzert

Ähnliche Themen

  1. regelmäßige Blutuntersuchung bei mph?
    Von Amiga im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 18:39
  2. Regelmäßige Einnahme Methylphenidat / MPH bei Schichtarbeit
    Von Swidi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.11.2013, 18:20
  3. Essen vor MPH-Einnahme, aber was und wieviel?
    Von Nicci im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 00:17
Thema: Regelmäßige Tabletten einnahme, aber wie ?? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum