Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Ritalin absetzen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 2

    Ritalin absetzen

    Huhu, ich hab mal eine schnelle Frage, weil mein Arzt zur Zeit nicht erreichbar ist. Hoffe das ist okay für euch Kann man Medikinet adult einfach so komplett absetzen? Ich habe nämlich öfter schon gelesen, dass man das ausschleichen soll. Der Sinn ergibt sich mir aber wegen der so kurzen Halbwertszeit nicht. Außerdem war ich lediglich bei 10/10 pro Tag. Gestern und heute hatte ich sogar nurnoch 10/5. Kann ich von da direkt auf 0 gehen? Kannich dann außerdem wenn ich ab morgen nichts mehr nehme am Dienstag Abend wieder Alkohol trinken? (Keine Sorge, ich setze nicht deswegen ab, es trifft nur zufälligerweise zusammen). Danke! lg
    Geändert von Tenori (22.04.2016 um 23:30 Uhr)

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 226

    AW: Ritalin absetzen

    Hallo Tenori,
    ich finde es zwar verwirrend, dass du in der Überschrift von Ritalin und in deinem Beitrag von Medikinet adult sprichst, aber wenn es sich nicht in Wirklichkeit um Strattera dreht, kannst du dein Medikament ohne Übergang absetzen

    Ohne Blödsinn: z.B. Medikinet und Ritalin (MPH) haben Sofortwirkung und können auch sofort abgesetzt werden.
    Bei z.B. Strattera (Atomoxetin) muss sich erst ein Wirkstoffspiegel aufbauen und das Medikament muss ausgeschlichen werden.

    Aber warum ist es so dringend, dass du nicht vorher mit dem Arzt sprechen kannst?
    So wie ich deinen Beitrag verstehe, geht es dir nicht um eine Einnahmepause (z.B. übers Wochenende oder im Urlaub), sondern um ein komplettes Absetzen.
    Das würde ich auf jeden Fall mit meinem Arzt besprechen, wenn er wieder erreichbar ist.

  3. #3
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Ritalin absetzen

    Hallo Tenori
    Methylphenidat kannst du grundsätzlich immer absetzen, es werden dann einfach die ADHS-Symptome wieder hervor treten. Für mich stellt sich ebenfalls die Frage, weshalb du damit nicht bis nächste Woche warten kannst um es mit deinem Arzt zu besprechen.
    Was den Alkohol betrifft, es ist so, dass man den Wirkstoff auch noch im Körper hat, wenn er keine spührbare Wirkung mehr zeigt. Es kann ein paar Tage dauern, bis man sämtlichen Wirkstoff ausgeschieden hat. Der Wirkstoff und der Alkohol können sich trotzdem noch gegenseitig beeinflussen. Deshalb würde ich mindestens 4-5 Tage warten mit dem Konsum von Alkohol.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Ritalin absetzen

    Huhu, danke für die Antworten! Ich meine natürlich Medikinet Adult in der Überschrift, wollte eigentlich Methylphenidat schreiben, aber irgendwie war ich bisschen duselig und dann wurde daraus Ritalin Ich setze ab, weil ich mich garnicht mehr erinnern kann, wie es sich ohne Medis anfühlt. Und ich will re-evaluieren, ob der Unterschied riesig ist, und ob ich die Medikamente wirklich noch brauche. Und wie das eben so ist: Wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe, dann muss es sofort passieren, und ich schaffe es nicht mehr zu warten bis ich wieder mit dem Arzt sprechen kann

    lg

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.726

    AW: Ritalin absetzen

    Wenn du dich gar nicht mehr erinnern kannst wie es ohne ist, dann mach aber nichts potenziell Gefährliches und vermeide Treffen mit Menschen wo es dir hinterher sehr peinlich wäre.

Ähnliche Themen

  1. in lernfreier Zeit Ritalin absetzen?
    Von Mama&Kind im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 7.04.2016, 22:37
  2. Ritalin absetzen - welche Entzugssymptome treten auf?
    Von tomtom0573 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 2.10.2012, 18:32
  3. Ich möchte Ritalin absetzen.
    Von Rocco im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 9.09.2011, 11:11
  4. Absetzen von Methylphenidat / Ritalin
    Von Chaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 3.04.2011, 13:55
  5. ritalin absetzen bei nebenwirkungen ??
    Von leona im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 13:28
Thema: Ritalin absetzen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum