Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Wirkt Methylphenidat nach einem jahr noch? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 99

    Frage Wirkt Methylphenidat nach einem jahr noch?

    Hallo!
    ich hab eine Frage an Euch:
    Habe jetzt schon einiges über das Thema Wirkung bei MPH gelesen, und bin davon irgendwie ziemlich verwirrt

    Es gibt die Meinung dass man die Wirkung von MPH irgendwann selbst nicht mehr mitbekommt?!
    Sodass die Einschätzung entsteht, dass es nicht mehr wirkt..

    Aber wenn ich 20 Jahre lang darunter leide, dass ich unruhig bin und dauernervös bin, und dann beruhigt mich ein Medi, dann kann es doch nicht sein, dass ich nach, sag ma mal einem jahr nicht mehr merke, dass es mich beruhigt?

    Ich mein ich weiß doch wo ein Unterschied zu früher liegt, und ich glaube nicht dass ich eine verbesserung meines Zustandes nicht mehr mitbekomme, nachdem sich alles negative so eingebrannt hat?

    woher kommt es dann, dass einige leute nichts mehr merken nach einiger zeit?

    Können mir vielleicht all jene berichten, die mph schon länger nehmen, ob MPH auch nach mehreren Jahren noch etwas verbessert und wenn ja, inwiefern?

    ich muss sagen, ich könnte nicht damit klar kommen, wenn die verbesserung nur auf zeit wäre.. dann würde ich es sogar lassen...


    danke für eure mühe!!

    lg
    noreia

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Wirkt MPH nach einem jahr noch?

    Ja, da mußt du dir keine Sorgen machen. Bei MPH gibt es keine Toleranzentwicklung!

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 254

    AW: Wirkt MPH nach einem jahr noch?

    @ noreia,

    ich kann mir recht gut vorstellen, daß man sich an den "zustand" unter mph so gewöhnt, daß man ihn einfach nicht mehr so wahr nimmt.

    ich sehs mal so:

    ich hab vor 1,5 jahren die weisheitszähne raus bekommen, und es war für mich 1 woche lang die absolute hölle mit übelsten schmerzen danach.

    ja, ich weiß das noch. ich kann aber heute nicht mehr nachfühlen, wie sich das damals angefühlt hat.
    da gibts zig solcher beispiele.

    und ähnliches kann ich mir durchaus mit mph vorstellen. wobei es ja dann nicht so ist, daß es nicht mehr wirkt, sondern man es nur nicht mehr so wahr nimmt.

    ich kann mir vorstellen, daß es hier ganz hilfreich sein kann, von zeit zu zeit mal 1 tag die medis wegzulassen.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Wirkt MPH nach einem jahr noch?

    ich denke mir mal, daß man sich einfach an den neuen zustand gewöhnt.
    es zur normalität wird...
    man darf aber nie vergessen, daß mph (u.a.) die probleme nicht wegzaubert,
    sondern nur dabei behilflich ist, das leben besser zu meistern.

    die probleme und hürden des lebens müssen wir immer noch selbst "anpacken!"

    mein arzt sagte mir, daß nach ein paar jahren regelmäßiger einnahme von mph
    sich das gehirn vielleicht von selbst soweit eingestellt und reguliert hat, daß
    man es später nicht mehr braucht...
    ich denke aber, daß er von den wenigen gesprochen hat, die kaum mit
    folge- und begleiterkrankungen zu kämpfen haben.
    (zu denen auch ich zähle *freu*)

  5. #5


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Wirkt MPH nach einem jahr noch?

    Liebe Noreia

    Ich nehme mph schon seit 10 Jahren. Ich nehme die Wirkung heute noch genauso gut wahr wie am Anfang. Ich brauche auch immer noch die gleiche Dosis.

    Ich nehme es heute nicht mehr so regelmässig, sondern nur noch wenn ich sehr präsent sein muss, wie an einer Tagung oder im Büro. Und am Wochenende komme ich meistens ohne aus, es sei denn wir spielen Sidler von Catan. Das geht 3,5 Stunden und da kommt mein Symptom vom nicht verlieren können dann wieder zum Vorschein.

    Ansonsten habe ich dank mph, einer Verhaltenstherapie und einem Coaching mir neue Strukturen angeeignet und kenne die Auswirkungen der ADS auf mein Leben inzwischen so gut, dass es mich nicht mehr so belastet.

    Ich kann mir ebenso wie nachteule vorstellen, dass die Tatsache, dass man sich an die neue Situation gewöhnt hat einem das Alte nur noch wie in weiter Ferne vorkommt. Und es gibt tatsächlich Fälle, da geht es nach ein paar jahren ganz ohne Medis. Aber das ist wirklich sehr individuell.

    Auf jeden Fall musst du dir keine Sorgen über eine mögliche Abhängigkeit machen. Die Tatsache, dass wir Chaoten nicht von mph Abhängig werden merkt man schon daran, dass wir uns Erinnerungshilfen schaffen müsse um daran zu denken es rechtzeitig zu nehmen, sonst würden wir es gerade in der Anfangszeit immer wieder vergessen.

    Herzliche Grüsse
    Pucki

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Wirkt MPH nach einem jahr noch?

    Hallo!
    Es ist schwer zu erklären, aber ich versuch mal meine Angst zu beschreiben:

    Mein ganzes Leben lang hab ich Glück/Zufriedenheit immer nur als etwas erlebt, das sofort wieder davon huscht und meist der Vorbote für fast schon größeres Leid war.
    Ich habe mir also angwöhnt nicht glücklich/zufrieden zu sein weil es sowieso wie ein Vogel gleich wieder weg fliegt, und ich dann nicht enttäuscht sein muss.. Ja dieses Lebenseinstellung ist ziemlich sch**** und führt zu Depressionen etc.. Nur sie hat sich einfach bewährt, wenn du nichts erwartest kannst du nicht enttäuscht werden.
    Aber worauf ich hinaus will: MPH ist in Bezug auf einige meiner Symptome die letzte Hoffnung, den auch meine Therapeutin sagt, dass es Bereiche gibt, die sie nicht behandeln kann, wo quasi nur das MPH rankommen kann.
    Ich bin jetzt schon ziemlich begeistert davon, und meine Sorge ist die, dass die Wirkung eines Tages weg sein könnte.. und ich wieder enttäuscht werde.
    ich habe eigentlich keine angst vor einer abhängigkeit, eher vor einer möglichen toleranzentwicklung..


    lg
    noreia

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Wirkt MPH nach einem jahr noch?

    hi noreia,

    probiere es aus.
    und wahrscheinlich plagen dich solche gedanken dann nicht mehr so extrem...

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 540

    AW: Wirkt MPH nach einem jahr noch?

    Hallo Noreia,

    als ich diesen Beitrag durchgelesen habe, war mein sofortiger Gedanke, die Angst vor der Angst,
    d.h. sich nicht nur reinsteigern in eine Angst, sondern Angst zu bekommen vor dem man Angst hat,
    d.h. wenn ich dich richtige verstehe, hast du Angst, dass das MPH nach einem Jahr nicht mehr wirkt, und diese Angst hast, weil du es gewohnt bist "dass dein Vogel gleich wieder weg fliegt" wohl eher die Erfahrung gemacht, dass du nicht glücklich sein darfst, bzw. der Zustand unter MPH anhalten darf.
    d.h. in dem Fall hast du Angst, dass das MPH nach einem Jahr nicht mehr wirkt, weil das nicht sein darf, ein Zustand zu erhalten, der gut für dich ist, weil du es einfach gewohnt bist, dass es nicht geht (in diese eigentliche Angst steigerst du dich rein). Die eine Angst bestärkt somit die Andere.
    Ich glaube du kannst Katharina vertrauen, und wenn du dich durchs Forum liest, sprechen die Meisten von einer Anpassung.
    Hoffe, dass du mich jetzt nicht falsch verstehst......

    LG, Anja

  9. #9
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Wirkt MPH nach einem jahr noch?

    hallo danke für die Antworten!

    ich denke ich muss es versuchen.

    Gibt es also niemanden, der einfach keine wirkung mehr spürte?
    ach das wäre zu schön...

    lg
    noreia

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 232

    AW: Wirkt MPH nach einem jahr noch?

    Wenn Du meinst, dass MPH nimmer wirkt, nimm es einfach mal fuer ein oder zwei Wochen nicht mehr. Ich schwoer Dir, DEN Unterschied merkst Du dann sofort

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat oder/und MPU nach Diagnose
    Von aSID1712 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 16:56
  2. Methylphenidat wirkt unterschiedlich
    Von garib_aldi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 3.11.2009, 13:17

Stichworte

Thema: Wirkt Methylphenidat nach einem jahr noch? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum